Frage zum Getriebeöl

  • Hallo Forum :gamer: ,


    die Vespa hat ja als Getriebeöl SAE 30 ( Einbereichöl).......
    Laut Vespa Anleitungunter Kapitel Getriebeölwechsel steht dort "Durch
    die Öleinfüllöffnung ca. 250 ccm Motorenöl SAE 30
    od. 40 einfüllen"
    Ich habe mir vor ein paar Wochen Öl gekauft....für meine nächste PK die ich Ende Oktober habe jubel


    Ich habe weils auch im Angebot dieses Öl gekauft von Liqui Moly dies ist SAE 30.
    Es scheint aber auch SAE 30 Getriebeöl zu geben z:B vom Rollerladen .


    Kann ich das Öl was ich Gekauft habe benutzen?

  • oooo JEEE ,, das kann ganz schnell ausarten ...Motoröl......Getriebeöl


    aber lies dir das mal durch ist vielleicht ganz hilfreich.


    klick


    sufu gibt auch einiges her

    SUCHE:


    ** Zylinderhaube für meine ACMA V56


    ** Rückspiegel, am liebsten einen Eckigen


    **Einen gebrauchten Auspuff für meine ACMA

  • Dass das ausarten kann, glaub ich auch.
    Nimm daher am besten ganz schnell einfach das Zeug. Das passt!^^

  • Das ganze Theater nur, weil Piaggio "Getriebeoel" statt "Motoroel" schreibt. Das Oel kommt in den MOTOR, Getriebeoel ist nur für Getriebe, bei der Vespa hängt aber noch die KUPPLUNG mit im Oel. Im übrigen SAE30 gibt es nicht als Getriebeöel, da fängt viel höher an, Viskosität so bei 80.


    Nochmal, der Knackpunkt ist die Kupplung, deshalb hab ich auch Getriebeöl in meinem GETRIEBE, denn ich hab ne Automatic, und da sind nur Zahnräder im Getriebe.


    So alle Klarheiten beseitigt ?


    klaus