aus, schluss, vorbei

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • aus, schluss, vorbei

      :pump: hö!
      habe eine p200e rumstehen und will sie fit für den tüv machen.
      funktioniert alles bestens: hubt ,blinkt, fährt, bremst.
      aber: die schüssel ist 10 monate gestanden- also neuer sprit, neue zk, neuer benzinhahn(ging nur auf reserve) vergaser neu eingestellt nach anleitung standgas neu eingestellt.
      springt gut an fährt sich auch net schlecht.
      so, allerdings qualmt /raucht sie beträchtlich weiss-bläulich auch noch nach 5 min fahrzeit.im stand gehts aber sobald man im leerlauf gas gibt kommts wieder zu erheblicher rauchentwicklung.
      auch tropft sie dann etwas genau neben dem hinterrad auf der rechten seite.
      meine vermutung: simmerring durch lange standzeit hin.allerdings hab ich auch gelesen das der blaue dunst von einem defekten unteren kolbenring her rühren könnte.
      kauf mir morgen alle dichtungen/simmerringe neu(auch fürn vergaser),und mach mich dann mal ans werk.soll ich die kolbenringe auch neu machen?-ich glaub ich machs einfach, kosten ja nicht die welt.
      wenn jemand noch eine andere idee hätt soll er sie bitte posten.
      danke
      werd dann infos geben obs geklappt hat und wie das endresultat lautet.
      bis dann schönen sonntag noch
      greetz okolytenman

      edit:bj 82, gemischschmierung, neu getankt und mischungsverhältnis stimmt auch, vollsyntethisches oel;zylinder angeblich neu, aber 700 km schon gefahren(richtig eingefahren? weiss ich nicht)
      "Lebe Frei!" - "Stirb Stolz!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Okolytenman ()

    • pornstar hatte mal wie immer recht....
      hab heute den auspuff 2 stunden "gegrillt" und im 10 min takt mit dem kompressor durchgeblassen......
      gott sei dank hat keiner die feuerwehr oder polizei gerufen.... so stell ich mir den einsatz von rauchgasgranaten im krieg vor um sich vor dem feind zu verbergen. scheisse hatt des gequalmt.
      ab un an hats auch ne stichflamme gegeben....huihuihui.
      werd aber ums moteorauseinander nehmen net rumkommen da ölverlust hunter der bremse.... :(
      macht aber nix... wird wohl die wochendaufgabe werden, sofern meine freundin mich lässt :thumbsup:
      "Lebe Frei!" - "Stirb Stolz!"
    • Bei Deinem Baujahr hast Du einen außenliegenden Simmerring.
      - Bremstrommel ab
      - Simmerring wechseln
      - evtl. wenn verölt Beläge wechseln
      - Bremstrommel wieder rauf

      Sollte eigentlich nicht länger als 1 Stunde dauern...
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • Hallo


      Hatte das Problem mit dem Ölverlust auch mal.Hab gesucht wie ein...... ?(

      Am Ende war die Dichtung von der KULU Glocke undicht.Schau doch mal nach.Nur so ein Tip.



      Gruß Rene
      REAL MAN.....KICK THEIR SCOOTERS
    • danke rene, bin vorhin aus der arbeit gekommen.... wollte mich auf den einen simmerring stürzen und dacht mir noch." vorsichtshalber mal getriebeöl checken..... und da haben wir den salat....
      obere schraube auf..... und ungefähr ein halber liter übel nach benzin stinkende flüssigkeit kam rausgeschossen.....
      scheisse.kurbelwellensimmerring im arsch....da hilft nichts, ausser doch spalten, oder?
      "Lebe Frei!" - "Stirb Stolz!"
    • Meinst du den Öleinfüllstutzen ????
      Ich fürchte dann ja.........aber du bist nicht alleine. War gerade ne Runde drehn. Und beim beschleunigen flog mir dann mal wieder der der Gang raus.
      Was soll ich sagen.Da ist ein neues Schaltkreuz fällig.

      Wenn du willst dann spalten wir zusammen.Ein Faß Bier dabei und gute Music !!!!!




      Rene
      REAL MAN.....KICK THEIR SCOOTERS
    • Vespa Fahrer Avatar

      TombRaider schrieb:

      oberer einfüllstutzen --------->ja


      Wenn du willst dann spalten wir zusammen.Ein Faß Bier dabei und gute Music !!!!!


      übernnächstes wochenende fang ich an. motor ist schon draussen :pump:
      komisch.... irgendwie freu ich mich schon drauf :love:

      ich persnl trink kein alkfreies clausthaler.... ist von meinem dad. um irgendwelchen kommentaren zuvorzukommen :thumbsup:
      Bilder
      • DSC00026.jpg

        817,6 kB, 1.536×2.048, 154 mal angesehen
      "Lebe Frei!" - "Stirb Stolz!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Okolytenman ()

    • Vespa Fahrer Avatar

      TombRaider schrieb:

      Hast du eigentlich einen Motorhalter ?????
      Schau mal hier rein......

