Verzinnen der Trittbretter und dann?

  • Hallo,


    ich verzinne gerade die Trittbretter meiner PX80 DR135 Baujahr 81.
    Muss dass Trittbrett noch schleifen; es werden aber ein paar Stellen bleiben, bei denen nachgearbeitet werden muss (kleine Vertiefungen; unter anderem auch von der Karosseriefeile; zu wenig Zinn augetragen).


    Ist es legitim, diese kleinen Unebenheiten zu spachteln? :?: :?:


    Wenn ja, Spachtel auf die geschliffene Zinnschicht auftragen oder besser Rahmen grundieren und dann spachteln? ?( ?(


    Würde mich über konstruktive Antworten freuen! :thumbup: :thumbup:


    Servus
    Christian

  • Wenn Du verzinnst warum willst Du dann noch spachteln ?
    Lieber ordentlich verzinnen , besser geht's nicht !!!
    Drauf achten das keine Blasen oder Hohlräume im Material entstehen sonst kommt Dir der Lack hoch...


    Wenn gut verzinnt wurde braucht der Lackierer nur Füller auftragen und kann dann lackieren

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Zitat

    Ist es legitim, diese kleinen Unebenheiten zu spachteln? :?: :?:


    ja ist es


    es ist sogar legitim auf dem Trittblech nur zu spachteln die Schichtstärke macht es aus , im Prinzip ist es egal ob Spachtel oder Zinn alles über 1mm ist pfusch

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • Natürlich sollte die Rückverformung des Bleches so gewissenhaft wie möglich stattfinden um so wenig wie möglich an Zinn oder Spachtelmasse aufzutragen !!!!!!

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • wobei zinn den vorteil hat, nicht zu reißen und nicht abzublättern. spachtelmasse ist ein riesen scheiß.

  • Zitat

    wobei zinn den vorteil hat, nicht zu reißen und nicht abzublättern


    da geb ich dir recht bare man sollte die Nachteile vom verzinnen auch nicht verschweigen


    bei großen Schichtstärken oder größen Flächen ist der gewichtsfaktor nicht zu verachten
    Blechverzug durch zu starke wärme zufuhr
    und der mM nach schlimmste Nachteil = nicht restlos entfernte Säure der Verzinnungspaste ist ein Garant für Rost


    Zitat

    spachtelmasse ist ein riesen scheiß.


    die Mär vom scheiß Spachtel teile ich nicht , ist halt immer abhängig von der qualität des materials und der verarbeitung


    aber da scheiden sich bekanntlich die Geister

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno