50 R : Zylinderkopf im Eimer, wie auswechseln ohne den ganzen Motor auszubauen?

  • Hallo Vespa - Freunde


    Da der Zylinderkopf hinüber ist (Gewinde durchgedreht) habe ich mir einen neuen Kopf gekauft. Wie kann ich den wechseln, ohne dass ich den ganzen Motor rausnehmen muss? Bis jetzt krieg ich noch nicht mal das Plastikgehäuse weg... leider das erste Mal das ich an der rumschraube. Ich freue mich über anfänger-freundliche Antworten!


    :gamer:

  • der Motor muss nicht raus, sondern nur runtergeklappt werden


    Vorarbeiten:
    Vespa hinten aufbocken
    Vergaser vom Ansaugstutzen runter
    Hinterrad weg (Felge von der Bremstrommel lösen, nicht die Bremstrommel selbst abschrauben) -> Auspuff weg
    Stoßdämpfer an der unteren Schraube lösen
    nun klappt der Motor herunter, eventuell vorher ein Stück Holz o.ä. darunterlegen, vorsichtig ablassen
    Plastikhaube weg (die ist von hinten zusätzlich 1x festgeschraubt)
    Zylinderkopf runter


    Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge

  • Mach das Rad hinten ab, den Stoßdämpfer unten abschrauben und du kannst den Motor schon mal ein bisschen runterlassen.
    Jetzt siehst du von der linken Seite aus eine Schraube, die die schwarze Lufthutze befestigt.
    Alle Schrauben weg und du solltest sie mit gewackel usw. abbekommen.
    Jetzt kannst du schon mit ner Ratsche (SW 11) die Zylinderkopfschrauben erreichen.


    Der Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge.


    Erklärt sich eigentlich alles von selbst wenn man davor sitzt - also anfangen!! :thumbup:





    Edith: Hach, da war er wieder schneller...

  • Danke für die Antworten. eine Frage noch: wie bocke ich die vespa am besten auf? hätte es mit einem getränkekasten probiert, nur ist dann die Vespa seitlich nicht fixiert..

  • den kasten unter den hauptständer geht eigentlich sehr gut, der kasten muss nur so weit wie moeglich hinten sein.

  • (Gewinde durchgedreht)

    Ähm am Zylinderkopf sind Gewinde drann...?
    Der Meinung bin ich nicht. Musst den ganzen Zylinder wechseln!
    Die Gewinde sind im Zylinder. Der Zylinderkopf wird durch die schrauben Köpfe angedrückt und Beilagscheiben angedrückt.


    Lg, Andi

    Suche Restaurationsobjekt, oder günstige VollblechVespa (ccm egal)