Loecher in der Gasannahme, dann komplett aus

  • Moin moin,


    Allllsssooo, letzes Jahr immer wieder mal gemerkt das im 2. und 3. Gang waehrend der Beschleunigung im mittleren Drehzahlbereich so etwas wie kleine "Loecher gab". Kaum bemerkbar. Milisekunde...


    Bei der letzten 'laengeren' Tour (40km) losgefahren und gemerkt das die Loecher tatsaechlich auch Loecher sind, d.h. die ersten paar km hat es eine eindeutig schwaches und kurzes Loch beim Beschleuningen im 2. und 3. Gang gegegeben im Mittleren Bereich. Je laenger ich fuhr an dem tag umso dicker wurden die Loecher.


    Irgendwann wurde aus dem Loch ein totaler Stillstand, d.h. der Bock nahm kein Gas mehr an bzw. nur noch schlecht. ZKwechsel vor Ort hatte nix gebracht, mit Muehe und Not wieder angetreten und weiter gefahren. :-7


    Die Kiste ging immer wieder aus, reproduzierbar durchs Gas geben. Mit Muehe und Not 20km weitergefahren. Im 4. Gang eigentlich alles ok, aber wehe ich musste mal 2. und 3. benutzen im mittleren Bereich oder Gas geben. Stadverkehr... Irgendwann konnte ich sie nicht mehr antreten. Stehengelassen, nach paar STunden wieder zurueck gekommen und neue ZK reingeschraubt. Lange gedauert sie anzubekommen, weitergefahren, nach 2km der gleiche Scheiss, ging wieder aus.


    Stehen gelassen paar Monate, wieder mal rumgefahren heute, die Loecher sind kleiner, aber wie am Anfag, sie sind da. Das Loch wartet auf mich...8|


    DR135, Kolben + ZKopf neu

    Den KuWeSimmering getauscht vor paar hundert km, selbst gespalten, alles immer nur selber gemacht

    ZK sieht in der Regel dunkelbraun bis schwarz aus, je nachdem wie lange ich in der Stadt fahre

    Elektrik ist superalt, sollte mal abgeblitzt werdend a ich denke das die Zuendung nicht 100% passt


    Habe eine magereres Mischrohr rein bauen muessen weil ich staendig das Problem mit zu fetter m

    Mischung hatte bis vor einem Jahr. Seitdem ist das ZK Bild ok.


    Vielleicht ist die Zundung falsch, deshalb schlechte Verbrennung, nun durch die magere Mischung nochmal eine Fehlerquelle mehr?


    Fuehlt sich an als ob der Spritdeckel verstopft waere und beim Anzug kein Sprit kommt. Der Deckel ist aber offen (konnte durchblasen).


    Ideen was das sein kann?


    LG

    Tomi

  • ZK eher dunkel, aber normal weil Stadtfahrt.


    Funke ist eigentlich klar ersichtlich


    Ich wuerde aber trozdem die CDI erneuern und Abblitzen, iin der Hoffnung das Problem einzukreisen langsam

  • ja da mache das erst mal.

    Grundplatte und vom Rest mal die Kabel anschauen. Wenn "Superalt" wahrscheinlich "Superspröde".


    Grüße Mario

  • Vergaser gereinigt? Tank ist sauber?

    Vergaser ist blizteblank. Vielleicht mal alles nochmal machen?


    Tank vor paar Jahren gereiningt und seit dem nicht mehr als 1000km gefahren. Werde trozdem mal reinleuchten, danke!


    Vieleicht hilft es: habe eine magereres Mischrohr rein bauen muessen weil ich staendig das Problem mit zu fetter mIschung hatte. Seitdem ist das ZK Bild ok.


    Vielleicht ist die Zundung falsch, deshalb schlechte Verbrennung, nun durch die magere Mischung nochmal eine Fehlerquelle mehr?

  • Mein Vater hat früher immer zu mir gesagt: "Na, hast du wieder etwas kaputt repariert?"


