Hilfe zur identifizierung meiner Vespa!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe zur identifizierung meiner Vespa!

      Hi Leuts,

      Also passt mal auf!

      Ich habe mir eine 50 special gakauft!
      Hab ich auch gedacht das wäre eine. Sie hat vier Gange und einen Eckigen lenker!

      Zu Hause schaue ich auf die Papiere steht 50 N auf den Papieren! :huh:

      Na ja dann habe ich mir mal die Vespa angeschaut und das seitenfach entdeckt
      das auf der linken Backe ist und hab mir gedacht das gibts doch garnicht bei einer special
      also ist es doch eine 50 N.

      Dann suche ich halt a ma im internet nach meiner fahrgestellnummer V5B3T und daraufhin fand ich
      nur special und zwar dies hier:


      50 Special


      1969
      1972
      1975


      Special
      50 con ruote da 9" Inizio V5A2T 1001

      Special 50 con ruote da 10" Inizio V5B1T 1001

      >
      Special 50 con ruote da 10" 4 marce Inizio V5B3T 1001<

      Special
      50 con ruote da 9" Fine produzione V5A2T 96013

      Special 50 con ruote da 10" Fine produzione V5B1T 95671

      Special 50 con ruote da 10" 4 marce Fine produzione V5B3T 565056


      Ich habe jetzt keine Ahnung mehr!
      Und ich glaube ja denn 50 N Motor gibt es ja mit 3 und auch mit 4 Gänge!!

      ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von I Need Money ()

    • Wo ist jetzt das Problem bzw. was passt deiner Meinung nach nicht?

      Zum Beispiel hatten mindestens die letzten in Deutschland verkauften Specials mit 12V Kontaktzündung und 4-fach-Blinkanlage ein Seitenfach und 4-Gang Motor. 10" Räder hatten alle offiziell in Deutschland verkauften Fuffis.

      Ed.: alexhauck war schneller. Du müsstest also hinten seitlich am Rahmen und vorne am Lenker noch Löcher für die Blinkerbefestigung finden können bzw. von innen feststellen können, dass diese irgendwann von einem Vorbesitzer verschlossen wurden.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Ja maine Vespa ist bj. 1979!

      Meinste echt das ich dann in meiner Vespa eine 12V Zündung habe das wäre dann ja mal der hammer!

      Und zu pkracer!

      Ich war mir halt sehr unsicher wegen dem Seitenfach und der Papiere!

      edit: Ja ich hab mal schnell geschaut da sind gleich mal drei Löcher für die Blinker drinne! :D

      Danke das ihr mir geholfen habt :thumbsup:
    • Ja, aber Kontaktzündung. Da aber schon ein Spannungsregler vorhanden sein müsste, ist die Umrüstung auf elektronische Zündung einfacher.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Du brauchst eine 12V Zündgrundplatte einer Nicht-Elestart PK S, XL oder XL 2, die sind alle gleich. Dann noch ein PK S Polrad mit dem "dünnen" Konus und die CDI/Blackbox/Zündspule (gibt x Bezeichnungen für das Teil), wo das Zündkabel rauskommt.

      Bevor du eine Zündgrundplatte kaufst, setz lieber ein Bild hier rein, weil es da noch einige Ausnahmen gibt, wie z. B. 6 V Zündgrundplatte der PK S mit nur 4 Spulen, wo die normalen Polräder nicht passen. Jetzt alle möglichen Kombinationen aufzuzählen, würde zu weit führen.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Das kostet wieder vielleicht wieder viel Geld!

      Kann man auch einfach ein anderes Polrad drauf machen denn du hast ja gemeind meins sei verdammt schwer
      und ein leichteres Polrad gibt eine besser Gasannahme und dreht dadurch leichter hoch!
    • Habe mich nie mit Kontaktzündungen aufgehalten, deshalb weiß ich nicht genau, ob es auch leichtere Kontaktzündungspolräder gibt. Wenn du die Kontaktzündung beibehältst, brauchst du jedenfalls auch ein entsprechendes Polrad mit Unterbrechernocken, die leichteren PK Polräder für E-Zündung funktionieren damit nicht.

      Und niemand hat behauptet, dass Vespatuning billig sei.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • ICh weiß gar nicht, was ir gegen Kontaktzündungen habt. Hab bei mir zwar auch Kontaktlos umgerüstet, aber nur, weil ich nen 133er Polini mit Curley etc fahre. Bn vorher lange Zeit problemlos mit meiner alten Kontakzündung durch die Gegend gedüst. Einmal richtig eingestellt und mit nicht sehr anspruchvollem Tuning (bis ca 100ccm) funktioniert die Zündung problemlos. Erst, wenn sehr hohe Drehzahlen erreicht werden, sollte man auf kontaktlos umrüsten! ALSO: Spar das Geld lieber auf was richtiges! (noch ne neue alte Vespa :D )
      50n Special:
      133er Polini, 2mm höhergesetzt
      27er Mikuni Vergaser
      Mini-Tassi im Polini-Stutzen
      FRANZ
      2.56er Übersetzung
      12V PK-Zündung
    • nichts gegen Kontaktzündungen im Allgemeinen, ich fahre selbst eine alte 6V Kontaktzündung auf 102ccm mit 95 km/h durch die Gegend, aber das Polrad der 12 V Kontaktzündung ist dermaßen schwer - auf einem originalen oder leicht getunten Motor ist dort keine gute Gasannahme möglich, von vernünftigen Ampelstarts ganz zu schweigen