Vespa 50n spezial eiert beim Fahren!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa 50n spezial eiert beim Fahren!

      meine vespa eiert während der fahrt, wenn man aber etwas schneller fährt legt sich das etwas. kann das eiern von zu alten reifen kommen oder sind rad lager an der gabel im arsch? es gibt auch einen hellen knall wenn ich durch schlaglöcher fahre, kann es sein das das eiern was mit dem federbein zu tun hat!??

      danke für eure hilfe

      gruss ryan
    • Alles ist möglich. Die Reifen würd' ich mal äußerlich auf Beschädigungen untersuchen. Wenn du Beulen oder Risse im Gummi siehst wird's Zeit für neue!
      Schau bei der Gelegenheit auch gleich nach den Felgen!
      Für's Radlager würd' ich mal schauen ob du mit der Hand Höhenspiel feststellen kannst. Wenn das der Fall ist solltest du die Lager schnellstmöglich erneuern.

      Aber zuallererst schau mal Stoßdämpfer richtig festgeschraubt sind. Eigentlich sollten die Dinger zwar ein Vespaleben halten, aber je nach Belastung können die auch schon mal das zeitliche segnen.
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
    • danke für die schnelle antwort, werd gleich morgen alles abchecken! hab eh vor den neuen dämpfer rein zu bauen demnächst. wie meinst du das mit dem reifen spiel? wenn reifen in der luft dann rechts links versuchen zu wackeln oder? wenns wackelt dann scheisse?

      gruss ryan
    • Ja, genau das hatte ich gemeint. Versuch einfach das Rad in alle Richtungen zu bewegen. Ein bisschen Kraft wirst du investieren müssen. Wenn du in eine Richtung mehr Speil hast als in die andere, möglicherweise sogar ein Anschlaggeräusch hörst, dann ist es wohl soweit!
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
    • Moinsen!

      Noch ein Möglichkeit wäre, dass dein Reifen nicht ordentlich auf der Felge sitzt, bzw. die Felge leicht exzentrisch auf der Nabe verschraubt ist. Sowas macht sich auch leicht bemerkbar. Hatte ich nach meinem ersten Reifenwechsel mal.

      Gruß, Roggi
      Das Leben ist zu kurz, um Fußgänger zu bleiben!