    Damals habe ich Samstags immer den Motor meiner PUCH Maxi S "Nostalgie" zerlegt und bespielt und dann wieder zusammengebaut/eingebaut. Da waren dann ab und zu Teile und Schrauben und so übrig.

  • Heute mal wieder versucht zu rollern, die Loecher sind jetzt eindeutig.


    Je waermer/ heisser der Motor umso groesser die Gasloecher. Im kalten Zustand, also (die erste halbe Minute) merkt man kaum was. Dsann hets los, steigend...


    Die Loecher/ Aussetzer sind im unteren Drehzahlbereich, also beim anfahren.


    Hoert sich auch event. nach Zuendaussetzern an...


    Werde mal das Mischrohr wieder fetter machen (z. Zt. BE4)

  • Was fährst du für ein Moped? Kondensator?


    Dr 135, wohl px. Haben die nen Kondensator in der Zündung?

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!

  • Was fährst du für ein Moped? Kondensator?


    Dr 135, wohl px. Haben die nen Kondensator in der Zündung?

    Wat fuer ein Kondensator, ein DR 135 ist kein Kuehlschrank :D


    Also ich habe da noch nie einen Kondensator gesehen... Sollte da was sein, dann verneige ich mich.

  • Auf der zündgrundplatte. Aber ich gehe davon aus px hat ne elektronische Zündung. Sind nur ähnliche Symptome wie ein defekter Kondensator befinden alten kleinen.

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!

    Einmal editiert, zuletzt von m0ritz ()

  • den Kondensator kannst du bei der elektronischen Zündung auch nicht sehen,ist aber da. Sitzt nämlich in der CDI...evtl liegt ja auch hier das Problem?

  • Ich muss sagen das die CDI nicht mehr die neueste ist und das es mal an der Zeit waere die zu ueberpruefen oder auf Verdacht zu tauschen. Der kondenstaor steckt inner CDI, kann man den pruefen milltels Multimeter?


    Der Zuendfunke sollte doch mnd. 5mm lang sein? Muss ich mal pruefen...


    Werde den Bock auch heute mal abblitzen lassen

  • Moin.


    Bei einer kontaktlosen Zündung ist der Kondensator in der CDI wie schon beschrieben. Nur bei älteren Unterbrecherzündungen wie auch bei Simson sind die Kondensatoren bzw der Kondensator auf der Zündgrundplatte.


    Kontrolliere auch mal die Massepunkte.

    Kondensator und Zündspule hätte Auswirkungen auf das gesamte Drehzahlband mit zeitnahen Totalausfall durch die Betriebswärme.


    Grüße Mario

  • zeitnahen Totalausfall durch die Betriebswärme

    yip, replizierbar.


    Vor dem totalen Betriebsausfall sind die Gasloecher am besten spuerbar beim Beschleunigen im unteren Bereich, 1., 2. und 3. Gang am haeufigsten, 4. weniger.


    Wo sind denn die Massepunkte angebracht? So ungefaehr, bevore ich mir einen absuche...

  • Beim gestrigen Schrauben mal die Zuendung auf 19 vor OT eingestellt (war kaum was einzustellen, war also gut), kein Unterschied.


    Aufgefallen ist mir das beim drehen der Gemischschraube am Vergaser, die Leerlaufdrahzahl sich gar nicht veraendert hat. Komisch, sollte doch ein wenig hoch gehen wenn man es abmagert (also rausdreht), bzw. runter gehen wenn es fetter wird. Tut sich aber nix wenn man an ihr dreht. Ist event. eine andere Baustelle, weiss nicht ob es was mit den Gasloechern zu tun hat.


    Hatte ja geschrieben das ich ein BE4 Mischrohr gefahren bin in letzter Zeit um die Mischung abzumagern weil es sonst nicht einstellbar war. Werde mich erstmal um den GAser kuemmer waruym der nicht auf die Gemischschraube reagiert. Dann wieder BE3 Mischrohr reinhauen und weiter sehen...