Ausnahmegenehmigung Vespa 150

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ausnahmegenehmigung Vespa 150

      Hallo zusammen,

      bin ein neues Mitglied der Vespa Gemeinschaft und habe auch schon ein Problem.

      Vielleicht kann mir ja einer von euch helfen, Ich habe eine 150 VBB2T Baujahr 1965 Import aus Italien mit Deutscher Zulassungsbescheinigung Teil 1 und Teil 2 sie war bis vor kurzem in München zugelassen, und hat im Teil 1 eine Ausnahmegenehmigung ohne Fahrtrichtungsanzeige (§70 STVZO) jetzt wollte ich sie bei mir und auf mich anmelden (Baden Württemberg) unser Freundlicher Beamter hier ist der Meinung ich müsse wegen der Ausnahmegenehmigung die ja schon in Teil1 eingetragen ist beim Regierungs- Präsidium Freiburg, einen neuen Antrag auf eine Ausnahmegenehmigung Stellen, kann es sein das ein Bundesland die einträge des anderen nicht anerkennt? Hatte einer von euch auch schon so was.

      Bin gespannt was da kommt

      Grüßen G. :-7
      Don`t worry be happy
    • eigentlich wird seit diesem jahr diese ausnahmegen. nicht mehr anerkannt ...

      die ag ist eigentlich mitzuführen, wird nicht unbedingt in die papiere geschrieben ...
      aber: es liegt im ermessen der zulassungsbehörde, so steht es im gesetz, ob dein fahrzeug so zugelassen wird.
      Homepage: rasaway.de seit 1995
    • schnelle Abhilfe schafft das umbauen des motors auf 125ccm, hab ich bei der Sprint von mir auch. Laut Gesetzestext wird Fahrtrichtungsanzeige nur bei Fahrzeugen mit >125ccm vorgeschrieben.
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Hi

      Ja ich weiss dass mit 125 aber ich dachte wenn es schon mal eingetragen ist. Na ja ich werde am Montag mit den Herrn in Freibug Tel.und schauen was da rauskommt. Was da definitiv nicht hin kommt sind die Hässlichen Blinker dan wird es eine 125 und ich spare mir noch die Steuer. Ich werde Berichten wie mein Antrag ausgehen wird.

      Gruß G.
      Don`t worry be happy

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Gianni ()

    • Heute ist mein Tag :-2





      Hallo,

      heute habe ich die Antwort von Freiburger Regierungspräsidium bekommen.



      Sehr geehrter Herr xxxxxx



      Für das Fahrzeug wurde bereits am 17.07 2009 durch das Landratsamt München eine Ausnahmegenehmigung bezügl. Der fehlenden Fahrtrichtungsanzeiger erteilt.

      Eine erneute Genehmigung ist nicht mehr erforderlich.



      Mit freundlichen Grüßen





      P.S Heute Zugelassen ohne Blinker
      Don`t worry be happy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gianni ()

    • Oldie-Garage schrieb:

      eigentlich wird seit diesem jahr diese ausnahmegen. nicht mehr anerkannt ...

      die ag ist eigentlich mitzuführen, wird nicht unbedingt in die papiere geschrieben ...

      Wie darf ich denn nicht mehr anerkannt verstehen?

      Soll das heißen es gibt keine Ausnahmegenehmigungen nach § 70 StVZO mehr?
      Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende einer Glasfaserleitung gemorst.