Meine 1. Serie - im Jahresschlaf!

  • ich tippe auf zu kleine oder zu fette nebendüse. was für eine ist im moment verbaut und was sagt die gemischschraube??


    achja, die filter kannst du rausschmeißen. da sind orginal schon zwei (im tank und am gaßer) drin. mehr ist a) quatsch und b) ne mögliche fehlerquelle.

  • Also ich habe lediglich einen weiteren Filter im Benzinschlauch, da der O-Lack Tank Innen etwas rostig war/ ist. Dementsprechend habe ich drei, was definitiv keine Fehlerquelle sein sollte, da in jedem Fall genug Benzin fließt.
    ND ist ne 42er und der Gaser ist mittlerweile schon zum 7. Mal gereinigt worden.
    Daher vermute ich stark die Zündung !

  • Andererseits sehe ich schon ein, dass es auch am Benzinfluss liegen könnte. Aber ich habe keinerlei Aussetzer während der Fahrt und bemerke von fehlendem Benzinfluss überhaupt nichts. Warum sollte sich das ändern wenn der Motor in geringe Drehzahl fällt? Wie kann ich das am besten prüfen?


    Bin für jede Hilfe offen :)

  • Servus, sonst merkst du gar nichts beim Fahren? Und Vespa zieht gut vom Stand weg?
    Geht sie schnell in die hohe Drehzahl und auch wieder schnell zurück auf eine niedrigere?
    Hast du mal einen komplett anderen Vergaser ausprobiert? Damit könntest du auf jeden Fall ausschließen, dass es doch an dem kleinen (Mist-)Ding liegt?


    Das mit dem zu wenigen Benzin glaube ich nicht, da du dann auch beim Fahren Probleme hättest.
    Ich hatte diese Woche das Problem, dass sich Schmodder aus dem Tank im Vergaser festgesetzt hatte, obwohl ich ihn vor kurzem gereinigt hatte. Ganz feinen Schlamm können auch die beiden Filter nicht zurückhalten und der sammelt sich dann bis es was verstopft. Wenn das nochmal passiert muss ich wohl den Tank generalüberholen.


    Du könntest also folgende 2 Dinge tun:
    1.) Austauschvergaser verbauen
    2.) Vergaser nochmal putzen und Tank durch eine Flasche (oder anderes definitiv sauberes Behältnis) ersetzen.
    Oder es ist was an der Zündung, was ich mir aber nicht so richtig vorstellen kann, bin aber kein Elektrik-Freak.

  • Hallo Phiori,


    danke für deine Antwort. Beim Fahren habe ich überhaupt keine Probleme. Sie zieht extrem gut weg, ich bin schneller als alle meine anderen Kumpels mit 75ccm. Sie dreht auch anständig und gleichmäßig wieder runter. Ich werde jetzt noch einmal den Vergaser reinigen und dann schauen ob es etwas gebracht hat.
    Einen Austauschvergaser habe ich nicht zur Hand weswegen ich da nur wenig machen kann. Einen neuen Tank wäre natürlich auch eine Option. Aber finde mal einen O-Lack Erstserientank der rostfrei ist :(...


    naja ich melde mich nach dem Wochenende wenn die ZGP auch überholt ist.


    Gruß Arni