PK50: Hilfe und Frage zum Führerschein

  • M.E.n. ist die Frage wie oft du den Roller benutzt und wie er jetzt aussieht.
    Das Gefummel mit der Faltgarage hält schnell mal von einer spontanen Fahrt ab.
    Durch das Hantierten kann der Lack beschädigt werden, genauso bei Wind wenn die Garage nicht richtig befestigt wird.
    Ob 2mm oder 22mm Regen ist eigentlich egal. Naß ist naß.

  • Beziehungsweise haben die teuereren Modelle Öffnungen an den Ausbuchtungen für die Spiegel, wodurch ein teil der feuchten Luft wieder entweichen kann.

    Suche ne PX zum basteln.


    Und Leute zum Cruisen (Krefeld und Umgebung)

  • Es ist vollbracht! :D
    Motor ist wieder gesund. Bilder folgen!


    Schönes Wochenende,
    Felix

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.

  • Moin Freunde,


    ich habe mal eine schnelle Frage.


    Am Wochenende haben wir (Felix) den Motor gespalten und alles erneuert. Lager, Simmeringe .....


    Heute Probefahrt gemacht und folgende Probleme sind aufgetreten:


    Probefahrt:
    -> Fährt nicht schneller als ca. 45km/h mehr geht nicht
    -> nimmt in niedrigen Drehzahlbereich kein Gas an .... stirbt dann ab
    -> läßt sich schlecht starten!
    -> Abgas keine besondere Farbe - sieht normal aus
    -> fährt sich so, als ob wir beim Zündzeitpunkt einen Fehler gemacht haben.
    -> dazu kommt der Vergaser, der sich nicht auf eine niedrige Drehzahl einstellen
    lassen will ohne dabei abzusterben.


    Wir haben schon eine Idee nur:


    Felix meinte: Bevor wir jetzt allerdings "Teile auf die Kiste schmeissen" hol dir doch fix noch eine Zweite Meinung


    Da bin ich nun und frage EUCH was kann es sein und was sollen wir machen.


    Danke Gruß


    Christian


  • Pauschal erstmal vergaser gründlich reinigen und auf Grundeinstellung bringen. Zündung auf markierung stellen. Damit sollte die Vespa zumindest sauber laufen.

  • Vergaser wurde Ultraschallgereinigt vor kurzer Zeit, Zündung ist auf 17° v.OT abgeblitzt. Markierung der Platte steht leicht neben der auf dem Gehäuse, ZZP ist also nachvollziehbar in der Richtigen Region.


    Weiteres Zum Motor:
    Vor dem Ausbau wurde bereits festgestellt das Benzin im Getriebeöl war und der Kurbelwellensimmering platt war.
    Motor sah von Aussen aus wie ungeöffnet.


    Dann erstmal alles gereinigt mit nem Kärcher und losgelegt.
    Nachdem die Bremsankerplatte und der Kupplungsdeckel demontiert waren, war klar das dort schon jemand drin war. Überall war Dirko-Schmatze Verteilt.
    Kupplung rutschte beim Lösen durch, Ließ´sich aber durch zusammendrücken lösen. Problem hatte ich schon einige Male.
    Kupplungskorb hatte leichte Einschläge, allerdings noch verwendbar.


    Danach den Zylinder gezogen.
    Erster Schock: Kolben defekt, starke Riefen. Zylinder sah allerdings aus wie neu.
    Dafür wurde ein neuer Piaggio Kolben mit neuen Kolbenringen eingebaut, der noch im Regal lag.
    Polrad sieht normal aus, Am Pickup ist ein 1x1mm Stück Kunststoff am Magnetstreifen ausgebrochen.


    Dann haben wir den Motor gespalten. Innen Lag ein wenig Dichtmasse, weiter unauffällig.
    Getriebspiel habe ich gemessen: 0,2mm. Habe ich so gelassen, ist i.O.


    Kurbelwelle ausgebaut, danach wurden im Kurbelgehäuse Bruchstücke sichtbar. Diese kommen vermutlich von einem defekten Kugellager, sind entfernt worden.
    Kurbelwelle und Drehschieber sehen komplett neu aus, keine Riefe oder ähnliches Sichtbar.
    Weiter zerlegt. Es wurde klar das das Problem wegen Billigteilen aufgetreten ist. Simmeringe waren von RMS, ist ja mittlerweile mehrfach bewiesen das diese Mist sind.


    Teile die jetzt im Zuge der Revision erneuert worden sind:
    Kugellager Kurbelwelle (SKF)
    Kugellager Primär (SKF)
    Kugellager Hauptwelle (SKF)
    Kugellager Nebenwelle (SKF)
    Nebenwelle Hauptwelle (SKF)
    Kolbenbolzenlager (BGM Pro)
    Simmering Kurbelwelle Antriebsseitig (Corteco)
    Simmering Kurbelwelle Lichtmaschinenseitig (Corteco)
    Simmering Schaltwelle (Corteco)
    Simmering Bremsankerplatte (Corteco)
    Kupplungsbeläge (Piaggio)
    Schaltklaue (Piaggio NOS)
    Kolbenringe (Piaggio)
    O-Ring Kickstarterwelle (Aus Piaggio Dichtsatz)
    O-Ring Kupplungsdeckel (Aus Piaggio Dichtsatz)
    Papierdichtungen (Aus Piaggio Dichtsatz)
    Sicherungsbleche
    Befestigungsmaterialen wie Unterlegscheiben, Federringe und Muttern.


    Nachdem der Motor im Ständer lief, haben wir die Zündung mit dem Wal eingestellt auf 17° v.OT
    Problem klingt für mich nach defektem Pickup oder CDI, beides sah jetzt nicht so vertrauenswürdig aus das ich gleich damit auf eine 1000km Tour gehe (Ich bin eh ne Pussy was unbewährte Teile & Motoren angeht :D )


    Soweit erstmal meine Diagnose, vielleicht habt ihr ja noch eine andere Idee.

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.

  • Kerze ist eine neue W4AC gestern reingekommen.
    Zündung ist Standard PK Kontaktlos.
    Benzinzulauf muss Christian prüfen, habe den Roller nicht hier stehen.


    Gruß
    Felix

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.

  • Da sind wir uns einer Meinung, BGM ist eh klar.

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.