Metallhaken springt ständig aus dem Gaszug, wenn sie warm ist springt sie nicht an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Metallhaken springt ständig aus dem Gaszug, wenn sie warm ist springt sie nicht an

      Hallo schon wieder,

      langsam wird sie mir ein wenig zu blöd meine Vespa (Px 200 E bj. 90 kein E-Starter).

      Heute mittag bin ich zum Obi gefahren, stell sie ab, kauf ein, geh wieder raus, springt sie nicht mehr an. (Benzinhahn war definitiv zu)
      Nachdem ich sie angeschoben hab, ist sie wieder angesprungen, jedoch nahm sie wiedermal kein Gas mehr an. Es hat sich der Metallhaken (siehe Anhang) wiedermal verabschiedet.
      Also Vergaserabdeckung ab, Luftfilter ab, Metallhaken wieder eingehängt. Das ging schon verdächtig leicht. Ich glaub der ist verbogen oder dieses kleine Loch im Vergaser wo er durchgeht ist zu groß. Keine Ahnung genau, ich werde mal Bilder nachliefern falls gewünscht.

      So dann jetzt gerade als ich einige Kilometer von zu Hause weg war, springt wiedermal der Haken raus unter der Fahrt. => das selbe Prozedere wieder
      Nur diesmal ist sie garnicht mehr angesprungen. Als ich sie mit Vollgas gestartet habe, hat sie nur vor sich hingetuckert, sobald ich dann vom Gas bin ist sie ausgegangen. Nach anschieben ist sie kurz gelaufen, jedoch nach ien paar metern auch wieder aus. Schlussendlich hab ich sie gerade eine stunde lang heimgeschoben. Wer sein Moped liebt, der schiebt. Nur langsam trifft das nicht mehr zu^^ Die Wunden an meinem Bein vom ständigen ankicken, verheiln auch irgendwie nich mehr, schaut echt böse aus :huh:

      Vielleicht weiss von euch wiedermal jemand Rat
      Kim
      Bilder
      • Gaszugproblem.JPG

        27,94 kB, 873×706, 264 mal angesehen
    • Sag mal hast du die Feder den drinnen und schaut die so aus bei dir.Sei mir nicht Böse wenn ich auf der Feder rumreite,aber das wäre der einzige Grund warum sich das Gasseil dauernd aushängt.
      Wir sind schon beim Gaszug und nicht beim choke.Kannst du den haken nich ein bischen ziehen.Hab schon lange keinen si gaser mehr von innen gesehen weil alle meine Freunde und ich auf Mikuni umgerüstet haben.Wird das Gasseil nicht mit nen Schraubnippel festgemacht?
      Mach doch mal Bilder
      Bilder
      • gasfeder.jpg

        7,39 kB, 225×145, 450 mal angesehen
      Set Up: 221 Malle Döner mit allem.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von nachbrenner ()

    • Die Feder hab ich auf jeden fall, ich mach mal schnell bilder wenns noch hell ist.

      Also die Bilder sind nicht so der Bringer geworden, werde das morgen nachholen wenn es heller ist dann brauch ich den Blitz nicht.

      Bild 1 zeigt nur den Metallhaken der aus dem Vergaser kommt, die Öffnung aus dem er kommt ist für mein Verständnis etwas groß finde ich, so dass er viel Spiel hat. ich weiss aber nicht ob das nicht so sein soll.
      Bild 2 sollte die Feder in dem Ovalen Loch zeigen, tut es aber nicht, hab wohl nen blöden Winkel erwischt.
      Bild 3 ist bescheiden, jedoch kann man die Feder wenigstens halbwegs erkennen.

      Wir sind beim Gaszug und nicht beim Choke, richtig.
      Schraubnippel hab ich da nichts gefunden, der wird nur so eingehängt, sitzt aber auch nicht richtig. Das Einhängen ging irgendwie viel zu leicht, ich schätze dass er immer rausvibriert wird.


      Wie gesagt morgen mache ich ordentliche Bilder auf denen man auch was erkennt.
      Bilder
      • IMG_0514.jpg

        635,11 kB, 3.072×1.728, 235 mal angesehen
      • IMG_0524.jpg

        642,49 kB, 3.072×1.728, 215 mal angesehen
      • IMG_0526.jpg

        344,68 kB, 3.072×1.728, 125 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kimahri ()

    • Entweder du versuchst den Haken ein bischen zu biegen oder du hohlst dir nen neuen(ca 3,5 Tacken).Düsenstock raus vorne die zwei schrauben raus(Vorsicht der Deckel kommt dir entgegen da sich darunter ne Feder verbirgt nicht wild das Ganze,alte Gasschieberstange raus neue rein,zwei Schrauben rein,Düsenstock rein und gut is.Kannst mal unter deiner Lenkkopfabdeckung schauen ob dein Vollgasanschlag(rechts, weiße Scheibe, Ende des Gasgriffs,da wo der Gaszug eingehängt ist,ist ne Nase(Anschlag).Wenn diese ausgenudelt ist,hast du mehr Zug und der verbiegt dir dann den Haken
      Set Up: 221 Malle Döner mit allem.
    • Ich werde die Tage den Vergaser sowieso mal zerlegen und bei einem Bekannten im Ultraschallbad reinigen. Muss aber dazu erstmal auf mein Reparaturhandbuch warten, da ich es ohne des Buch wahrschienlich nicht hinbekomme. Ich hoffe da steht drin wie man das macht.
      Ich hab zwar schon gesucht hier im Forum und viele nützliche Infos gefuinden, jedoch halt nichts genau passend zu meiner Px 200 E. Aber das wird schon hinhauen.

