Rohr von 10mm durchmesser biegen (Spiegel)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rohr von 10mm durchmesser biegen (Spiegel)

      Moin,

      ich hab von einem Kumpel als tausch gegen nen Satz gitarrensaiten nen Spiegel für die rechte seite bekommen... :D nun will ich durch biegen den auf die linke Seite drehen...
      Hab den durch den Schraubstock schon grade gebogen gekriegt, mit viel mühe... nun muss ich noch den rest hinkriegen...

      leider ist mein gaskocher ausgeliehen... hätet ihr ne idee wie ich den sonst noch heiß kriege?...
      ein bekannter meinte ich müsste den sogar zum glühen bringen... zur verfügung steht noch spontan ein grill... aber holzkohle verbrennt ja glaub ich auch nur bei 400 grad... habt ihr zufällig ne idee für mich? würde das ganze gerne heute in angriff nehmen ;)

      mechanisch wäre das sonst nicht so schnell möglich oder? gummihammer und schraubstock bringt schonmal nichts :D
    • Um Gottes Willen armes Deutschland! 2-)
      Also der einzige Tip den ich geben kann is "WÄRME" ;) Aber ich glaub kaum dass du das Ding so warm bekommst dass du dis so einfach umbiegen kannst.
      Mein TIP: Neuer Spiegel und zwar bitte einen fürs Beinschild. Der kostet 14Flocken also wirklich nich Welt.
      Und vorallem sieht er besser aus als der oben.
      Warum ist am Ende des Gelds eigentlich immer noch so viel Monat übrig?!
    • Moin

      Also, dass du das Ding schon gerade hast ist schon ok. Aber um es jetzt Fachmännisch weiter zu bearbeiten solltest du einiges beachten.
      Einfach im Schraubstock rein und dann volle Pulle mit einer Verlängerung läuft nicht. Das Ding knickt dir ab.
      Mindestens heiß machen, ich empfehle "Kirschrot" siehe auch hier:

      Glühfarben

      Aber auch keinen Deut mehr, es reicht schon dunkelrot. Nach der Wärmebehandlung, wieder lackieren, versteht sich.

      Besser noch wenn du eine Biegevorrichtung hast. Ist keine große Kunst. Musst nur etwas haben, worum du den Spiegel biegen kannst. Da reicht auch ein dickes Rohr.
      Wird allerdings schwierig das dann ein zu spannen.

      Solltest das nicht beachten, schnürt sich der Werkstoff ein und knickt ab.

      Grüße von der Küste

      Holger
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten
    • joo leute... nein.. kein aprilscherz... bin wirklich so arm.. und erstmal danke für die andern antworten ;)


      hatte vorhin meine nachbarn gefragt, ob die was dafür haben... die antwort war ne 5 kilo butanflasche mit allem drum und dran... also das ganze in den schraubstock eingespannt und 3 minuten an der knickstelle erhitzt... danach hab ich das ganze dann einfach mit der hand gebogen und das ergebnis ist eigentlich wirklich perfekt :D

      muss nur noch mal lackiert werden, aber lack steht hier eh noch der passende zu meiner vespa rum ;)



      aber jetzt hat sich grad ein neues problem aufgetan... ne m3 schraube (13er gewinde) ist in ihrem loch abgebrochen, bzw der kopf von dem ganzen... was soll ich jetzt mit der machen?

      lg,
      Endy