12V VS 6V Zündung

Go VOTE! Wähl das schönste Foto des Jahres 2019! Die Wahl endet am 29.01.2020.
💰 Spendenstand: 225€
  • Hallo zusammen,


    ich habe eine 1969er V50 und bin am Überlegen von 6V auf 12V umzurüsten.
    Ist das Sinnvoll ja oder nein?
    12V Zündanlagen sind ja schon ziemlich teuer und sind sie dann auch solo viel besser?
    Welche 12V Zündanlagen sind gut?


    Gruß Tobi

  • Da überlegt man nicht, man baut auf 12 Volt um.
    Hab gerade wieder so einen Fall gehabt ... " die 6 Volt sind doch aber so schön original und fahren tut sie damit auch. Nicht sooooo gut, aber sie fährt.
    Ja, genau, nicht soooooo gut, dafür habe ich immer wieder irgendwelche Schrauberstunden.
    12 Volt, basta, Ende aus.
    Eigentlich kannst Du alle 12 Volt Anlagen der gängigen Shops nehmen.
    Die tun sich alle nichts, weder von der Leistung, noch vom Preis.
    Wobei .... son Indiendingens muss man nicht gerade nehmen.

  • Da überlegt man nicht, man baut auf 12 Volt um.

    Dem ist nicht mehr hinzuzufügen. Denke aber auch an den Kabelbaum und etwaige Umrüstung des Bremslichtschalters.

  • Okay, das ist mal ne Aussage, kurz und bündig :thumbsup:
    Vom anschließen sollte es auch kein großes Problem geben oder?
    Schaltpläne alle im i-net zu finden?
    Möchte entweder die Malossi oder die Polini Zündung.


    Kabelbaum habe ich nen italienischen 6V mit Bremslicht verbaut. Sollte ja kein Thema sein, ob da 6V oder 12Volt drüber laufen.?

  • Malossi oder Polinizündung? Das sind doch Zündungen mit variablem ZZP, oder? Wenn ja, die brauchst du nicht, wenn du kein High-End-Tuning-Setup fährst.


    Und ich glaube nicht unbedingt, dass das mit deinem 6V-Kabelbaummal eben so geht. Aber da sollen sich die Elektroexperten mal melden, zu denen ich allerdings nicht gehöre. :D

  • Boa keine Ahnung, ob die nen variablen ZZP haben. Wofür soll das gut sein?
    Was würdest du dann für ne Zündung empfehlen? Pinasco?


    Bin zwar kein Elektroexperte, aber von der Spannung bei dem Kabelquerschnitt mach ich mir da mal keinen Stress :D

  • Boa keine Ahnung, ob die nen variablen ZZP haben. Wofür soll das gut sein?
    Was würdest du dann für ne Zündung empfehlen? Pinasco?


    Bin zwar kein Elektroexperte, aber von der Spannung bei dem Kabelquerschnitt mach ich mir da mal keinen Stress :D

    Bei einem Verbrennungsmotor sollte sich der ZZP mit Änderung der Drehzahl verstellen um optimale Leistung zu bringen und vorallem beim 2-Takter die Brennraumtemperatur im Griff zu haben. Bei der serienmäßigen Vespazündung ist ein fixer ZZP von z.B. 19 Grad vor OT eingestellt. Das stellt einen Kompromiss dar, der die meisten Drehzahlbereiche abdeckt und die Brennraumtemperatur nicht zu heiß werden lässt. Eine variable Steuerung des ZZP bieten z.B. die Vespatronic oder Parmakit Zündungen an, bei der eben je nach Drehzahl der Zündzeitpunkt von früh nach spät u.u. verschoben wird. Meines Erachtens macht das aber nur bei getunten Motoren Sinn, bin aber jetzt kein Tuningfachmann.

  • Boa keine Ahnung, ob die nen variablen ZZP haben.

    Dann poste einen Link dazu. Meine Glaskugel hat gerade Urlaub. ;)

    Was würdest du dann für ne Zündung empfehlen? Pinasco?

    Wie wäre es mit einer stinknormalen 12 V Zündung aus einer PK? Oder einer dieser Kits aus den üblichen Shops?