Beiträge von carsten70

Go VOTE! Wähl das schönste Foto des Jahres 2019! Die Wahl endet am 29.01.2020.
💰 Spendenstand: 225€

    Benzingemscih muss 1:50 rein. 1:25 ist falsch. Wechseln, da sonst das Gemisch zu mager ist.
    Getriebeöl ablassen, wechseln, 250 ml SAE30 (Rasenmäheröl). Altes Öl beschnuppern. Wenn Benzingeruch, dann Motorrevison.
    Vergaser reinigen, neue Dichtungen und neue Schwimmernadel. Grundeinstellung vornehmen
    Benzinhahn prüfen ob er schließt.
    Motor reinigen und gucken wo es leckt.


    "Zündkerze strahlend weiß" deutet auf zu mageres Gemisch hin. Komplette Bedüsung hier posten.

    Gehen wird das sicher, aber was soll das bringen?
    Oder hast Du reichlich GS Kolben im Regal liegen? Ein Meteor Kolben kostet knapp die Hälfte. Hubraum ist nicht alles. Der Original-Zylinder hat recht kleine Überströmer.
    Passen denn die Fenster?
    Laufpiel sollte um 13/100 liegen.

    Guck mal im GSF. Da macht einer passende Bleche.


    SIP ist gaaaanz toll: Die schreiben tatsächlich:
    "Wir sind vom 22.12.2007 bis einschließlich 06.01.2008 aufgrund unserer jährlichen Betriebsferien persönlich nicht erreichbar.
    Deine Anfrage wird automatisch gelöscht."
    Das nenn ich mal kundenfreundlich. :thumbdown::thumbdown:


    Falsch,
    bitte lies nochmal den Beitrag über deinem. Du musst nicht nur den Kopf wechseln, sondern den gesamten Zylinder mit Kolben.

    Man kann dazu einen 4-seitigen Text schreiben, soviele Topics gibts in den Foren darüber. Ich habe mich da auch schon durchgekäpft, aber am Ende nicht schlau draus geworden.
    Ich nehme als Getriebeöl das LM Rasenmähermotoröl SAE30 und als 2-Taktöl das was grad im Regal im Baumarkt steht. Zum Einfahren soll vollsythetisches schlecht sein.

    Um das Ding abzurunden: Ich hab mich nicht verlesen sondern du Carsten700000.Wenn der Motor eh offen ist, kann er auch die Kupplungsbeläge tauschen.Aber ich bin es ja mittlerer weile gewohnt, von dir kritisiert zu werden.


    Bei 2 Mal (wenn du das so empfindest) von Gewohnheit zu sprechen... naja.
    Um die Kupplungsbeläge zu wechseln muss man auch keinen Motor öffnen, oder? Man könnte es so verstehen, wie du es formuliert hast.
    Ich will dich gar nicht kritisieren. Nur etwas richtig stellen. Ich kenne dich gar nicht und habe nichts gegen dich.
    Schöne Grüße.


    P.S. Deine 0-Taste klemmt. Falschluft? :D

    Hmm,
    also irgendwas stimmt hier nicht.
    Ich habe jedenfalls keinen OLa zitiert. Er hat auch keine Antwort vor meiner geschrieben.
    Ich vermute mal, dass hier irgendwas durcheinander gerät, oder?
    Einziger Post von OLa in diesem Beitrag ist der, wor er mich "anspricht".


    Achso, ich habe keine Depressionen und bekomme sie auch nicht.


    Alles bestens. Zum Kupplungsbeläge tauschen muss man den Motor spalten... Ich vermute mal, der Schwidi hat sich verlesen und wollte da mit Ironie etwas klarstellen. Ich wiederum wollte Schwidi sagen, dass er sich verlesen hat.
    Egal.