Dr 177 muss gehen, was kommt danach? Parmakit,Polini,200er Motor?

  • Wenn diese gewohnte Geräuschlage nach Vollgas und höhere Geschwindigkeit nicht so ist dann passt das so.

    Hat was mit der Gassäule und Reso zu tun.

    Wenn er etwas abgetourt ist und du kurz auf Viertel bis Halbgas gehst dann wieder auf zu sollte der übliche Klang kommen.


    Wenn nicht läuft er noch zu mager.


    Es ist nie schlecht wenn er über den Teillast etwas zu fett läuft.

    Ausserdem ist es deutlich gesünder für den 2Takt ihn nach Vollgas nicht einfach mit zuem Gasschieber ausrollen zu lassen.

    Der 2Takt sollte da immer etwas im Wechselgasbetrieb laufen.

    Gerade bei getunten Kisten.


    Grüße Mario

  • Hey und danke dir schonmal für die Antwort. Ja also die geht dann schon relativ zügig wieder in den Normalbetrieb über. Ist halt in der speziellen Situation nur so. Das einzige was ich noch machen könnte wäre den Gasschieber zu tauschen. Ich habe serienmäßig einen drin mit cutaway. Könnte ja mal einen ohne testen, dann wird das ganze ja noch n Bissel fetter oder?

  • Ich dachte erst die ND ist zu mager, aber ich habe mittlerweile eine 2,1er drin,


    2,1 :/

    Also noch fetter kannst ja nicht mehr gehen.

    Kannst Du Falschluft ausschließen ?

  • Ja das versteh ich auch nicht ganz. Fakt ist, mit der 2,4er ND war es schlimmer, da hat die Drehzahl nach längerer Vollgasfahrt beim Stehenbleiben richtig gehangen.

    Das ist jetzt mit der 2,1er nicht mehr, aber das abtouren ist wie gesagt total ungewohnt und komisch und war vorher mit dem Sip Road definitiv nicht.


    Wo könnte denn Falschluft meistens entstehen?

    Also der Vergaser sitzt korrekt, ich habe einen neuen Vergaser Deckel samt neuer Gummidichtung verbaut, wo ich mir ziemlich sicher bin das da alles dicht ist. Luftfilter ist auch neu incl. Bohrungen über den Stöcken. Luftschnorchel vom Vergaser zum Rahmen ist auch neu und sitzt auch richtig.

    Wo wäre noch ne Fehlerquelle?

    Wie gesagt, beim Fahren und Gasgeben merkt man gar nichts, sie läuft echt spitze. Aber eben das Abtouren und ruckeln passt mir nicht. Und die Kerze könnte von mir aus auch n ticken dunkler sein.

  • Wo könnte denn Falschluft meistens entstehen?

    Vielleicht am Zylinderfuss? Du hast ja jetzt Dichtungen und Spacer am Kopf, wenn ich das richtig verfolgt habe...

    Hast Du unten noch irgendeine Dichtung drin?

    Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen...

  • Hallo Allerseits!


    Wie versprochen nun endlich das Ergebnis der monatelangen Bastelleien in meiner Garage und der Diskussionen hier im Thread.;)


    Ich bin jetzt denke ich an dem Punkt angelangt wo ich sagen kann,die Vespa läuft jetzt so wie ich mir das vorgestellt habe.

    Verglichen zu vorher sind das jetzt schon "kleine Welten". Allerdings war der Weg bis zur richtigen Einstellung wirklich gepflastert mit unzähligen Porbefahrten und Flüchen,gerade nach dem Wechsel vom Sip Road auf den Pipedesign.

    Aber nun werde ich die Finger davon lassen und mich darüber freuen,das ich das alles ( mit eurer Hilfe) selber geschafft habe,ohne die Vespa einfach irgendwo zum Tunen abgegeben zu haben.

    Danke für die Tipps für das richtige Setup,die Zusammenstellung ist wirklich gut gewählt und passt meiner Meinung nach super zusammen.


    Nun zu den Fakten:
    Ursprünglich war das mal eine PX 200 aus dem Jahr 1987.


