vergaser einstellen / unbekannter filter / zündfunken

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • vergaser einstellen / unbekannter filter / zündfunken

    hallo miteinander,

    auch wenn ich mich jetzt als totaler vollidiot oute ;) ich habe seit geraumer zeit probleme mit meinem schätzchen (säuft ab, startet meist nur mit anschieben). jetzt habe ich mir gerade den vergaser angeschaut und habe entdeckt, dass da ein filter nicht richtig drauf sitzt eigentlich nur noch da rumhängt. ist das der luftfilter? vermute ich mal, was kann da passieren wenn ich ne weile ohne den rumgefahren bin? enorme lautstärke entwicklung und der vergaser verdreckt? wie kriege ich den vergaser raus falls ich ihn reinigen muss? und gehe ich richtig in der annahme, dass der grüne kreis die gemischeinstellschraube ist???

    fragen über fragen hier zwei bilder dazu (am blauen kreis hing der filter)

    danke für eure aufmerkssamkeit!
    Bilder
    • IMAGE_00077.jpg

      70,75 kB, 640×480, 286 mal angesehen
    • IMAGE_00078.jpg

      78,81 kB, 640×480, 302 mal angesehen
    If the kids are united...
  • ah jetzt habe ich glatt den zündfunken vergessen - habe die zündkerze jetzt raus und irgendwo gelesen, dass ich den stecker wieder drauf machen soll und mit ner zange an masse halten? hier steht jetzt überall in den zylinder (?) schrauben und testen... wenn ich die kerze mitter zange an die masse halten will wo am besten?!?!
    If the kids are united...
  • also

    ja, das grüne ist die gemischeinstellschraube

    wenn der luftfilter nur so draufgehängt ist ... macht nichts, bisschen mit benzin auswaschen, paar tropden öl in das drahtnetz rein und wieder richtig draufmachen

    vergaser rausmachen geht so:
    nimm dein bild mit dem grünen kreis, geh einfach im bild nach unten dann siehst da von unten so ne "schraube" hochkommen, entweder mim 8er schlüssel lösen oder mim schraubendreher
    dann den vergaser mit drehenden bewegungen nach vorne hin abziehen
    musst noch die zwei züge aushängen dann kannst ihn rausmachen


    und zur zündkerze: rausschrauben, zündkabel drauf, da brauchst nu keine zange oder sonstwas sondern einfach am kabel die ganze sache nehmen, das gewinde der zündkerze gegen irgendeine metallische stelle (am besten gehts unten am getriebe oder irgendwo am motorblock) halten und kickstarter dreten
    sollte ein blauer funke vorn an der zündkerze zu sehen sein
    den funken hört man auch ;)
  • mhm also ich kriege absolut keinen zündfunken... die kerze säuft nicht ab und allzu alt ist sie auch nicht (vom aussehen her) - woran könnte das liegen? einfach mal ne neue kerze holen?!
    If the kids are united...
  • ja erst mal ne neue kerze dann kann man weiter sehen
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik
  • hatte ich mir mittlerweile auch gedacht - trotzdem vielen dank!

    ich habe die möglichkeit für umsonst meinen vergaser im ultraschallbecken säubern zu lassen (sollte man dann jawohl annehmen) - welche teile kann ich den nicht dadrin reinigen? alles dann aber auseinandergenommen oder???
    If the kids are united...
  • was wäre denn jetzt der nächste schritt? was kann ich testen / machen?!?! die kerze wird nass beim kicken aber wie nass muss sie werden? werde die woche wahrscheinlich dann den vergaser reinigen lassen. aber nen zündfunke sollte ich ja auch mit verstopften vergaser bekommen...
    If the kids are united...