Ständig neue Fragen: Mischrohr 200er

  • Titel sagt schon alles,


    das Ding will einfach nicht runter, schon mehrfach mit folgenden Mitteln versucht:


    Schlagrauber höchtse Stufe
    Kriechöl
    mit Brennenr heißgemacht



    bin am verzweifeln :cursing:


    Irgendwer noch Tipps? Sonst fräs ich das Ding durch !!

  • Zitat

    Irgendwer noch Tipps? Sonst fräs ich das Ding durch !!


    Bis Donnerstag Abend warten - dann komm ich nämlich zurück ;)


    --> Sinnvoll?


    => mäßig

  • alte ratsche, einer tritt die bremse, ratsche mit nuss und ner 2 meter verlängerung (stahlrohr) damit geht alles ab.

  • Wenn du eine alte Felge(nhälfte) hat, kannst du da 2 Flacheisen dranbraten - bildlich dargestellt ungefähr so: O>


    Dann die Felge(nhälfte) auf die Trommel montieren, die angeschweißten Eisen stützen sich gegen die Traverse ab. Wenn du dann mit einem Rohr über der Ratsche als Verlängerung drangehst, müsste sich die Mutter schon lösen lassen.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Ein Schraubstock, Hokzpflock , eine ca 1,5m Lange Verlängerung und meine 85kg an selbiger konnten die Mutter dann doch überreden sich zu lösen 2-)

  • Entschuldigt meine LF Unwissenheit, aber ich bin etwas verwirrt.


    An folgender Stelle befindet sich sowohl ein Loch in der Vergaserwanne, als auch im Block, aber keines in meiner Dichtung (Original Dichtsatz)


    Handelt sich dabei um eine PX 125 Lusso mit Getrenntschmierung.


    Hier rot markiert:

  • das ist (wenn ich schon wach genug bin) das loch, wo die vergaserwanne mit einer kleinen schraube am block fixiert wird.
    getrennschmierloch is es jedenfalls nicht!

  • Nein, die Schraube sitzt komplett gesenkt unter der Dichtung.


    Erst die Wanne mit der Schraube am Block befestigen (Die Dichtung in Deiner Abbildung kommt oben drauf). Die Dichtung, die unter die wanne kommt schaut etas anders aus.

  • Super hat geklappt, danke:



    Leider muss ich euch noch weiter nerven..


    Haben heut den 200er Motor wieder zusammengesteckt und kurz getestet, haben beim Zusammenbauen jetzt aber die Ölpumpe rausgeschmissen.


    Jetzt muss ich doch die Hauptüse/Mischrohr verändern?


    Was für ne Größe brauch ich da?


    Ori 200er mit Ori Pott - alles Ori halt


    Danke

  • BE3 und dann ne 116er oder 118er HD.
    Würd mal einfach mit ner 120iger anfangen und runterdüsen.

  • Und nächstes mal nen Pott verbauen zum Anlassen...




    Röffftööffftöfffff





    .................




    PIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIEEEEPPPPPPP

  • Brauchst auch ohne Töff nicht anfangen den Gaser abzudüsen, das bringt nichts.
    Verursacht scheinbar nur Schäden an Deinen Mitmenschen :D

  • Ach die mit ihren Mädchenohren... :D


    Hoffentlich hat der Siphändler die Düsen da, keinen Bock ne Woche drauf zu warten..