Bowdenzug einbauen (pk 50 xl)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • RE: Bowdenzug einbauen (pk 50 xl)

    Hallo;
    dazu sollte man wissen ob der alte Zug noch drinnen ist. Dann ist das ganze einfach. Neuen Innenzug von der Vergaserseite in die vorhandene Hülle einschieben und im Lenker Schraubnippel verwenden.
    Wenn der gesamte Zug ersetzt werden soll, den alten Zug an der Vergaserseite mit einer dünnen Kordel verbinden dann den Zug zum Lenker hin herausziehen. Kordel an den neuen Zug binden und zum Vergaser hin einziehen. Es empfielt sich dafür die Kaskade abzunehmen.

    MfG klaus
  • RE: Bowdenzug einbauen (pk 50 xl)

    Original von kasonova
    Wenn der gesamte Zug ersetzt werden soll, den alten Zug an der Vergaserseite mit einer dünnen Kordel verbinden dann den Zug zum Lenker hin herausziehen. Kordel an den neuen Zug binden und zum Vergaser hin einziehen. Es empfielt sich dafür die Kaskade abzunehmen.

    MfG klaus


    beide "Außenzüge" mit einer abgesägten Blechschraube zusammenschrauben
    dann den alten mit dem neuen rausschieben, fertig
    musst nichtmal die Kaskade oder sonstwas abnehmen


    aber sylle, erläuter mal dein problem und was du genau machen willst
  • mein problem ist das ich den punkt nicht finde.Am vergaser wo der zug ausgehängt oder eineghängt wird.Was muss ich dazu runterschrauben.Aso ist nur der innenzug nicht die hülle

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sylle ()

  • der zug ist auch nicht am vergaser eingehängt sondern unten am motorblock von da aus wird die kraft über ein gestänge übertragen
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik