Rost entfernen mit Malzessig

  • Ich hoffe, ich bin hier richtig damit, ansonsten bitte verschieben.


    Bin gerade auf einen heissen Tipp zur Rostentfernung hingewiesen worden. Und nachdem die Suche hier dazu keinen Treffer brachte, hier derTipp:


    Rost soll laut DIESER Anleitung mit MALZESSIG sehr gut zu entfernen sein.


    Sobald ich ein Geschäft gefunden habe, wo´s das bei uns zu kaufen gibt, muss ich das mal probieren. Oder hat schon jemand Erfahrungen mit Malzessig?

  • sorry, Essig löst zwar Rost auf - der Artikel ist aber ein fake. Man beachte die völlig glatte Oberfläche des entrosteten Dämpfers. Kann ja leider nicht ehct sein, da Rost ja eine eher pockige Oberfläche hinterlässt.

  • Das ist ja mal ein guter Tipp. 2-)
    Prima Ergebnis nach der Behandlung.


    Ich hätte es unter " Tipps und Tricks" gepostet.

    Wenn eine Frau links blinkt heißt das noch lange nicht, dass sie auch rechts abbiegt!


    Hoffentlich wird das neue Jahr genauso beschissen wie das alte.

  • schon, aber da darf nicht diskutiert werden. Und das bleibt bei sowas nie aus.


    Übrigens sollte das auch mit normalem Essig funktionieren. Die Einwirkzeit über Nacht beachten.
    Werd das mal testen, rostiges Zeug liegt bei mir massenhaft rum :rolleyes:

  • habs mal in technik allgemein verschoben, da passt das besser.


    und ein sehr interessanter versuch, ich bin auf testergebnisse gespannt :+2

    INN-TEAM Rosenheim
    #1 Kill the Hill 2011
    #1 Rollercross 2012

  • Schön, dann kann ich ja auch meine Erfahrung dazu geben: Chrom Rostpickel lassen sich prima mit Ako Pads, es müssen aber zwingend diese sein, auf glatten Flächen entfernen.
    Andere Stahlwolle hinterlässt Kratzer, Ako Pads nicht.Gibts z.b. für 1€ bei Tengelmann.

  • Ich entroste meist mit ner gesättigten Citronensäurelösung.
    Zur Entsorgung einfach stark verdünnen!


    Hab damit zuletzt ne Schwalbeschwinge und Zündapptank entrostet - 2 Tage Citronensäure und nix mehr von rost zu sehn :-)

    Suche:


    PK50S Kurbelwelle (19er Konus, Kolbenbolzenlager)
    original v50 Kicker
    VSP Inox Krümmer

  • Ich glaube auch nicht, dass es speziell Malzessig sein muss. Schätze, dass es auf die Essigsäure darin ankommt. Deshalb würde ich als Alternative einfach mal Essigessenz (wobei es sich quasi um konzentrierte Essigsäure handelt) probieren, die es für ein paar Cent in jedem Drogeriemarkt gibt. Das Zeug stinkt zwar wie die Pest über den ganzen Flur, wenn die lieben Kollegen damit mal wieder die Kaffeemaschine entkalken, aber es scheint zu funktionieren.


    Mit Zitronensäure habe ich auch schon Tanks entrostet. Ebenfalls im Drogeriemarkt für kleines Geld das Pulver gekauft, in den Tank und dann heißes Wasser drauf, geschüttelt und einige Zeit stehen lassen, dann kamen die Ablagerungen und auch Rost als fiese braune Suppe raus. Bei Bedarf halt mehrmals anwenden.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Nur nebenbei zur Belustigung:.
    Mit Essigessenz habe ich auch so meine Erfahrungen gesammelt.
    Im Oldie-Rekord-Kühler zwecks Entschmodderung
    reingeschüttet, Motor kurz laufenlassen,
    über Nacht hatte ich keinen Kühler mehr, sondern einen
    großen Duschkopf... :D

  • Kann man ja entsprechend verdünnen. Hab auch mal nach Bezugsquellen für Malzessig gegooglet, da kamen dann verschiedene Kochrezepte bei raus, ich meine da war von 8 % Essigsäure oder so die Rede.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • wie behandelt man dann das Metall nach dem Bad in Citronensäure?


    weil das Metall ist dann ja sozusagen blank und würde schnell wieder rosten...oder?

    ---suche rundes bremspedal für V50---bitte alles anbieten