Meine Vespa zickt

  • Hallo Vespafreunde


    Schon lange her, aber ich brauch mal Hilfe.
    Muss ein bisschen ausholen. Ich habe eine Vespa PK 125 XL. Ich kenn mich eigentlich ganz gut aus. Ich habe meine Vespa selber restauriert und getuned.
    Nun habe ich sie vor einigen Tagen aus dem Winterschlaf geweckt. Ich habe eine grosse Menge Benzin in der Garage bemerkt. Hab neu getankt und nach langem kicken ( was nicht üblich ist ) ist sie gestartet. Ich fuhr ca. 1km. Danach war ich mal kurz im Garten und als ich zurückkam hatte ich wieder einen riesigen Fleck am Boden. Natürlich wollte die Vespa auch nicht starten. Ich dachte ok der Schlauch ist am Arsch. Am nächsten Tag hab ich den Vergaser und den Tank demontiert. Vergaser gereinigt und alle Düsen mal durchgepustet. Tankhahnen geprüft, alles o.k. Neues Schlauch und alles wieder zusammenmontiert. Die Vespa ging sofort an. Ich fuhr danach nach Hause knapp 1km. Alles trocken. Am nächsten Tag war schon wieder der Tank leer und das Benzin am Boden. Ich hab die Vespa mit meinem Bruder durch gecheckt. Tank neu eingefüllt, laufen lassen Probefahrten,Nicht...alles trocken. 2 Tage lief sie wieder top und heute hab ich schon wieder en kleines Benzinfleck entdeckt.Kann mir nicht erklären woher.


    Hat jemand eine Idee?


    Der Tank ist dicht, Der Schlauch ist neu (und ebenfalls dicht ) der Vergaser wurde gereinigt und die Dichtung für den Ansaugstutzen ( Diesen Gummiring in der Bohrung) hab ich auch ersetzt.


    Gruss Lapeno :/

  • Klingt danach, als ob das Schwimmernadelventil nicht mehr richtig schließt (Gummispitze porös oder leichter Schmutz im Nadelsitz) oder evtl. auch der Schwimmer ein Loch hat und nicht mehr schließt und die ganze Suppe dann am Gaser überläuft und ggfls. auch in das Kurbelwellengehäuse.


    Das würde ich nochmal checken, wenn es nicht am Schlauch liegt und der Benzinhahn oK ist. Und Benzinhahn IMMER schließen beim Abstellen.

  • Weil die Schwimmernadel entweder in ihrem Sitz nicht ( mehr ) immer ganz schließt, oder aber an sich kaputt ist.
    Tausche sie aus und gut ist.
    Und was hedgebang schon sagte, den Benzinhahn immer schließen.

  • Und nicht vergessen, den Schwimmer auf Dichtigkeit zu prüfen. ;)