PK 50 Automatik geht nach 3 km mit Fehlzündung aus und läuft dann mit Halbgas

  • Heute wieder mal die Vespa bewegt.


    Ist nach ca. 20 Sekunden mit Choke angesprungen.


    Nach so 500 Metern ist sie dann gut gelaufen.


    Aber irgendwie ist die Beschleunigung aus dem Stand etwas träge.


    Dann nach ca. 3 km Vollgas die ersten Aussetzer mit Fehlzündungen .


    Gasgriff voll zurück gedreht, dann wieder langsam Gas gegeben.


    Wenn ich das Gas reduziert habe auf ca. Halbgas läuft sie dann mit ca 45 km/h weiter.


    Bei Vollgas wieder die Aussetzer.


    Zuletzt war da ein Faden zwischen der Zündkerze.


    Heute überprüft , Zündkerze sauber und Rehbraun.


    Was soll ich als nächstes in Angriff nehmen ?


    Gruss an die Vespa Gemeinde :-7

  • Ich würde die Sauberkeit des kompletten Zulaufs sicherstellen, Tank, Vergaser, insbesondere Düsen.


    Die Einstellung der Zündung sowie deren anfälligste Bauteile und der Halbmondkeil wäre mir auch einen genaueren Blick wert.

    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus rotwerd-)

  • Allgemein ( da ich kein Automatix bin ): Ein Motor, der bis etwa Halbgas vernünftig läuft und bei mehr als Halbgas nicht mehr, hat ein Problem mit der HD,, die etwa ab dann übernimmt.

  • Hi,

    wenn die Fehlzündungen bei mehr Drehzahl kommen, ist es bei der Automatik meistens das Pickup.

    Die Suche führt hier zu vielen Beiträgen

    Automatica= Motor mit Öldrucksteuerung

    Plurimatic= Motor mit Variomatik