PX 200 E GS springt nicht an.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PX 200 E GS springt nicht an.

    hallo liebe vespa und wepsa ;-)-freunde,


    nach 7 jahren enthaltsamkeit habe ich nun meine schwarze schönheit aus dem winterschlaf wecken wollen...
    leider sprang der funke nicht mehr so über wie früher...und alle meine zündenden ideen blieben erfolglos :-((

    benzin drin,
    öl drin,
    zündung angeschaltet,
    choke gezogen,
    benzinhahn auf,
    zündkerze gecheckt (i.o.)
    batterie überbrückt mit autobatterie,
    der elestart schnurrte sauber wie ein kätzchen,
    allerdings knallte es im topf nicht ein einziges mal, so als ob im zylinder nix zum verbrennen wäre.

    was kann ich nun tun?

    danke schon mal....
    wepsa
  • Einen Zündfunken hast Du?
    1. Wenn Du "Beratung/Hilfe" suchst und dann Renitent bist, suchst Du "Bestätigung" nicht nach "Beratung/Hilfe".
    2. “Denke wie ein Weiser, aber sprich die Sprache deiner Mitmenschen.” - William Butler Yeats
  • Okay, dann zum nächsten:
    Der Sprint im Tank hast Du gegen neuen ausgetauscht bzw. Du hast frisch getankt da der Tank leer war?
    Danach wäre wichtig: Vergaser gereinigt? Benzinfilter gereinigt? Sprit kommt im Vergaser an wenn Du den Benzinhahn aufdrehst?
    1. Wenn Du "Beratung/Hilfe" suchst und dann Renitent bist, suchst Du "Bestätigung" nicht nach "Beratung/Hilfe".
    2. “Denke wie ein Weiser, aber sprich die Sprache deiner Mitmenschen.” - William Butler Yeats
  • als ich den tankdeckel aufmachte, sah ich noch einen klitzekleinen rest benzin von vor 7 jahren. ich konnte förmlich den damals noch billigen sprit riechen :)
    geleert hab ich den tank zwar nicht, aber noch frisches rasenmäherbenzin (normal bleifrei) aus meinem kanister dazugefüllt.
    die reserveleuchte war jedenfalls danach aus.

    tja, dann liegt für mich wohl las nächstes vergaser- und benzinfilterreinigung an...das hab ich nämlich heute nicht mehr geschafft. und ob benzin im vergaser ankommt, weiß ich auch nicht. hört sich jedenfalls nicht so an, da ja kein einziger knall im topf zu hören ist.

    ich werd das heute im laufe des tages mal checken.
    kommt das denn nach jahrelanger stillegung häufiger als ursache vor?

    gute nacht...
    wepse.. die sich eben noch mit ihrem mann kill bill 1 angeschaut hat...in dem die einzigen roller die luftroller von uma thurman waren ;)
  • einfach mal gucken ob kerze nass ist aber trotzdem vergaser und so reinigen
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik
  • guten morgen...und weiter gehts...


    damals hab ich mit hilfe eines kleinen reparaturhandbuches meine pk 50 xl mal komplett auseinadnergenommen bis auf die kolbenringe runter und auch wunderbar wieder zusammengeschraubt.

    heute allerdings hab ich weder ein rephandbuch noch jemals an meiner px 200 rumgeschraubt.
    den schwarzen plastikvergaserdeckel hab ich ja ausfindig gemacht und auch die zwei längeren stiftschrauben gelöst.

    aber der deckel bewegt sich keinen milimeter (ja..auch nicht, wenn mein mann mal kräftiger dran rüttelt ;-))

    mit welchen schritten bekomm ich denn langsam das innere des vergasers zu gesicht?

    danke...
    wepsa
  • hallo liebe community,

    ich hab endlich mein altes reparaturhandbuch wiedergefunden und bin mit euch und dem buch noch gewappneter auf störungssuche.

    den luftfilter habe ich abgebuat und der vergaser liegt offen. choke und gaszug reagieren gut. benzin fließt nach öffnen des benzinhahns gut durch die leitung.
    nun bin ich mir aber bei einer sache nicht mehr sicher...
    wenn ich bei ausgeschaltetem motor und zündung am gashahn ziehe, müßte dann eine ordentliche sichtbare portion benzin in den vergaserraum gespritzt werden?
    wenn ich am gashahn ziehe, sehe ich nämlich nix spritzen....

    danke...
    wepsa
  • ne spritzen tut da nie was des benzin wird von dem luftstrom der in motor geht mitgesaugt
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik
  • Das liegt beim Vergaser in der Natur des Objekts. Der Kraftsoff tritt durch die Düse aus, und wird von der vorbeiströmenden Luft mitgerissen und dabein verwirbelt. Die Luft kann das aber nur weil der Durchlass vom Vergaser im Bereich der Düse verengt ist, und sich die Luft beschleunigt. Man nennt das den Venturri Effekt!
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
  • hallo und danke an alle, die mir hier geholfen haben.

    meine px 200 gt e ist seit einigen tagen wieder am start und surrt wie eh und je.

    das einzige, was ich ihr noch gegönnt habe, war eine neue batterie.

    jetzt kann ich zwar ein bischen auf der straße vor unserem bauernhof hin und her fahren, aber für weiter langts nicht, da meine vespa ja wohl jetzt nach 7 jahren eine tüv vollabnahme braucht.

    dazu hab ich ein neues topic mit meiner frage eröffnet.

    danke und tschüß...
    wepsa