      Wenn ich das mach, bestell ich mir halt gleich mal so nen Haken mit, neue Dichtungen brauch ich ja auch.

      vespaonline.sip-scootershop.co…ge=%2Fpages%2Fdetails.php

      vespaonline.sip-scootershop.co…ge=%2Fpages%2Fdetails.php

      vespaonline.sip-scootershop.co…ge=%2Fpages%2Fdetails.php


      vespaonline.sip-scootershop.co…ge=%2Fpages%2Fdetails.php wenn schon dabei, vllt ma ne neue Zündkerze, die Kiste stand beim Vorbesitzer ja auch fast 2 Jahre. Ist das die richtige?


      so das müsste alles passen und alles sien was ich benötige oder? Vielleicht behebt das auch das Problem mit dem Anspringen wenn sie warm ist??!
    • Von den NGK halt ich nich viel,besser ne Bosch W5C dürfte die beste Wahl sein.Sollte man mindestens ein mal im Jahr wechseln.Versuch macht kluch.Mach das und berichte .
      Set Up: 221 Malle Döner mit allem.
    • also die hier:
      vespaonline.sip-scootershop.co…db7361813efd01d603a62c034 bosch W5CC hab ich nur gefunden, aber das wirst du schon meinen.


      Also ich werde folgendes in Angruff nehmen die nächsten Tage:
      Vergaser ausbauen und zerlegen
      Im Ultraschallbad reinigen
      Dichtungen, Metallhaken, eventuell Feder wechseln
      zusammen- und einbauen
      Zündkerze wechseln in W5CC


      das wird ein wenig dauern, dann berichte ich wieder ob und wie es funktioniert hat. Bei Fragen während der "Pfuscherei" melde ich mich einfach ;)

      mfg
      Kim
    • Mal was anderes:
      Vllt. ist dein Gaszug zu wenig vorgespannt.

      Versuche mal die Justierschraube etwas rauszudrehen bis der Zug schön auf Spannung ist.
      Anbei rot eingekringelt die o.g. Schraube:
      Bilder
      • IMG_0514.jpg

        338,15 kB, 3.072×1.728, 167 mal angesehen
      Biete nix mehr an...
    • Wenn der Haken durch Aus- und Einbau etwas verbogen ist passiert das. Einfach nen neuen Haken oder etwas mit der Zange sichelförmig zum Vergaser hin biegen. Beim Einbau am besten erst den Choke und das Gas einhängen und dann den Gaser auf die richtige Position drücken, auf den richtigen Sitz der Dichtung achten. Wenn du ihn immer nachträglich mit der Zange einhängst kommt es evtl. wieder zum verbiegen. Bei der richtigen spannung auf den Gaszug darauf achten dass sich durch das herausdrehen der Schraube nicht schon der Gasschieber öffnet.

      Meiner ist das letztemal in der Ausfahrt vom TÜV rausgesprungen. Keine Minute zu früh :thumbup:
      166er Malossi auf 80er Block gefräßt und angepaßt - 125er Mazzu-Welle von KaBa bearbeitet - 28er Mikuni SS -1574g Original-Lüfterrad - FuDi 0,8mm, Auslaß 183°, Ü-Ströme 117°, Vorauslaß 32,5°
    • so Vergaser zerlegt in sämtliche Einzelteiel und 2 Stunden in verschiedenen Positionen im Ultraschallbad gehabt. Anschließend mit Druckluft die Düsen nochma durchgepustet und die siffe runtergeblasen.

      Den Luftfilter hab ich jetz mal in Benzin eingelegt und lass den da die Nacht drin. Dürfte ja nicht irgendwie schädlich für ihn seinn oder?#


      Ich bin ma gespannt ob ich den morgen wieder zusammenkrieg :S Sin mehr Einzelteile wie gedacht und ich hab das Talent dass am Ende immer 1-2 Teile übrigbleiben :D
    • Allerdings kann man das Ding kaum falsch zusammenschrauben, nur Mut.

      Luftfilter mit Benzin reinigen ist nicht schädlich - ihn die ganze Nacht drin zu baden würd ich mich jetzt nicht trauen.
      Biete nix mehr an...
    • Eine Explosionszeichnung vom Si Vergaser gibt es nicht zufällig oder? Ich hab nur die von Sip gefunden, die bringt jedoch garnichts.
      Also bei dem ein oder anderen Dichtring frage ich mich im Moment schon, wo der hin soll ^^
      Das gleiche ist mit den Schrauben, da hab ich auch keine Ahnung mehr genau, welche wo hin soll, jedoch dürfte das nicht sooo dramatisch sein, hauptsache die passen :)

      Im Anhang mal ein kleines Bild mit den Dichtungen:

      1. keine Ahnung^^
      2. gehört der in den Deckel der Schwimmerkammer? da ist jedoch schon so ein schwarzer Gummiring dabei gewesen, der drin ist. Vorher war da keine solche Dichtung, die größe würde aber passen.
      3. keine Idee
      4. keine Idee
      5.zwischen Schwimmerkammer und Vergaser
      6.keine Ahnung
      7.Keine ahnung
      8. keine Ahnung
      9. nur so ne Beilagscheibe, keine Ahnung


      EDIT: alle Dichtungen bis auf Nummer 1 untergebracht.
      Bilder
      • SI Vergaserdichtsatz.jpg

        200,21 kB, 3.072×1.728, 89 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Kimahri ()