      germanscooterwiki.de/index.php?title=Motorhalter


      nope....noch nicht. danke für den link! :thumbsup: des ding kann man mit etwas geschick und nicht alzu viel bier ja relativ schnell bauen....
      kann mich noch an die umstände erinnern als ich letztes jahr den motor der kleinen (PK) neu gedichtet hab ;(
      ging zwar, aber war kein spass
      "Lebe Frei!" - "Stirb Stolz!"
    • zwischenstand:
      hab angefangen den block auseinanderzubauen....
      problem nr 1: bekomm den simmerring an der bremse net raus, hab mit dem fön schön angewärmt und dann versucht das ding mit dem schraubenzieher rauszuhebeln.
      geht net ich glaub die haben den bei der letzten motorrevision festgeklebt.mal schauen vielleicht gehts ja raus wenn ich den motor ganz offen hab.
      problem nr2: ist des grösere von beiden. hab nachdem ichs für heute ´gut sein lassen wollt den kupplungsdeckel wieder draufgemacht. hab alles larifari festgezogen und gut wärs eigentl gewesen.dann hab ich die schrauben doch noch festgezogen, warum weiss ich auch nicht und es passiert was passieren muss---> schraube abgebrochen und das gewinde schaut nur noch 3 mm raus aus dem block :cursing: :thumbdown: :cursing: so ein scheiss. muss mir denk ich mal ein schweissgerät ausleihen und ne mutter draufpunkten das ich des ver....te sch...s teil wieder raus bekomm.
      bin vorerst bedient und geh jetzt in biergarten und trink a maß.
      mannmannmann halt euch weiter auf dem laufenden ;(
      "Lebe Frei!" - "Stirb Stolz!"
    • update:
      schraube hab ich ganz easy wieder rausgekriegt... war doch net so fest wie ich zuerst vermutet ahb! :thumbsup:
      simmerring an der bremse ist auch raus!! :thumbsup: ein bisschen gewalt und draussen war er. :pump:
      bei der ganzen klopferei ist mir das nadellager, oder besser die einzelnen nadeln,die in ner welle ohne halterung drin sitzt entgegen gekommen.ich denk das ist son dummer anfängerfehler....
      naja muss mir halt neue besorgen.
      zu guter letzt muss ich noch die kurbelwelle rauskriegen.... muss dafür der kupplungskorb raus?glaub schon...dann brauch ich höchstwahrscheinl noch nen kupplungsabzieher...
      na denn danke fürs lesen und fürs kommentieren :thumbsup:
      denk mal das es morgen einen neuen bericht geben wird
      "Lebe Frei!" - "Stirb Stolz!"
    • Ironie an:
      Du wärest der Erste, der die komplette Kupplung durch das Kurbelwellenloch bekommt...

      Die Kupplung muss ab. Abzieher brauchst Du nicht, lediglich einen Kronenmutternschlüssel und ggf. ein Haltewerkzeug (hier tut´s sonst wohl auch ein Schraubenzieher).
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • juhu.... hat fast alles geklappt
      motor ist schon fast wieder beisammen.... hatte diverse schwierigkeiten, aber ging schon.einzelheiten morgen muss etzt gleich los... fussball schauen :thumbsup:

      einzelheit: distanzstück zw kupplung und welle vergessen.... erst bemerkt nachdem der motor schon ganz zam war :pinch:
      "Lebe Frei!" - "Stirb Stolz!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Okolytenman ()

    • so . nachdem ich letztes jahr eine vermeintl revision gemacht hab. den motor wieder eingehängt hab, alle züge eingestellt hab, hab ich feststellen müssen dass irgendwas net stimmt.

      naja zeit verging, umzug stand an---> sprich ich hatte keine zeit mehr und irgendwann wars mir zu kalt in die garage zu gehen. die vespa ist ja geduldig.

      so auf jeden fall hab ich gestern den motor nochmal rausgeholt um mich nochmal der kupplung zu widmen....
      siehe da halmondkeil vergessen einzubauen, die kronen mutter hab ich damals schön mit dem schlagschrauber draufgedängelt und mir dabei die kuwe (fast) ruiniert.genauer gesagt das gewinde für die kronenmutter.
      das problem konnt ich dank der bestens ausgestatteten werkstatt/garage meines dads mittels einer gewindefeile lösen.

      soweit der zwischenstand.

      nun wollt ich mich selber nochmal kontrollieren ob ich den zylinder richtig herum eingebaut hab.

      und zur eigentl frage:

      wie rum kommt der zylinder rein?
      der Z. hat ja drei fenster.
      wenn man sich den motor im eingebauten zustand vorstellt, muss dann das 3te "fenster" richtung auspuff oder in die engegensetzte richtung zeigen?

      mein natürl die ganze zeit über den kolben.... :D
      px 200 mit 10 ps
      "Lebe Frei!" - "Stirb Stolz!"
    • oben auf dem Kolbenboden ist eine Markierung. Entweder ein Pfeil oder ein Dreieck. Der Pfeil oder die Spitze des Dreiecks muß Richtung Auspuff zeigen.
      Wenn eine Frau links blinkt heißt das noch lange nicht, dass sie auch rechts abbiegt!

      Hoffentlich wird das neue Jahr genauso beschissen wie das alte.
    • so, war grad noch eine rauchen und hab mir die ganze gschicht nochmal angeschaut. und versuch mir meine frage selbst zu beantworten:

      der kolben muss denk ich mit dem einen "fenster" entgegen der richtung des auspuffs schauen,weil sonst die gefahr besteht dass die kolbenringe sich im auslass richtung auspuff verhaken können. hoff das ist richt so.
      werd den motor jetzt wieder einbauen und hoffentl funktioniert die vespa dann morgen wieder.
      "Lebe Frei!" - "Stirb Stolz!"