Welche Möglichkeiten gibt es nen Polini besser zu kühlen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Möglichkeiten gibt es nen Polini besser zu kühlen?

      Servus allerseits,

      nach dem ich (trotz malle-kolben) zwei klemmer hatte mit meinem polini, und mit nem anderen GAR KEINE (seit nun 8 jahren) will ich mal in die runde
      werfen, wer denn ein paar tipps oder tricks kennt nen polini besser gekühlt zu bekommen um ihn NOCH etwas tourentauglicher zu machen.

      Beiträge aller art sind erwünscht.

      @pornsternchen: tolles tipps/tricks topic (thema tuning)!

      bin gespannt was die mallossi-fans dazu sagen :D


      P.S. wieviel liter :huh: öl schüttet ihr denn so in nen vollen tank?
    • Ist das jetzt ne ernstgemeinte Frage oder was?


      hoffentlich nicht :D

      hast du schon irgendwelche änderungen durchgeführt ??
      Kühlrippennneben dem Auslaß geschlitzt, Zylinderkopf geschwärzt ??
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • nee, was meinst du denn. Also förmlich, mit welchem mischverhältnis fahrt ihr, wieviel öl schüttet ihr in einen vollen tank?

      setup: polossi (bearbeiteter zylinderkopf)
      mazz langhub feingewuchtet
      JL puffer
      24/24 si auf max bearbeitet
      17 grad zündi (im moment, will 18 oder 19)

      geschwärzt? gemacht, rippenschlitzen? ?( da is wohl was an mir vorbeigegangen :rolleyes:
    • Der Polinizylinder dankt es einem, wenn man die Stehbolzen aussen freilegt. Dadurch erreicht man eine gleichmaessige Ausdehnung des Zylinders. Der Kopf und auch der Zylinder sollte fein mit schwarzem Auspufflack eingenebelt werden. Ein grosser Vergaser verbessert die Innenkuehlung.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • und es ist ein aberglaube das mehr Öl im Benzin >> alles weniger als 1:50 weniger klemmergefahr bedeutet , im prinzip könnte man auch mit 1:60 oder 1:70 fahren aber da gehen dann die KWlager flöten deshalb 1:50 nicht mehr nicht weniger

      edit fügt noch hinzu schmierbohrungen können auch einen frühzeitigen Klemmertod verhindern , sind aber auch kein allheilmittel
      viel Polinifahrer sagen sogar der soll 2-3x klemmen bis er wirklich haltbar wird .
      Und anstatt des Resoauspuffs einfach einen Sito+ oder einen Umgebauten Sito Auspuff
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • größerer vergaser is eh klar. kühlt autom. besser.
      das mehr öl kühlt is eh quatsch, da die kühleigenschaften des benzins auf dauer eh besser sind.

      das mit dem auspufflack werd ich auf jeden fall mal machen. Frage: warum auspufflack, hat der kühleigenschaften? wieviel temp sollte der aushalten oder
      gibts da nix zu beachten, hauptsache auspufflack?

      das mit den bolzen freilegen klingt auch interessant. scheinbar gibt's da schon erfahrungen!


      klemmer war jeweils an der selben stelle= nahe zylinderkopp.

      UND: ich hab einen weiteren an dem NIX gemacht is außer HD angepasst und der läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und geht und geht und geht!!! kaum zu glauben oder?

      also bei 1:50 heißt das ungefähr 0,14L öl in den tank? richtig (die mofazeit is an mir vorbei gegangen und die andere PX fahr ich mit getrennt) ^^
    • und gemisch? 1:50 (100ml auf 5L, also 140 auf 7) oder anders?


      leichtes offtopic: wie sind die motoren serie eingestellt? ich glaub beim 200er ist eh 1:50 oder?
      warum sind die ,,ölpumpen'' so anfällig? der ,,kleine'' polini läuft schon seit jahren mit getrennt. is wohl eh ein wunderwerk das teil, was?!
    • Via Ritzel auf Kurbelwelle & über Schnecke wird die Zahnradpumpe drehzahlabhängig gesteuert.
      Piaggio hat sich da auf die sichere Seite gelegt.Theoretisch wären 1:50 ja 1 liter Öl auf 1000 Km bei einem Verbrauch von 5litern Sprit pro 100 KM.
      Die Praxis zeigt das der Liter Öl nach ca. 700 > 800 Km aufgeraucht ist.Also bei Getrenntschmierung eher eine 1:40 Mische gefahren wird.


