Motor dreht nach anlassen immer hoch!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motor dreht nach anlassen immer hoch!

      Hey,

      habe heute bei nem Kumpel meinen Vergaser von der XL gesäubert und wieder zusammengebaut.

      Jetzt habe ich folgendes Problem:

      Nach ein paar KM Fahrt hab ich ausgekuppelt und gemerkt, dass der Motor unheimlich hoch dreht und nur durch kommenlassen der Kupplung wieder auf normale Drehzahl bringen lässt wo sie dann auch bleibt.
      Wenn ich nun wieder Gas gebe das selbe noch einmal!

      Dann habe ich die Hauptnadel (die mit der weißen Flügelmutter) komplett zu gedreht und dann wieder 2,5 Umdrehung auf gemacht. Dann wieder angekickt und da is sie wunderbar im Leerlauf gelaufen und auch wieder ganz normal gefahren (kein "Gas geben" beim Gangwechsel).
      Als ich dann wieder nach längerer Fahrt den Gang rausgemacht habe, hat sie wieder so hoch gedreht, beim weiterfahren wieder alles normal.

      Glaube fast, dass das Prob nur auftritt wenn die Vespa warm ist...

      Brauche dringend Rat, wer kann helfen?

      Vielen Dank schonmal klatschen-)

      P.S: Alle Dichtungen sind drin, alle Düsen fest und ich hab den Vergaser auch schon nach Anleitung eingestellt...
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sonic_1579 ()

    • Dann würde ich mal auf Falschluft tippen!

      Kann sein dass die Simmeringe/Wellendichtringe porös sind ==> Motor spalten und neue Ringe einsetzen.
      Benutz mal die Suchfunktion und les mal nach, was alles unter Falschluft vorkommt.

      Greetz
    • ich tippe einfach mal, dass der vergaser nicht richtig dicht auf dem ASS montiert wurde, wenn dieses falschluft-gedöns nach vergaser ab und wieder einbau besteht...
      gesendet von einem meiner 4 ipads.
    • Hey,

      danke für die Antworten.

      Ich hab jetzt gelesen, dass an dem ASS ein O-Ring sitzen soll?
      Hab ich jetzt garnicht kontrolliert!

      Habe außerdem durch Stöbern hier im Forum rausgefunden, dass bei der XL2 noch außen nen Filzring drüber muss. Muss der bei ner XL1 auch drauf?
      Weil, wenn ich mit dem Finger am ASS fühle, merke ich einen Spalt zwischen Vergaser und selbigem.

      Hab mir jetzt auch einen Vergaserdichtsatz gekauft, den hatte ich aber noch nicht offen, weii alle Dichtungen noch super waren. Kann mir einer sagen, ob bei dem originalen Dichtsatz von Delorto auch dieser Filzring drin ist?
      Hab nämlich das Päckchen grade nicht zur Hand, da ich auf der Arbeit bin...

      Euch vielen Dank!
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Vespa Fahrer Avatar

      opferkind schrieb:

      Dann würde ich mal auf Falschluft tippen!

      Kann sein dass die Simmeringe/Wellendichtringe porös sind ==> Motor spalten und neue Ringe einsetzen.
      Benutz mal die Suchfunktion und les mal nach, was alles unter Falschluft vorkommt.

      Greetz


      Daran liegts schonmal nicht, da der Fehler vor Ausbau des Vergasers nicht auftrat.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Daran liegts schonmal nicht, da der Fehler vor Ausbau des Vergasers nicht auftrat.


      Dann hast du es ja schon richtig erkannt.

      Vergaser alles schön abdichten und beim aufsetzen auf den ASS auch alles schön dicht machen und sauber fest anziehen.

      Dann sollte das Problem verflogen sein.
      SUCHE:

      ** Zylinderhaube für meine ACMA V56

      ** Rückspiegel, am liebsten einen Eckigen

      **Einen gebrauchten Auspuff für meine ACMA
    • Weißt du ob ich bei ner XL 1 diesen Filzring brauche?
      Denke schon, oder?

      Will mir jetzt so einen Filzring selber schnitzen, sehe nicht ein für nen 1,50 € Teil ne Bestellung aufzugeben...

      Der Ring hat Innendurchmesser von 16 und außen 19 mm, richtig??
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Es gibt entgegen anderslautenden Gerüchten KEINEN Filzring, wenn ein O-Ring vorhanden ist. Wenn der Vergaser ein SHB 16.15 F ist, wovon ich schwer ausgehe, hat er einen O-Ring. Dann benötigst du keinen Filzring, sondern solltest mal schauen, ob der O-Ring unbeschädigt und der Vergaser richtig auf dem Ansaugstutzen montiert ist.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Vespa Fahrer Avatar

      pkracer schrieb:

      Es gibt entgegen anderslautenden Gerüchten KEINEN Filzring, wenn ein O-Ring vorhanden ist. Wenn der Vergaser ein SHB 16.15 F ist, wovon ich schwer ausgehe, hat er einen O-Ring. Dann benötigst du keinen Filzring, sondern solltest mal schauen, ob der O-Ring unbeschädigt und der Vergaser richtig auf dem Ansaugstutzen montiert ist.


