Flip-Flop Lack

  • der wechselt je nach lichteinfal die farbe
    hier zb von schwarz bis lila gibts aber auch in anderen farben von blau nach silber usw gib einfach mal bei google flip flop lack ein kommt ne ganze menge wenn du welchen kaufen willst guck bei scooterpartz.de der ist aber net ganz billig

    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik

  • ne ne danke das ist mir zu prollig da bleib ich lieber bei den ori farben von pia aber danke für die aufklärung habe ich schon oft gesehen wusste aber nicht wie der bezeichnet wird.

    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.

  • Schockt aber schon ziemlich extrem, auch auf der Vespa, aber der Preis schreckt echt! Im übrigen sind die Lacke nicht ganz so einfach zu lackieren wie RAL-Farben! Da sollte schon ein Profi ran! Wen's interessiert, 2 Farben gibt's auch bei Louis!

  • Zum Thema RAL Farben:


    Das menschliche Auge unterscheidet ca. 10.000.000 Farbnuancen 8o. Um jedoch exakt ausdrücken, welchen Farbton wir meinen, gibt es die sogenannte RAL-Farbtabelle.
    Diese wurde 1977 vom Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung eV entwickelt...


    ciao Stefan

  • Das bedeutet außerdem eine große Auswahl Farben für relativ kleines Geld, nahezu überall erhältlich und dadurch das sie genormt sind ist es ziemlich egal welchen Hersteller du erwischst. Die dürfen sich nicht großartig unterscheiden!

  • Also mein Nachbar hat auch ne Vespa PK50Xl 2 und hat auch Flip-Flop-Lack drauf...
    er hat so grün lila mischung sieht gar nicht mal so übel aus und hat "nur" 100€ gekostet ist aber schon ein bisschen stressig... erst die ganzen Teile...(lenker, Seitenbacken Sitzbank...usw.) abschrauben putzen abschleifen...dann muss erst ein normaler unterlack drauf, in diesem Fall war der schwarz...trocknen lassen..dann kam der fast durchsichtige, mit grünen Pigmenten... Flip-Flop-Lack drauf...diesen dann auch trocknen lassen und dann ist er nochmal sachte mit Klarlack drüber...
    Man sollte die Lackierung allerdings in einem geschlossenen Raum machen weil er hat es im freien gemacht und hat jetzt an manchen Stellen böse staub im LAck aber man merkts kaum ^^
    Naja wenn mans nett findet kann mans echt machen aber genau arbeiten sonst wird es nichts ;)

  • ja gut kommt ganz drauf an was man unter teuer versteht ich mein, mein Nachbar hat so um die 100 Öcken dafür hingelegt und er hat sogar noch ein kleines bisschen übrig also für hundert euro so ein geiles ergebnis aber ist jedem selbst überlassen...dem einen gefällts dem anderen wiederum nciht

  • Die Flip-Flop's die man in Dosen kriegt sind ja doch halt eher lahm! Wenn ihr mal 'n Paar richtig krasse Effekte sehen wollt schaut doch mal bei Standox oder Glasurit!