Winterprojekt MOTOR 50N

Go VOTE! Wähl das schönste Foto des Jahres 2019! Die Wahl endet am 29.01.2020.
💰 Spendenstand: 225€
  • Hallo
    Der Winter ist endlich da und mein Projekt kann endlich starten. Habe vom Kauf meiner Vespa noch den Ersatzmotor hier liegen den möchte ich komplett überholen und mit einem DR 75 versehen. Beim aufmachen des Motor sind mir aber schon erheblich Macken im Rahmen und an der Kurbelwelle aufgefallen und weil ich nicht der größte Motorexperte bin, wollte ich mal eure Meinung hören ob das nicht weiter tragisch ist oder ob ich da doch Teile tauschen sollte.
    Viele dank schon mal vorab


    Grüße aus dem Sauerland

  • Alter, was ist denn da passiert? Also, die Kurbelwelle und auch der Drehschieber sind weitgehend hin. Den Drehschieber kannst du dir evtl. beim User Kobold (hier und im GSF) neu aufschweißen und spindeln lassen. Sonst den Drehschieber weg und auf Membran gehen. So ist der Drehschieber aber echt nichts mehr.


    Die Fräsungen (die sind auch ganz toll :S ) an den Motorüberströmern kann man eventuell noch nutzen, je nach dem, ob das dann noch mit dem avisierten DR75 passt. Zur ZGP kann ich nix sagen.

  • Kurbelwelle ist auch im Arsch ... würde ich mal behaupten !

  • Weis auch nicht was da passiert ist, soll wohl so noch gelaufen haben...
    Die Kurbelwelle muss wohl mal nen mächtigen Schlag bekommen haben und an der einen Stelle sieht sie so aus als ob sie mal geglüht hat :/
    Was genau meinst du mit auf Membran gehen :whistling:

  • Drehschieber wegfräsen und den jetzigen ASS (Ansaugstutzen) auf einen Membran-ASS tauschen. Aber ganz ehrlich: Wenn man das macht und dann schön mit den Einlaßzeiten Potenzial schaffen kann, würde ich mir überlegen, gleich einen größeren Zylinder z.B. 130 ccm o.ä. zu verbauen. Das zieht natürlich noch weitere Veränderungen des Motors (Übersetzung, Auspuff, Gaser und Kurbelwelle) nach sich. Wenn du den passenden Lappen hast, sollte man das ggfls. mal überlegen.


    Kostet natürlich, aber den Motor aufzubauen auch.

  • Danke für deine Antwort. Leider kommt ein größerer Zylinder nicht in frage weil halt der Führerschein fehlt. Aber mit einer Membran ASS bekomme ich ihn auf jeden Fall wieder zum laufen? Weil ne andere Alternative hab ich ja leider nicht außer halt neue Motorteile.

  • Nummernungleiche Hälften kriegst niemals dicht m.M. nach.
    Geht, ist aber eher doof.

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.

  • Würde ich auch nicht machen. Die sind doch ab Werk passgenau gebohrt worden. Kann klappen, muss aber dichtigkeitshalber nicht.

  • Ihr habt alle recht.
    Muss mir ja mit meinem Drehschieber Auslass was einfallen lassen und könnte jetzt ne Motorhälfte von einer PK haben wo ich dann das Innenleben von meinem V5A2M rein setzen wollte. Kann aber nur die eine Hälfte haben, also lasse ich da lieber die Finger von wenn das schwer dicht zu bekommen ist...

  • Gibts nicht im Online Shop einen 125ccm Motorgehäuse für ca. 220€???


    P.S.:Kurbelwelle Original mit 43 er Hub hätte ich noch als gebraucht.
    Die Eigene muss aber nicht hin sein, kann durch Sprit/ Kondenswasser und seitwärts liegende Lagerung oxidiert/ passiert sein.

  • http://www.scooter-center.com/de/product/3331300/Motorgehaeuse+LML+SE125+Type+fuer+Vespa+PK125+XL2+PK125+ETS+auch+verwendbar+fuer+V50+V90+PV125+ET3+PK+PK+XL+PK+XL2+Motovespa+PK75+Ansaugstutzen+3+Loch+Schaltung+ein+Zug?meta=3331300*scd_ALL_de*s19357432497344*motorgeh%C3%A4use%20pk*4*5*1*16


    ist aber für xl2. da passt dein schaltsegment dann nicht richtig. nur mit nem arsch voll arbeit zum umarbeiten. da ist es fast leichter das alte reparaieren zu lassen ;)


    http://www.sip-scootershop.com/de/products/motorgehause+sip+fur+vespa+_24320000