    Setup vor der Revision:


    PX 150 alt Motor mit:


    DR177 Zylindersatz

    SI 24 Dellorto , HLKD 160 / BE3 / HD122 , ND 55/160 , originaler Gasschieber mit Cutway

    Sip Road 2.0

    Übersetzung 22/68

    originale PX 150 Kupplung



    Setup nach der Revision:


    PX 150 alt Motor mit:


    Parmakit 177 TSV 09 Zylindersatz

    60mm Mazzucchelli Worb5 Langhublippenwelle

    Si 24 Dellorto , HLKD 140 / BE2 / HD130 , ND 48/100 , Gasschieber ohne Cutway , Spritkanal zur Hauptdüse aufgebohrt auf 2,5mm

    Einlass Gehäuse und Vergaserwanne angepasst, Überströmkanäle Gehäuse leicht angepasst

    Pipedesign S3 Box plus

    Übersetzung 23/68

    BGM Superstrong Kupplung

    kurzer 4. Gang 36Z


    Das schlimmste war,die Pipedesign Box mit dem SI24 richtig zum laufen zu bringen.

    Ich bin jetzt wie ihr seht mit 140/BE2 und 48/100er Nebendüse unterwegs,also richtig fett. Als das immer noch nichts half habe ich noch den Gasschieber ohne Cutway verbaut und plötzlich lief es wie geschmiert. Zum Schluß war die Abstimmerei echt nervig,muss ich echt sagen. Aber der Wechsel vom Road zum S3 war schon gut so, das hat nochmal gut Leistung gebracht. Und der S3 ist auch um einiges leiser als der Road.


    Da ich ja versprochen hatte noch ein Vorher/nachher Vergleich zu machen,hier nun das Video dazu:


    Ich denke man sieht den Unterschied recht gut, auf der Straße allerdings fällt es einem noch viel extremer auf, das Video gibt das gar nicht so richtig wider. Strecke und Abschnitte sind identisch.



    Ich bin mit der finalen Einstellung aus dem Video nun ca. 150km gefahren und habe mal den Verbrauch berechent. Exakt 5 Liter auf 100km bei normaler Fahrweise, also so um die 90 bis 100. Kann man schön mitschwimmen und schaltfaul fahren. Man kann aber auf der Ebenen auch mal 115 fahren,wenn man voll aufreist.


    Mit dem DR hatte ich ebenfalls 5 Liter auf 100 km , allerdings war das kein entspanntes Fahren und man ist ständig verhungert.


    Danke nochmal an alle die mir geholfen haben. klatschen-)


    Gruß Mario

  • Mit dem DR hatte ich ebenfalls 5 Liter auf 100 km , allerdings war das kein entspanntes Fahren und man ist ständig verhungert.

    Interessant... ich hatte mit dem DR-Setup immer nur 4 Liter / 100km. Abgesehen von einer minimal größeren HD (125er bei mir) und 'ner anderen Kupplung (Cosa2) bin ich exakt das gleiche Setup gefahren. ;) Welche Welle hattest Du vorher drin, 150er Original?

    Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen...

  • Interessant... ich hatte mit dem DR-Setup immer nur 4 Liter / 100km. Abgesehen von einer minimal größeren HD (125er bei mir) und 'ner anderen Kupplung (Cosa2) bin ich exakt das gleiche Setup gefahren. ;) Welche Welle hattest Du vorher drin, 150er Original?

    Ja, war die originale 150er Welle drin. Den Dr musste ich immer ausquetschen,um halbwegs mitschwimmen zu können,weil eben im 4. Gang einfach null Power mehr da war.

    Jetzt ist man viel entspannter unterwegs und kann die Geschwindigkeit auch mit halbgas schön halten.


    Bin auch froh das der Verbrauch noch im Rahmen bleibt,soll ja trotzdem noch ein Tourer sein.

  • Im Film hört man auch das die Übersetzung zu lang war.

    Mit den Kilometern wird der Verbrauch noch sinken.

    Schätze mal spätestens bei ca. 2tkm musst du bestimmt mit der Bedüsung noch mal spielen damit du zufrieden fahren kannst.

    Das gute ist das du jetzt mit Halbgas mitschwimmen kannst.

    Hört sich im Film alles schön stimmig an.


    Grüße Mario