Kolben wieder in Zylinder beim Motor zusammenbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kolben wieder in Zylinder beim Motor zusammenbauen

      Hi!
      Ich hatte meinen Motor auseinandergebaut um ihn zu überprüfen.
      Jetzt wollte Ich ihn zusammenbauen bin aber an den Kolbenringen gescheitert.
      Gibt es einen Trick wie Ich den Kolben mit den Kolbenringen wieder in den Zylinder bekomm?
      Ich fahr ne v50special bj. 82
      Vielen Dank

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Scrat ()

    • Kolbenringe zusammendrücken. In der Kolbenringführung ist ein Stift. Dort wo der Kolbenring "durchbrochen" ist, muss auch der Stift sein. Drück die Kolbenringe dort zusammen, wo die Überströmer (hier ist eine ausreichend große Ausssparung) sind. Die Ringe mit Daumen und Mittelfinger/Zeigefinger fixieren (zusammendrücken). Dann den Zylinder vorsichtig ansetzen und auf den Kolben schieben. Ein bischen Öl am Zylinderrand (unten) schadet natürlich nicht. Flutscht besser! :D :D :D

      Viel Erfolg und beste Grüße,
      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Automatix ()

    • Hi, es gibt keinen Trick, es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine davon ist ein Spannband welches um den Kolben gelegt wird und die Ringe in die Nuten drückt. Dann kann man den Kolben aus diesem Band leicht in den Zylinder schieben. Zweite Möglichkeit, den Kolben von oben in den (ausgebauten) Zylinder schieben, bis der erste Ring auf derm Zylinder liegt. Jetzt den Ring ausrichten und dann mit allen Fingern die Du hast, zusammen drücken. Dann den Kolben ein Stück weiter in den Zylinder schieben. Beim zweiten Ring den Vorgang wiederholen. ACHTUNG der PFEIL auf dem Kolben muß zum Auslass zeigen. Dritte Möglichkeit; dem Kolben von unten in den ausgebauten Zylinder einsetzen. Da ist die Laufbahn meistens abgeschrägt, so daß man die Ringe besser hinein bekommt. Nach dem Einsetzen den Kolben nach unten drücken, bis das Loch für den Kolbenbolzen frei wird. Dann auf der hinteren Seite den Sicherungsring einsetzen (wenn man das nich vorher schon gemacht hat) von vorne den Bolzen einsetze. Dann den Zylinder und Kolben über das Pleuel bringen (muß in der höchsten Stelle stehen) Bolzen durchschieben und vordere Sicherung einsetzen. Zylinder aus den Motor absenken und verschrauben.

      klaus