Reifenalter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reifenalter

      Hallo...wollte mal fragen nach wievielen Jahren man die Reifen wechseln sollte. Hab mir auch kürzlich eine XL 2 gekauft, welche schon 10 Jahre in der Garage stand und ich kann natürlich auch nicht sagen wie lange diese Aufgezogenen an der Ihr schon drauf sind...ausserdem eiert der vordere Reifen, so dass die SIE bei höherer Geschwindigkeit leicht "zittert"... :whistling:
      gesendet von einem meiner 4 ipads.
    • Was sagt man bei Autos ?! 7 Jahre und nicht älter.Die sind jetzt bestens ausgehärtet. :) Ich mein wenn die 10 Jahre gestanden haben dann haben die sicherlich nicht immer Luft nachbekommen und sind bstimmt rissig geworden. Kauf Dir lieber einen neuen Satz.
      Suche: PK50 Monositzbank
      Trittblech V50
      DVD -Rollerschrauberservice Vol. 4- Vespa Klassik

      Bitte Angebote schicken
    • Meines Wissens DÜRFEN sie nicht älter als 10 Jahre sein. Wenn sie vorher schon rissig aussehen oder total hart sind sollte man sie natürlich vorher wechseln. Sollten sie wider erwarten 9 Jahre alt sein und noch gut sein kann man sie natürlich noch verwenden ;p
    • Ja, Gut sind die wenn sie noch weich genug sind, um genügend Haftung aufzubauen. Das Problem, Du hast nicht die Mittel um das zu prüfen, da bleibt dir nur der Blick auf das Alter. Aber es giebt noch eine "Totsichere" Methode zu prüfen, wenn die Vespa bei Regen in der Kurve wegrutscht, ist der Reifen zu alt. Aber eine teure Methode.

      klaus
    • Also mal ganz ehrlich wer bei Reifen spart ist selber schuld.Aslo ich werde meine Reifen nie länger als 5 Jahre fahren, danach kommen die runter.
      Ein neuer Satz Reifen kostet ja wirklich nciht die Welt.

      Gruß Fredi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von _Fredi_ ()

    • Reifens..

      ...und noch ne Frage dazu: weiss jemand was so zwei reifen kosten? Ist das wie beim Auto, dass man nur das Gummi wechselt oder wechselt man das ganze mit Felgen? Wie macht man das ÜBERHAUPT? Würde es nämlich gerne selber machen... 8o aber... :whistling: ...
      gesendet von einem meiner 4 ipads.
    • Nein, Felge darf weiterbenutzt werden :D
      Dazu musst du einfach die Luft rauslassen, die Schrauben der Felgen abschrauben und dann ein bisschen auf dem Reifen rumhüpfen, bis sich die beiden Felgenhälften lösen, danach kann man die Felge vom Reifen lösen und den Schlauf rausmachen. Ob der Schlauch noch gut ist, kann man nicht sagen, ich würde ihn eventuell auch mal tauschen, da alt geworden.
      Den neuen Reifen machst du dann genauso wieder rauf, musst natürlich darauf achten, dass du den Schlauch nicht zwischen den Felgen einklemmst.

      Zur Reifenhärte ist nur zu sagen, dass mir nagelneue alte Reifen geliefert wurden. Um genau zu sein waren sie 10 Jahre, jedoch unbenutzt vom Händler. Natürlich habe ich nciht drauf geachtet und bin die ganze Zeit gefahren. Bis es mal geregnet hat und dann lag ich. Der Reifen war durchgehärtet. :thumbdown:
    • Auf den (neueren) Reifen steht eine sogenannte DOT Zahl, z.B. 2205.
      Der Reifen meines Bespiels ist also in der 22 Woche 2005 hergestellt worden.
      "Woanders is' auch scheiße!"

      "Abseits is', wenn dat lange Arschloch zu spät abspielt." (Hennes Weisweiler)
    • Vespa Fahrer Avatar

      Karl Lagerfeuer schrieb:

      ...und noch ne Frage dazu: weiss jemand was so zwei reifen kosten


      Also die Preise variieren natürlich je nach Qualität.Irgendwelche billigen Asia-No-Name Reifen bekommst du schin für ca. 15€ des Stück.
      Markenreifen von Continental, Michelin oder Heidenau sind natrülcih teurer, liegen so bei 25-35€ je nach Laden.
      Welche Reifen da jetzt gut sind wurde hier schon tausendmal drber geredet: einfach mal die Suchfunktion.
      Viele fahren hier den Heidenau K58, ich fahr den Michelin S1 und bin auch zufrieden.

      Gruß Fredi