Pk 50xl Automatic absolut keine Kraft am Berg

  • Hallo Vespa Fans,

    erstmal großes Lob für dieses Forum.Habe in diesem Forum soviele Tips gelesen und auch nach diesen geschraubt.

    Doch nun bin ich mit meiner Weisheit am Ende.

    Arbeitsschritte: Vergaser gereinigt (FHBB16/14/ HD 76/ Starter 80/ leerlauf 120/40 )

    Variomatic und Kupplung zerlegt und gereinigt

    Neuen Pikup verlötet und Zündung eigestellt.

    Neuer Antriebsriemen 16.3 x 621

    Motor läuft sofort an dreht im Leerlauf schön hoch, aber sobald ich den Gang einlege wir alles träge. Sie beschleunigt dann recht mühsam auf ca.50kmh.

    Sobald aber eine Steigung kommt wird sie immer langsamer und Anfahren am Berg geht gar nicht. Vielleich könnt Ihr mir ja noch irgendwelche Ratschläge geben

    was noch zu Tun ist. Bin am verzweifeln.

    Gruß Done

  • Wie sieht denn der Kolben und die Ringe aus? Genügend Kompression? Kerze o.K.?

  • Hallo zusammen.

    Habe den Motor abgelassen und Kommpression gemessen. 5bar ist zu wenig ? Bin dann weiter gegangen und habe den Kolben

    angeschaut. Scheint i.O. zu sein .

    Die Fußdichtung war gerissen. Jetzt die Frage hat die Pk 50 xl Automatic eine Kopfdichtung ?

    Danke im vorraus.

  • Kopfdichtung: Fehlanzeige! gibt's beim Automaten nicht.
    Kolbenringe: Müssen für einen 38er Kolben sein. Oben L-Form unten normal (falls original-Kolben verbaut).
    Kompression 5 bar ist zu wenig. Müsste normalerweise bei 9 bar liegen.

    Original 50 ccm? Dann darfst Du kein Abzugsmonster erwarten. Der Automat ist für sein Gewicht schlicht untermotorisiert. Kommt dann noch das Fahrergewicht hinzu wird's schnell sehr zäh mit der Beschleunigung und der Bergfahrt.


    Ich würde mich aber in erster Linie um die Fußdichtung kümmern, Kompression messen und erst dann nach K-Ringen Ausschau halten.


    Beste Grüße und viel Erfolg,

    Automatix

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde