Reparaturpreis in Ordnung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reparaturpreis in Ordnung?

      Habe meine Vespa jetzt endlich mal nach 2 Monaten in die Werkstatt gebracht nachdem ich nicht draufkam wieso sie kein Gas mehr angenommen hat!
      Die Gute ist nur noch ca. 10 km/h gefahren!
      Mechaniker sagte mir dass der Ansaugstutzen undicht war und die Dichtung am Zylinder!
      Hat jetzt eben den Ansaugstutzen mit Dichtmittel abgedichtet und für den Zylinder ne neue Dichtung gekauft (30,-)
      Eben ruf ich an und frag ihn wie viel mich die Reparatur jetzt kostet, meint er zwischen 120 und 150 € !

      Ist des n normaler Preis oder doch etwas zu hoch?

      FloM
    • Ich würd mal sagen unverschähmt allein für die Fußdichtung 30 zu verlangen ist ne Sauerrei. Und den Arbeitsaufwand..........
      Zitat pkracer:

      Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.



      Deloraz@chup4:
      du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)
    • jenachdem der Arbeitsaufwand wird da wohl bissl hoch sein ^^
      Zitat pkracer:

      Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.



      Deloraz@chup4:
      du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)
    • wenn die Arbeit gut gemacht worden ist dann sind 100€ in einer Werkstatt schon angebracht
      1,5 Stunden für alles zusammen halte ich für realistisch
      Die Materialkosten dürften 10€ nicht übersteigen
      O-Tuning Piaggio 200ccm
      ° / °
      64% Aulass
      Rennwelle
      20° v.OT
      SI24
      O-Puff
    • Arbeitsaufwand maximal eine Stunde, wenn er zwischendurch noch Kaffeepause mit den Kollegen gemacht hat. Teilekosten im Einkauf wahrscheinlich deutlich unter 2 Euro. Den Beleg über den Einkauf einer Zylinderfußdichtung für 30 Euro würde ich mir aber zeigen lassen.

      Er wird natürlich eine mehr oder weniger plausible Begründung liefern, warum er 2 Stunden mit der Fehlersuche zugebracht hat, um den Lohnanteil an der Gesamtrechnung zu rechtfertigen. Gegen derartige Abzocke wirst du mangels Beweisen nur schwer ankommen. Daher unter Lehrgeld verbuchen und nächstes Mal selber machen.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • naja bis er mal die vespa so auseinander genommen hat dass er an den ansaugstutzen hinkommt?
      ich hab die vespa allerdings auch leicht auseinandergebaut hingebracht d.h. tank und vergaser waren nicht montiert!
      aber des wird ja wohl nicht gleich son riesen aufpreis nach sich ziehen??
    • wenn der mechaniker ein......... ist schon, deshalb hätte ich nen kostenvoranschlag verlangt ;)
      Zitat pkracer:

      Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.



      Deloraz@chup4:
      du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)
    • kommt darauf an ob der Mechaniker geübt ist mit Vespa

      Wenn nicht dann braucht er für jeden Schritt halt etwas länger

      Und der muss davon leben, hat seinen Stundensatz und gibt Gewähr auf seine Arbeit.

      Mit Hebebühne und ohne Komplikationen (abgerissene Bolzen oder sowas) ist sowas halt in 1,5h gemütlich gemacht (geht sicher auch schneller)

      Keine Ahnung wie hoch so ein Stundensatz in der Werkstatt ist. Aber so 60€ wird der mindestens sein schätz ich

      Also wer nicht will, oder nicht kann, der muss halt Geld bezahlen. So funktioniert das System - eigentlich nicht ganz schlecht

      Versuch doch mal mit ihm zu sprechen und dir alles auflisten zu lassen.

      Und wenn die Arbeit gut gemacht ist ...

      Aber diese Dichtung für 30€ - das klingt komisch
      O-Tuning Piaggio 200ccm
      ° / °
      64% Aulass
      Rennwelle
      20° v.OT
      SI24
      O-Puff
    • es gehören immer 2 dazu, wie gesagt man sollte sich es deshalb vorher überlegen ob es das einem wert ist
      Zitat pkracer:

      Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.



      Deloraz@chup4:
      du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)
    • ja leider wusst ich mir nicht mehr anders zu helfen
      so geübt bin ich eben nicht um undichte stellen zu erkennen ;)
      er hat den kompletten dichtungssatz für den zylinder bestellt wahrscheinlich deswegen
      aber 150 euro hin oder her, die vespa ist gerüstet für die ersten warmen frühlingstage :thumbsup:
    • wenn du auch zufrieden bist ist das ganze ja geregelt um bein nächsten problem nichts überhasten :-2
      Zitat pkracer:

      Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.



      Deloraz@chup4:
      du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)
    • aber nicht in Gräfelfing ?



      ansonsten beim nächsten Mal dieRollerzentrale in der Anglerstraße (Heimaranplatz), da bist du gut aufgehoben, auch was die Ersatzteile betrifft und vom "Speedy" in der WKST halt ich auch große Stücke.



      .......oder mit Hilfe des Forums selbst Hand anlegen!



      lg

      Andreas
    • Ich weiß gar nicht was hier alle haben, 2 Stunden dafür, dass da irgendsoein Pfosten daherkommt - mit ner halbzerlegten Vespa und die Kiste grademal 10km/h fährt.

      Der hat sicher nicht nur die Dichtung gewechselt sondern auch Vergaser gereinigt usw...


      Standardarbeiten die jeder gewissenhafte 2 Radmechaniker bei einer Reparatur eben durchführt.

      Er muss auf seine Arbeit ja auch Gewährleistung geben...

      Für mich grenzt das in keiner Weise an Abzocke, immerhin muss der Mensch davon sich und seine Familie ernähren, seine Versicherung und Werkstattmiete bezahlen.

      Unzufriedene Kunde werden da ganz schnell zu Existenzbedrohung.

      Dass das Ganze bei einer nicht spezialisierten Rollerwerkstatt dann noch die ein oder andere Minute länger dauert ist wohl nicht verwunderlich.

      Bevor man also beim Nächsten mal hier wieder so ein Faß aufmacht, einfach mal locker durch die Hose atmen.

      Und nein ich kennen die betroffene Werkstatt nicht, wohl aber Kunden wie FloM