Hab ich orig. oder 50Renn?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hab ich orig. oder 50Renn?

    Ich hab jetzt mal den Zylinder meiner neuen pks runtergenommen. der kolben sieht aus wie der orig. und der Zylinderkopf ist auch der orig. Nur beim Zylinder bin ich mir nicht sicher. Gibt es einen orig. 50 mit 3 überströmern? es steht nähmlich nichts drauf.
  • Naja, wenn mein kat. kolben von da an, wo der Bolzen reingeschoben wird länger ist, muss mein Zylinder natürlich auch länger sein. Was er auch ist. Da ich schon beide neben einander stehen hatte. Weiters werden bein kat. Zylinder die Stehbolzen durchgehend verwendet, also nur mit muttern am Zylinderkopf befestigt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pk50 XL ()

  • Original von Pk50 XL
    Naja, wenn mein kat. kolben von da an, wo der Bolzen reingeschoben wird länger ist, muss mein Zylinder natürlich auch länger sein. Was er auch ist. Da ich schon beide neben einander stehen hatte. Weiters werden bein kat. Zylinder die Stehbolzen durchgehend verwendet, also nur mit muttern am Zylinderkopf befestigt.


    ne, nur wenn der Kolben wirklich einen anderen Weg hinter sich bringen würde.
    Du schreibst ja aber selber, dass nicht nur der Zylinder länger ist, sondern auch der Kolben angepasst ist.
    Stell dir vor, der Kolben über dem Bolzen wäre um 2cm vergrössert, dann muss auch der Zylinderkopf 2cm nach ober gebracht werden, da sonst der Kolben dort einschlagen würde.
    Das ändert nichts am Hub
    Roller-aus-Blech.de
  • Ich werd' dem Alex mal eben die Arbeit abnehmen:

    'Ne Langhubwelle, oder Langhublippenwelle, ist vom Format her notgedrungen nicht größer als eine ganz ordinäre Kurbelwelle. Um den größeren Hub zu verwirklichen ist aber das Pleuel weiter außen montiert als bei der Standard-welle. Würdest du eine solche Welle auf deinen 50er Zylinder loslassen würde der Kolben sicher binne kürzester Zeit den Zylinderkopf nicht nur erreichen, sondern auch schwer beschädigen. Allerdings würde auch der Kolben schwere Verluste zu beklagen haben, und der Sieger dieses Gefechtes wäre zeitgleich der zweite Verlierer. Sollten die beiden sich überhaupt noch einmal trennen würde der verformte Kolben sicher auf seinem weg abwärts noch einige Schleifspuren in der Zylinderlaufbahn hinterlassen!

    Kurzum: Eine Langhubwelle kannst du nur auf einem entsprechenden Zylinder benutzen. Alles andere würde in der vollständigen Zerstörung des Zylinders enden! Das du den 136er Malle trotzdem verwenden kannst liegt daran das der auch, wie dein Kat-Ori-Motor, direktgeaugt ist. Und wenn man auf Spitzenleistung verzichten kann funzt der Malle auch mit der normalen Welle!
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys