DREI (3) Zündzeitpunkte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DREI (3) Zündzeitpunkte

      die elektronische Zündung in meiner Special hat zwei Zündzeitpunkte

      mit dem PKS Polrad wechseln sich beide dauerhaft ab, soll heißen beim Abblitzen seh ich meine 17° Markierung an zwei Stellen (quasi gleichzeitig)
      dass das ganze nicht vernünftig läuft brauch ich nicht zu erwähnen

      zum Test ein Nachbau HP4 draufgesteckt und siehe da, bei Standgas fluchten meine Markierungen schön, geb ich gas geht der ZZP SPRUNGHAFT noch um geschätzte 15° weiter nach vorn und die Mühle ist am klingeln

      habe leider weder eine weitere Zündgrundplatte noch eine andere CDI zur Hand um die Fehlerquelle eingrenzen zu können, ich kann nur vermuten: Pick-Up hinüber ?!?!


      was mich das Drecksding schon Nerven gekostet hat... :cursing:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alexhauck ()

    • Vespa Fahrer Avatar

      alexhauck schrieb:


      habe leider weder eine weitere Zündgrundplatte noch eine andere CDI zur Hand um die Fehlerquelle eingrenzen zu können


      shova50 schrieb:

      haste ne andere ZGP da?


      ?(

      Würde ja auch mal auf Pickup tippen... Wie wäre es denn mit durchmessen? Ist ja ne elektronische Zündung...
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • Hi Alex,

      Was genau hast du durchgemessen?

      Und vor allem wo hast du die Werte her?

      Hatt ebenfalls ein Problem mit ner Kontaktzündung und hab da mal Werte
      aus den Netz gegriffen....warn wohl eher Schätzungen(oder Parameter die
      wohl irgendwo aufgegriffen worden sind)

      Auf jedenfall lag meine Spule in der Toleranz...kaputt war sie trotzdem :)



      Gruss
    • So, folgende Sollwerte lagen meiner Messung zugrunde, zu lesen hier

      vespaservizio.de/motorblech_zuendungmesswerte.php

      Quellcode

      1. Messen zwischen Sollwert Toleranz
      2. Weiß und Rot 110 Ohm 5 Ohm
      3. Weiß und Grün 500 kOhm 20 Ohm


      Weiß und Rot ist der Pick Up

      heute nochmals gemessen, 112 Ohm

      den ZZP habe ich vorhin mal frei-Schnauze "eingestellt", denn beim Abblitzen haben ich bemerkt, dass nicht nur zwei sondern sogar drei ZZP sichtbar waren
      das hat dann sogar halbwegs funktioniert, von unten raus kam nichts aber bei hohen Drehzahlen lief die Mühle gut

      soll heißen ich geh mitlerweile davon aus, dass meine Blitzpistole hinüber ist und blitzt wenn sie Lust hat
      werde morgen mal bei ATU vorbeischauen und mir eine neue geben lassen
    • so, nachdem sich keine Änderung ergab nachdem ich 3 verschiedene Polräder probiert hatte, 2 Pick Ups, 2 Zündgrundplatten und 2 BLitzpistolen habe ich aus ratlosigkeit noch einmal ne andere CDI probiert... und siehe da: ein exakter Zündzeitpunkt

      CDI kaputt, obwohl die Messwerte alle in Ordnung waren

      so kanns gehen
    • Haha,

      Plus Minus :)

      Sind halt wirklich nur anhaltswerte!

      Bei mir wars genauso...bei der Kontaktzündung..

      Mir scheint es so,als wärs ein Messfehler oder Daten wurden von ner
      Lambretta oder n anderes Moped auf die Vespa übertragen!

      Na Ja, mal wieder was dazugelernt...oder?

      Sollten mal unsere Zünd und Lima Spulen durchmessen und referenzwerte tauschen!

      Wir beide haben ja einige auf n Hof stehen!

      Einfach mal sehen wie aussagekräftig die sind!



      Gruss
    • shova50 schrieb:

      Die gelisteten Messwerte und deren Toleranzen hauen eigentlich meistens ganz gut hin


      das schon, das stimmt, aber wie man sieht können die Teile trotz korrekter Messwerte über den Jordan sein


      ich denke desmond wird mir zustimmen, man sollte die Messwerte nicht zu ernst nehmen und sich im Zweifelsfalls auch nicht auf sie verlassen
    • Genau das mein ich!

      Du bist halt viel am durchmessen...hast ein ausschlussverfahren...und du suchst den Fehler ewig!

      Hatt schon Zünd oder Ladespulen die irre Hochohmig waren und die gingen trotzdem!

      Dann liegst aber auch mal sauber in der Toleranz...und das Ding ist hin ;(



      Naja,mann verzweifelt da schon mal dabei!

      Aber Hauptsache die Möhre läuft wieder...



      Gruss