Wie teste ich die Ölpumpe bei Pk automatik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie teste ich die Ölpumpe bei Pk automatik

      Ich frage mich ob die Möglichkeit besteht die Ölpumpe einer PK 50 XL1 Automatik auf Funktion zu überprüfen. Ich hege den Verdacht das dies nämlich nicht der Fall ist. Wenn möglich, wie kann ich das testen ?
    • Einen zuverlässigen Test gibt es dafür meines Wissens nicht. Wenn Du die SuFu benutzst, gibt's hierzu bereits die gleiche Frage, die ich auch schon gestellt hatte. Klaus, alias Kasanova, wusste damals - soweit ich mich erinnern kann - auch nicht präzise, wie man testet. In der Regel funktioniert die Pumpe oder sie funktioniert nicht. Dass sie schlecht funktioniert habe ich noch nie gehört. Also entweder das Öl im Tank wird weniger beim Fahren oder es bleib konstant. Wenn's konstant bleibt ist die Pumpe evtl. kaputt. Gibt allerdings auch noch andere Ursachen.
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • Laut Rep-Anleitung. Öltank füllen, mit einem Peilstab die Höhe messen. Dann 1,5 -3 Liter GEMISCH in den Tank füllen. Damit ist erst einmal ausgeschlossen, das der Motor schaden nimmt. Wenn die Vespa dann beschissen fährt, weil jetzt die Mischung auf 1:25 hochgegangen ist, weißt Du das die Pumpe arbeitet. Weiter kannst Du mit dem Peilstab den Verbrauch an Zweitaktöl feststellen. Eine direkte Prüfung ist nicht möglich, da das geförderte Öl über interne Kanäle dierekt in den Motor gepumpt wird.
      klaus
    • Habe noch folgenden Tip bekommen, aber noch nicht ausprobiert:

      Motor mit Gemisch im Tank starten, Ölschlauch von der Leitung zur Pumpe abziehen und Finger auf die Leitung legen. Motor ein wenig laufen lassen. Es sollte sich ein leichter, aber spürbarer Unterdruck in der Ölleitung bilden.
    • Ich habe meinen Öltank absolut bis zum oberen Rand vom Einfüllstutzen befüllt und dazu 2 Liter Gemisch getankt.Nach 50 Km kann man bereits erkennen ob Öl verbraucht wird oder nicht.Spätestens nach 100 Km ist der Einfüllstutzen wieder frei.
    • Ich hab jetzt einen neuen Öltank eingebaut. Um zu testen ob die Anlage funktioniert, hab ich auch den Tank mit Gemisch befüllt und den Öltank nur so viel befüllt, bis der rote Schwimmer gerade verschwunden ist. Jetzt müsste nach kurzer Zeit der rote Schwimmer wieder erscheinen. Wenn nämlich bei der Umbauaktion Luft in das System gelangt ist, bin ich mir nicht sicher ob das alles "Reibungslos" läuft.

      Gruß Trogi
      Egal wie dicht du bist, Goethe war dichter......