Vespa PK 50 XL2 will nicht mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa PK 50 XL2 will nicht mehr

      Hallo zusammen,

      hoffe Ihr könnt mir helfen,habe meinen Motor von der PK 50 XL2 komplett abgedichtet,neu gelagert,einen neuen DR 50ccm gekauft. Dabei habe ich einen 16.16 Vergaser mit 62 HD und 38 NB (gebraucht gekauft-gereinigt). Zündspule und Kerze ist auch neu-und jetzt will er nicht mehr anspringen.

      Davor war ein 100ccm mit einem 19.19 Vergaser verbaut,dabei sprang er an-lief zwar wie`n Sack Nüße aber er ging an. Und jetzt.

      Habe echt keine Idee,selbst der Zündpunkt wurde eingestellt.

      Die Zündkerze wurde nach ein Paar versuchen auch jedesmal naß. Was kann der Fehler sein?

      Danke im voraus!
    • Moin

      Erstmal Willkommen in unserem Forum. Schön das du da bist.

      Ich habe es mal in den richtigen Bereich verschoben. Du fährst ja eine Smallframe und hier wird es auch von den richtigen Augen gelesen.

      Dann noch viel Spaß hier.

      Grüße von der Küste

      Holger
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten
    • danke! Bin noch nicht ganz so firm darin.

      Freu mich auch dabei zu sein und um evtl. Hilfe zu erfahren. Leider konnte ich beim durchsuchen der Themen nicht ganz das richtige finden was auf mein Problem zu trifft.
    • Zündfunke war da,auch schön Blau. Das mit dem Vergaser ist richtig,orig. ist ein 16.15 verbaut. Meint Ihr daran kanns liegen? Dachte mit der richtigen bedüsung solls klappen ?( . Einziges Problem war mit dem Choke,aber das konnte ich mit nem 90grad Bogen passend machen. Zündkerze ist auch eine die passt. Ich kann mir es nur so erklären das er halt eben städig absäuft. Sonst wäre die Kerze ja auch nicht jedesmal nach kurzer Zeit nass. Aber wieso? :-1
    • Is der Auspuff alt? Probier mal nen neuen. Sito Plus vieleicht. Wenn der Exhaust zu is geht nix mehr. Kann ach sein, dass des ganz plötzlich kommt. Der berühmte Tropfen im Fass. Zündkertze wird immer nass, wenn keine Verbrennung statgefunden hat. Nimm mal die Kappe vom Zündkertzenkabel ab, mach des Kabel raus und geh mal damit genau auf die Kertze. vieleicht hilft es.
      http://www.youtube.com/watch?v=FWIRXnOJ4-g&NR=1

      http://www.youtube.com/watch?v=bZrr7CODyz0



      "Straight outta HawiscH"

      HoarnetZ for live!!!
    • ich glaube auch das ne 70HD zu groß ist. Also der Auspuff ist der Originale-weiß nur nicht wie lange der Vorbesitzter ihn benutzt hat. Vom Augenschaun her ist er schon sehr mitgenommen,werde mir die Tage mal nen neuen kaufen.
      Komme gerade aus der Werkstatt,werde morgen die Gangschaltung mal richtig einhängen und dann mit anschieben probieren. Vielleicht klappts.
      Kann ich denn eigentlich den 16.16 auf der XL2 lassen?

      Danke für die Tipps klatschen-)
    • also n großen unterschied merkt man nicht wirklich... manche sagen 2 km/h.. je nach gefühl... er klingt auf jeden fall besser! is aber auch größer und so ist das hinterrad dann auf jeden fall auch schwerer einzubauen... aber ich bin mit dem sito plus zufrieden, auch wenner schneller wechrostet. also den 16.16er vergaser kannst drauflassen... aber merkst sowieso keinen unterschied zwischen 15er und 16er...
    • also ich hab grad nochmal geguckt, mit meinem 16.15 vergaser hatte ich ne 65er HD drin, klingt komisch is aber so^^
      ich weiß das eig nur in 2er schritten verkauft wird, würd daher ne 64er empfehlen, da meine bei grundeinstellung der gemischschraube immer zu fett lief

      MfG
    • also ich habe vor kuzem ne vespa gekauft die war zerlegt in einzelteile



      war sie abholen und um zu testen ob der motor noch fit ist



      habe ich den motor im schraubstock eingespannt und ohne vergaser gestartet,habe ein wenig gemisch mit ner spritzen in den zylinder



      rein getropft.wiegesagt der ging ohne vergaser und sonst so an.



      also vergaser ist es nicht ist der zündkeil der das polrad in position hällt noch da?



      sonst kann es sein das sie zur falschen zeit zündet und dann geht sie trotz funken nicht an weil sie ja dann zündet entweder wenn der kolben auf dem weg nach oben ist oder erst wenn er wieder auf dem weg nach unten ist.

      darauf würde ich tippen.hatte auch mal eine die nicht anging.damals hatte ich auch funken und gemisch war da.aber wie gesagt der keil war abgenutzt

      und das polrad war ein wenige vom platz gewandert und sie zündetet immer als der kolben wieder auf dem rückweg war.dadurch konnte sie nicht starten.



      hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.zweitaktmotor geht immer an.wenn zündungsmäsig alles sitzt(zünden zum richtigen zeitpunkt)



      sogar ohne alles im schraubstock :D
    • das mit dem Keil habe ich noch nicht in betracht gezogen,schau ich gleich mal nach. Das mit dem Kolben klingt logisch. Mir hatte zwar ne angebliche Fach Werkstatt den Zündzeitpunkt eingestellt(einzig wo die super waren war im abkassieren) aber dort war noch der große Kolben und Vergaser drin,das kann sein das der sich ja ändert mit dem "Original Zubehör".

      Danke!

      Berichte wenn ich wieder zurück bin!
    • hi



      ja wenn du das polrad unten hast siehst du an der zündungsgrundplatte



      eine markierung und am motorgehäuse dreh die markierung von der zündungsgrundplatte

      auf die markierung am motorgehäuse,

      dann neuen keil drauf und danach vorsichtig das polrad drauf das der keil nicht verrutscht oder runter fällt.



      dann einfach polrad festziehen und fertig.