Cosa Verbindung Bremsfl.-Beh. mit dem Hauptbremszylinder

  • Hallo Leute,
    restauriere gerade eine Cosa 2. Ich finde in dem Rahmen jedoch keine Verbindung (Öffnung) vom Ausgleichsbehälter zum Hauptbremszylinder.
    Weiß jemand wie und wo der Bremsschlauch von oben (Ausgleichsbehälter) zum Hauptbremszylinder geführt wird ?
    Danke für jeden Tip im voraus.
    Cornelius

  • ausgleichsbehälter ist unter der sitzbank ganz vorne. Der rest ergibt sich. Schlauch nach unten zur Bremse


    falls du da hin musst, Tank raus!

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961mit PX Motor und Parmakit 177ccm


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • dr.sonny :
    die Situation ist mir bekannt. Ich finde jedoch nicht das Loch im Boden des Rahmens durch das der Schlauch vom Ausgleichbehälter zum Hauptbremszylinder geführt wird !
    Gruß, C.

  • Hallo Volker PKXL2:
    ich habe den Rahmen ohne Bremsanlage u. Anbauteile gekauft. Nun will ich die Cosa wieder aufbauen. Den neuen Hauptbremszylinder habe ich mitsamt dem Druckregler auf die Grundplatte geschraubt. Nun will ich die Bremsleitungen einbauen. Die hintere u. vordere sind problemlos, aber die Leitung vom Ausgleichsbehälter zum Hauptbremszylinder kann ich nicht einbauen, weil ich kein Loch in dem Rahmen nach unten finde. Da nützt es nichts, wenn ich von vorne oder der Seite reinschaue !
    Momentan ist noch kein Steuerrohr eingebaut, sodass ich einigermaßen Platz u. Sicht ins Innere habe. Aber kein Loch durch das ich den Bremsschlauch aus dem Vorratsbehälter zum Hauptbremszylinder führen kann.
    Ich hoffe, mich einigermaßen verständlich gemacht habe ?
    Gruß, Cornelius

  • Vom Ausgleichsbehälter geht der Schlauch gerade nach unten durch den Rahmen!



    Hab das mal so nach 10sekunden gefunden, das könnte dir Helfen

  • Hallo dr.sonny,
    dank deines Bildes habe ich die Öffnung im Boden der Cosa gefunden. Da man nicht in das Innere des Tunnels sehen kann, habe ich versucht, einen Draht durch zu schieben. Dieser hat nach wenigen cm blockiert. Die Kunststoffabdeckung habe ich heraus gerissen u. nun mehr Platz als das kleine Loch in der Abdeckung !
    Dann habe ich von unten hereingeschaut u. die Öffnung gesehen u. gefühlt durch welche der Kupplungs-u. Schaltzug verläuft. Von unten aus habe ich dann den Bremsschlauch durchgeschoben. Der kam dann neben den Zügen im Boden des Rahmens an.
    Jetzt kann ich den Bremsschlauch am Ausgleichsbehälter u. am Hauptbremszylinder befestigen.
    Herzlichen Dank für den Tipp u. das Foto.
    Gruß, Cornelius

  • Hallo Volker PKXL2,
    auch Dir herzlichen Dank. Ich konnte die Öffnung von vorne zwar nicht sehen, aber fühlen !
    Gruß, Cornelius