      Ja ich glaube schon, mir ist aber keine Riefe für nen O-Ring beim putzen des Vergasers aufgefallen...mhh mal schauen, wenn ich daheim bin bau ich den Vergaser mal aus.

      Wenn es einer mit O-Ring sein sollte, dann muss der Vergaser mit dem überstehenden "Rand" bis Anschlag in den ASS oder?
      Also so, dass kein Spalt entsteht.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Hi,

      hab jetzt gestern den Vergaser noch mal ausgebaut.
      Hab euch mal anbei zwei Bilder vom Vergaserhals und dem ASS gemacht.

      Nur leider hat bei meinem Vergaser keiner der O-Ringe des Vergaserdichtsatzes für nen SHB 16/15 gepasst und ich sehe da auch keinen Sinn für nen Filzring, weil der ja nicht gescheit an Ort und Stelle gehalten wird!

      Ich habe den Flansch der in den ASS geht jetzt mal mit Gewindedichtband abgedichtet, so dass die Schlitze nun überdeckt sind.
      Hoffe das funzt jetzt so?!

      Nur ist mir leider bei ner Probefahrt gestern der Schlauch vom Vergaser gerutscht und der halbe Tank ist nun auf der Straße verteilt!
      Ich musste dann nach Hause schieben weil ich die Mühle nicht dazu gebracht habe, wieder zu laufen :cursing: :cursing:

      Hoffe Ihr helft mir, hab langsam keinen Bock mehr auf den Mist!

      [url='']Bild 1[/url]
      [url='']Bild 2[/url]

      Noch mal wegen diesem komischen Filzring:
      Wo gehört dieser hin?
      In den ASS zwischen Innenhülse und dem Teil wo die Klemme ran ist?
      Oder muss der Ring auf den Vergaserhals ganz hinter, weil ich hab wie gesagt immer einen Spalt zwischen ASS und Vergaser, den Spalt hab ich jetzt erst mal mit Dichtband für Gewinde überbrückt...

      P.S.: Wie kann ich Bilder hochladen, die man in der Miniaturansicht sieht?
      Wenn ich auf "Bild einfügen" geh und den Link eingebe, gehts nicht...
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sonic_1579 ()

    • Wenn Du Bilder einfügen möchtest:

      Unter dem Eingabefeld für den Text steht: Smileys, Einstellungen, Dateianhänge
      Auf Dateianhänge klicken, Bild suchen und auf hochladen klicken.
      Dann hochgeladenes Bild in den Text einfügen.


    • es ist entweder ein filzring oder ein o-ring. nicht beides zusammen.



      mfg basjoe

      Es gibt entgegen anderslautenden Gerüchten KEINEN Filzring, wenn ein
      O-Ring vorhanden ist. Wenn der Vergaser ein SHB 16.15 F ist, wovon ich
      schwer ausgehe, hat er einen O-Ring. Dann benötigst du keinen Filzring,
      sondern solltest mal schauen, ob der O-Ring unbeschädigt und der
      Vergaser richtig auf dem Ansaugstutzen montiert ist.
      auf deinem bild 1 erkennt man das du einen o-ring hast im vergaser.
      den wechselst du indem du eine nadel nimmst, in den gummiring reinstichst und ihn rausziehst. danach gucken welcher ring im dichtsatz diegleiche größe hat und fertig.

      du brauchst keinen filzring :!:
    • Ich hatte den Ring schon mal draußen und hab den geprüft, der is noch gut.
      Ich glaube aber, dass der Ring hinter den Schlitzen ist und ich bekomme den Vergaser ja noch nicht mal soweit rein, dasss die Schlitze verdeckt sind!

      Ich stelle heute Abend noch mal ein Bild rein, wo man den Vergaser am ASS montiert sieht!
      Da ist halt immer noch ein Spalt, wo die Schlitze vergaserseitig rausschauen...
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Hey,

      also er läuft jetzt wunderbar 2-)

      Es war ein Mix aus Falschluft am Vergaser und der Gaszug hing fest, d.h. der Motor ist nie ganz in den Leerlauf zurück...

      Juhu ich freu mich wie ein Schneekönig :)
      Danke an alle für die Hilfe!
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)