Vespa abgesoffen, was nun?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa abgesoffen, was nun?

      Hallo,
      da ich neu in diesem Forum bin und noch ein Greenhorn unter den Vespabesitzern bin, tut es mir leid,wenn ich irgendwelche Fehler mache.

      Nun erst einmal zu meinem Problem:
      Ich habe seit einer Woche eine Vespa von meinen Großeltern bekommen,die 20 Jahre alt ist. Zunächst lief alles prima und ich war vollkommen zufrieden, leider hat sie vor 3 Tagen mitten beim fahren den Geist aufgegeben und ist einfach ausgegangen. Nun springt sie nicht mehr an und ich weiß nicht,was ich machen soll...
      Ich habe zunächst mal die Zündkerze ausgebau, sie war nur ein ganz klein bisschen ölig (oder ist das Benzin?!?). Naja auf jeden Fall tat sie nach dem Einbau immer noch nichts. Jetzt habe ich sie einfach mal mit ner Metallbürste doller geschrubbt und wieder eingebaut, leider kam nach dem Kickstart immer noch nichts. Deshalb habe ich sie ein bisschen angeschoben und der Motor ist auf einmal ganz langsam angesprungen. Trotzdem war es irgendwie komisch, weil im ersten Gang ist sie kaum gefahren und ist langsam wieder ausgegangen, im zweiten Gang aber viel besser und ich bin auch vorangekommen. Leider ist sie dann wieder ausgegangen und jetzt geht sie wieder nicht! Weiß vielleicht jemand Rat woran es liegen könnte?
      Kann es vielleicht am Vergaser liegen? Wenn ja wo liegt er und wie mache ich den sauber?

      Ich hoffe um eure Hilfe, denn langsam verzweifel ich :(!

      Mfg M4gn3tkopf
    • RE: Vespa abgesoffen, was nun?

      wenn mir meine vepsa abegsoffen ist, (das hat sie manchmal) dann nehme ich die zündkerze raus, mach sie mit nem lappen sauber. dann trete ich ein paar mal den kickstarter und drehe die zündkerze wieder rein. dann spring sie sofort wieder an.

      ich denke mal, dass beim treten ohne der zündkerze das benzin aus dem zylinder "geblasen" wird, da die luft durch den öffnung für die zündkerze kommen kann.

      probier das mal aus...
    • Danke für die schnelle Hilfe! Habe ich aber schon gemacht und es hat absolut nichts genützt... ich wüsste auch nicht wohin der Treibstoff geblasen werde sollte, wenn etwas im Zylinder sein sollte. Hättest du eine Erklärung, warum er dann mitte beim Fahren ausgeht?

      Mfg
    • Habe mir nun neue Zündkerzen gekauft und eingebaut. Der Zündfunke ist da aber ging halt immer noch nicht an. Deshalb habe ich eben in verdammten 4 Stunden den Vergaser ausgebaut, um zu sehen, dass da nicht ein Fitzelchen Dreck dran ist... alles blitzeblank. Jetzt bin ich fix und fertig und weiß, dass ich immer noch nichts geschafft habe. Wolmöglich wird meine Vespa morgen in eine Werkstatt wander.
    • Bevor du die Werkstatt aufsuchst.
      Gaserdeckel und Lufi ab.
      Beim Kicken sprotzt dann der Sprit?
      Damit wäre Klar Sprit da,Funke da.
      Also kann nur ein Dichter Puff den Verbrennungsvorgang abwürgen.
      Sprotzt der Gaser nicht,Benzinschlauch auf Knicke checken,Tankentlüftung frei (Einfach mal ohne Tankdeckel fahren)
      schau mal in dies topic
      Weapons of Mass Destruction
    • Warum postest du in verschiedenen Unterforen?
      Das macht die Hilfe echt nicht einfacher.
      So, aber jetzt mach erst mal das was man dir hier geraten hat. Alles.
      Nur durchs Posten wird die Karre nicht laufen.