vespa im flugzeug?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • vespa im flugzeug?

    hallo,
    ich weiß net, ob die frage jetzt hier hin gehört und ob sie mir jemand beantworten kann, aber hab keine antwort auf den hp's diverser fluggesellschaften gefunden, dass i einfach mal frag :)

    und zwar hab ich vor anfang nächstes jahr für nen halbes jahr nach neuseeland zu gehn...
    eigentlich wollte ich ne ca. 5000 km tour mit em fahrrad un zu fuss machen, aber jetzt kam mir die idee, da i neuerdings ne vespa hab, die mitzunehmen...

    daher meine frage: ist es möglich nen roller oder was vergleichbar großes bei nem flug mitzunehmen und falls ja, was kostet des ungefähr?

    danke schonmal
    mfg
  • möglich ist es aber extrem teuer ich schätz locker soviel wie dein ticket kostet du kannst sie aber als seefracht aufgeben wird billiger dauert aber länger bis sie ankommt
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik
  • guck mal unter Ebay Neuseeland... vielleicht findest du da eine für ein paar hundert Dollar.

    Je nachdem, wie lange du da bist und wieviel Zeit du investieren willst, kannst du die dann wieder vor Ort verkaufen und kommst vielleicht bei +-0 raus.

    Ich würd Neuseeland aber mit dem Fahrrad bereisen. Ist viel gesünder und vor allem auch sicherer. Ne Vespa ist ja nicht das zuverlässigste Gerät. Und es ist leichter ein Fahrrad zu schieben, als eine Vespa. ;)
  • ich komme aus der flugbranche, daher empfehle ich dir, angebote von frachtunternehmen einzuholen. es kann sein, dass es nicht so teuer wird, wie du jetzt erwartest. in der fracht zahlt man meist per kilo. dieser differiert zwischen den meisten anbietern extrem. habe schon was verfrachtet nach ghana. sollte bei diversen zwischen 2,50 und 5,50 das kilo liegen.

    meine empfehlung daher ist, dass du dich an einen auf neuseeland spezialisierten frachtunternehmer wendest. dieser hat aufgrund seiner spezifikation auf dieser strecke günstigere tarife mit den airlines als ein anbieter, der normalerweise nur den amerikanischen kontinent bedient.

    viel glück,

    ronny
    Das Universum und die Dummheit der Menschen sind unendlich!
    Beim ersten bin ich mir noch nicht ganz so sicher...
    (Albert Einstein -- 14. März 1879 - 18. April 1955)