      Vorsprung durch SUFU ....Kleiner Auszug aus klick klack

      wegen ölpumpe bringts die t5 org seite von nop auf den punkt....

      weg mit der “luft”pumpe…

      das “warum?” bleibt hier unbeantwortet. manche fahren 50.000km ohne probleme mit der getrenntschmierung, andere setzen sich auf ihre ladenneue px my und haben auf der heimfahrt aus dem laden einen klemmer, weil die pumpe trotz vollem öltank mehr luft als öl fördert…


      ne orginale vespa geht eventl. noch klar..ist ja auch praktisch..sprit rein und fettich
      je nachdem wie teuer du dein öl einkaufst und was du so mit dem roller runterreißt,
      sind ein knappes drittel mehrverbrauch dort aber ein argument
      sobald man in teure tuningteile investiert kotzt man natürlich ab wenn es durch eine vermeidbare fehlerquelle verursacht wird.
      selbermischen läßt exakte und optimale mischung zu ,was der performance zugute kommt.
      Weapons of Mass Destruction
    • Das Gemisch 1:50 bedeutet 1 teil öl auf 50 Teile Benzin, sprich 1 liter Öl auf 50 Liter Benzin.

      Glaube 8 liter nimmt der Px Tank mit reseve ca auf, rein rechnerisch müstest du pro Liter Benzin 20ml Öl mischen.

      Ich mache es immer so das ich 5 Liter tanke und dann 100ml öl auffülle. am besten sind die leeren verpackungen von Nähmaschinenöl, die sind genau 100ml .
      Bin auch ein Gegner der Ölpumpe, meiner Meiung nach mischt sie nicht 100%ig. Aber das ist Ansichtssache, manche schwören drauf und hatten keine Probleme, andere reissen den Mist raus. Finde grade bei stärkeren Motoren sollte man nix dem Zufall überlassen.
    • :sleeping: danke @ fettkimme. funktion war mir bereits bekannt. hab so n teil schon mal ganz auseinander und zammgebaut.

      was das gemisch betrifft, war ich mir da noch nie ganz sicher. mann hört immer sehr viel... :thumbdown:

      nochmal: mit welchem gemischt fahren die herren so??? :sleeping:
    • 1:60 > 1:70

      Mit Nicasillaufbahn und synthetischen Öl gibt es in meinem Bekanntenkreis mehrer Leute die sogar mit 1:70 unterwegs sind.


      Aus dem Link oben den du ja schon kennst & durchgelesen hast
      Weapons of Mass Destruction
    • is ja gut fettende-kimme!

      ich weiß archiv und so, habs damit noch nicht so sehr, aber gerade angefangen.
      sind doch noch ganz nette dinge drinn zu finden. z.b. schneidest du den ansaugschlauch an bei polini und 24si, hab ich auch noch NIE gehört, vor allem was das gutes mit sich bringen soll.
      bist eben, wie auch das pornsternchen ein profi heutiger zeit. :love: :D bin eher, tortz 27 jahre, eher alte schule, da ich alles von nem bekannten seit gut 10 jahren gelernt hab, dessen zeit schon anfang der 80er war/ist.

      werd das ding schon rünterkühlen, hab mir auch nich um sonst nen polossi machen lassen! schwazer nebel + bolzenkanal anschneiden, sollte reichen umd endgültige tourentauglichkeit hinzubekommen! HD 138 statt bisher 135 is ja auch scho wieder drin


    • sagt mal lieb leut,

      habt ihr unterschiedliche erfahrungen mit diesem schwarzen lack gemacht?
      ich meine, hat schon jmd einen qualitätsunterschied zwischen den einzelnen lacken festgestellt?


      warum?: hab einen schwarzen mattlack von würth der bis 650grad geeignet ist und sich so bezeichnet
      dann: hab ich z.b. nen auspufflack im netz gefunden der bis 800 geeignet ist und sich auch als auspufflack bezeichnet.


      gehts da nur um prinziep oder wirklich um unterschiede??? hab kein bock da 12 verschiedene dosen zu kaufen, lackieren, temperatur messen und abschleifen und nächst farbe nehmen.
    • ja,

      is klar, dann stimmt wahrscheinl. was nicht :rolleyes:

      geht ja um die bezeichnung und den verwendungszweck,

      da auf einer dose drauf steht ,,lackspray schwarz matt 650''
      und auf anderer ,, auspufflack schwarz 800''