CDI Tuning Zündung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • CDI Tuning Zündung

    Hi... Hatte die Bezeichnung vergessen, aber nun weiß ich sie wieder!!
    Und jetzt meine Frage: Bringt so eine CDI Zündung auch was bei meiner Vespa?? (hab ne pk50xl)... Ein Rollerfachman meinte ja, die Vespen werden/wurden auf diese Art für den Deutschen Markt gedrosselt! Kann ich mir aber irgendwie nicht vorstellen ?(
  • Weiß ich ehrlich gesagt nicht genau... Irgend ne cdi zündung.. Gibt es sowas eigentlich für ne 50er wie meine?? Oder wollte der Typ nur aufn Schlamm hauen und hat einfach nur mist erzählt?
    Also gesehen hab ich die ja schon im Internetshop, aber die waren dann für die großen Vespen...
  • Ich habs von nem Rollerhändler gehört... Der hat das so erzählt als wenn das das bekannteste der Welt is! Man weiß ja schon gar nicht mehr wem man glauben soll. Ich weiß nur eins, in Italien geht die Dinger ab wie sau, ob Oma oder Opa 8) Außerdem is das super teuer... Aber wenns hilft??
    Bin für jeden Tipp oder Insider dankbar!!!!!!
  • Prinzipiell sind modernere Roller immer mit CDI-Zündung ausgestattet. Der Vorteil liegt zum einen in der Verschleißfreiheit, zum zweiten kann sich der ZZP nicht mehr durch mechanische Einflüsse verstellen. Zum tunen an Scootermatics muß man den ZZP also nicht mehr mit der Blitzlampe ermitteln und einstellen sondern holt sich einfach 'ne entsprechende CDI-Einheit.

    Sowas gibt's auch für die Vespa. Die sogenannte Vespatronic Zündung. Oben in meinem Post ist's verlinkt. Da stellt man den ZZP sogar einfach an der CDI-Einheit um, aber lest das mal selbst!
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
  • Original von Nick50XL
    Prinzipiell sind modernere Roller immer mit CDI-Zündung ausgestattet. Der Vorteil liegt zum einen in der Verschleißfreiheit, zum zweiten kann sich der ZZP nicht mehr durch mechanische Einflüsse verstellen. Zum tunen an Scootermatics muß man den ZZP also nicht mehr mit der Blitzlampe ermitteln und einstellen sondern holt sich einfach 'ne entsprechende CDI-Einheit.

    Sowas gibt's auch für die Vespa. Die sogenannte Vespatronic Zündung. Oben in meinem Post ist's verlinkt. Da stellt man den ZZP sogar einfach an der CDI-Einheit um, aber lest das mal selbst!


    also Zündung einstellen ist auch hier noch angesagt....Ich würde jedem Raten, bei ZGP/Polradwechsel die Zündung neu abzublitzen...auch die Vespatronic. Und es gibt keine CDI mit festgelegtem ZZp......Die Vespatronic lässt sich lediglich so einstellen, das je höher die Drehzahl, die Vorzündung entsprechend zurückgenommen wird, um eine thermische Entlastung und somit mehr Leistungsvermögen zu erreichen.

    Niedrige Drehzahl=mehr Vorzündung
    Hohe Drehzahl= weniger Vorzündung

    Das einzige, was an der Zündanlage eingestellt werden kann, ist, wieviel die Vorzündung zurückgenommen wird (VCDI=variable CDI)

    Gruß
    Daniel
  • Hallo

    Habe nachgelesen dass man mit dieser var. Zündbox die Zündung
    von 13 bis 28 stellen kann.

    Man hat also im bereich von 1000 bis 8000 Umdrehungen volle Power.

    Hört sich alles sehr sehr gut an, ich frage mich wieso dann dies nicht
    schon in der Serie verbaut wurde. Ist denn da der Zündzeitpunkt immer
    konstant, bei jeder Drehzahl?

    Kann man sagen was das bringt? vielleicht in PS ausgedrückt?

    Von der Thermischen entlastung wäre das Teil ja unbedingt
    zu empfehlen, denn bei niedriger Drehzag ist der Zylinder Kühl und bei
    hohe Drehzahlen ebenfalls.

    Gruß
    Frank