Automatik - Benzinfilterschraube gebrochen

  • Geschafft! Vorhin als ich die Kappe mit dem Bezinfilter wieder festschrauben wollte
    hab ich so fest gedreht dass die Schraube gebrochen ist. :cursing: Die Haelfte der Schraube
    (Nr. 12 in der Zeichnung ) steckt jetzt also im Gewinde drin.



    Wie geh ich da jetzt am besten ran? Das Stueck Schraube rausbohren und neues Gewinde rein
    (wer macht sowas.. Schlosser?), oder duennes Loch durchbohren und irgendwie rausfriemeln,
    oder gleich nen neuen Vergaser?

  • Nachdem mich jeder Schlosser und Mechaniker wieder ratlos nachhaus geschickt hat, hier wie's doch noch geklappt hat (falls es jemand interessiert :| ):


    1. Habe mit duennem Bohrer angefangen, bis zum unteren Ende der Schraube gebohrt.
    2. Dann dickerer Bohrer, ohne das Gewinde im Gaser zu schrotten. Weitermachen bis von der feststeckenden Schraube nur noch duenne Waende uebrig sind.
    3. Stabile neue Schraube vorsichtig reindrehen, die Waende der alten brechen langsam weg. So lange wiederholen bis Gewinde wieder sauber ist.


    Jetzt aber nix wie :-7 solang das Wetter noch gut ist!

  • Gerade wenn man meint es voll drauf zu haben weil man ein scheinbar kniffliges Problem geloest hat, kommt jemand mit nem Tip an der alles um Laengen einfacher gemacht haette. Und erinnnert dich nebenei daran dass es eben ein langer Weg ist vom Hobbybastler.. zum Profi.


    Klick ... kauf... :whistling:

  • aber danke, das problem hab ich auch grad, zum glück noch nen 2. rumliegen gehabt.. werds also bei zeiten so probieren, zu schade zum wegwerfen- will noch probieren den etwas aufzubohren- wenn nicht das problem mit dem dünnen rohr in der mitte wäre! ne ahnung wie wenn man das einfach mal mit wegbohrt und der most halt von unten statt von der mitte kommt ?