Drehschieber eure Meinung bitte

  • Servus,
    im Zuge einer Motor Revision frage ich mich gerade wie gut der Drehschieber in meinem
    Motor noch ist? Wen ich mit dem Fingernagel darüber schabe, sprüre ich einen feinen Kratzer!
    Muss der Drehschieber makellos sein, oder ist so ein Kratzer vertretbar!
    Danke schon mal!


    Grüße Franz

  • Ist durchaus noch fahrbar ...!

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Sehr schön!
    Hätte da gleich noch eine Frage!
    Habe mir einen Siri Satz von Corteco geholt, nun habe ich gelesen das Limaseitig gern ein Corteco Viton verbaut wird,
    so einen hab ich nicht, verstehe auch nicht ganz warum wen überhaupt nur einer mit Doppeldichtlippe verbaut wird?
    Danke

  • Meines Wissens bedeutet Viton nur das die Dichtlippe einen Drall hat damit das Oel in Drehrichtung abläuft.
    Haste mal ein Link ?

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Viton
    Viton ist die Warenbezeichnung der DuPont Performance Elastomere für deren Fluorelastomere. Das relativ teure Viton findet in der Technik Anwendung als Dichtungsmaterial mit hoher thermischer und chemischer Beständigkeit, beispielsweise als O-Ring-Dichtung für lösbare Flanschverbindungen in der Vakuumtechnik. Aufgrund der guten Löslichkeit von Viton in Estern und Aceton wird es weiterhin als Bindemittel bei der Sprengstoffverarbeitung und in pyrotechnischen Sätzen z. B. MTV (Magnesium/Teflon/Viton) eingesetzt. In Abhängigkeit von der Kettenlänge und vom Verhältnis der Monomerbausteine zueinander ist Viton auch als stark viskose Paste erhältlich, die bei etwa 100 °C erweicht und dann durch Extrusion verarbeitet werden kann.


    Im Gegensatz zu anderen Elastomeren hält es Kohlenwasserstoffen wie z. B. Ölen und Treibstoffen auch bei höheren Temperaturen stand, ohne aufzuquellen oder sich aufzulösen. Viton wird aus Fluor und Kautschuk hergestellt.


    FPM ist die internationale Abkürzung nach der DIN-ISO Norm, dem FKM als Kurzform gemäß der amerikanischen Norm ASTM für Fluorelastomere gegenübersteht. Viton ist ein Warenzeichen der Fa. DuPont Performance Elastomers.

  • Also ich hab jetzt keine Ahnung aus was die Dinger genau sind aber solang du CORTECO nimmst kannst du nichts falsch machen. Die blauen sind super und werden bei uns seit Jahren ohne Probleme verwendet.


    Gruß