vergaser einstellung macht mich noch verrückt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • vergaser einstellung macht mich noch verrückt

      hi leute,
      ich habe einen polini 177 ,si 24 getrenntschmierung,pep plus 2,bei ner PX 125 MY,mein problem : mit bedüsung 118HD,50/120 ND,160HLD,BE3 mischrohr,geht sie wie hölle für ein stecktuning,allerdings habe ich immer dass problem,wenn ich fast vollgas fahre,dass gas zurücknehme,und dann wieder vollgas gebe oder fast vollgas,braucht sie immer einen nachdenkpause,wie wenn sie keinen benzin bekommt .löcher im filter sind auch gemacht.
      mit deer ND 55/160 hatte ich bei 95 kmh immer ein rasseln,dass ist mit der 50/120 -da fetter,behoben.vergaser hab ich gestern komplett gereinigt!
      wer kann mir nen tipp geben ?
    • Dein Problem würde ich eher bei der HD, bzw. beim Hauptdüsenstock sehen. Die ND kannste da mal aussen vor lassen... Nicht umsonst heißt das Ding auch Leerlauf- oder Teillastdüse... Aber das weißt du vermutlich schon.

      Mal angenommen, der Vergaser ist wirklich perfekt sauber, dann klingt das, was du beschreibst, nach zu fett... minimal zu fett vllt... Oder zu wenig Sprit...
      Dazu fallen mir zwei Dinge ein: Spacer für die Schwimmerkammer --> mehr Sprit. Oder/ lass die HD, wie sie ist, aber nimm mal eine etwas magere HLDK/Mischrohr Kombi... z.B. 190/be4 oder sowas...
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • also was ich so bei largeframe setup rauslese scheint die 160/BE3 kombi die gebrächlichste zu sein.
      probier mal mit der HD rum die meisten fahren fettere bis 125.
      angaben ohne gewähr ;)

      greetz sain
      "Shes my life, shes so bad Shes the best ride I ever had" :love: :love:
    • stimmt: Largeframe-Setup hab ich jetzt nich dran gedacht...
      Lieber erstmal zu fett, als zu mager...;)

      @sain... Sach ma, was fürn einen Puff fährst du?
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • Wenn du Löcher beim Gasgeben hast, dann zieht der Gaser irgendwo Falschluft. Beheb also erstmal das und bedüse dann neu.
      Der 24er SI ist eh schwer abzustimmen. Solange da Falschluft gezogen wird ist es nahezu unmöglich.
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Wenn du im Standgas den Hahn voll aufreisst und die Drehzahl sackt erst in den Keller dann hast du Falschluftprobleme.
      Das kann dir auch bei Teillast-Volllast passieren.

      Deswegen rate ich zur Standardmethode. Gaser raus, Wanne raus, alles sauber machen, neue Dichtungen rein und mit Grundeinstellung erneut probieren den einzustellen.
      Auch daran denken das du nicht die Standard HLD und NLD brauchst wenn du den Luffi gebohrt hast.
      Schraub direkt ne neue ZK rein, dann siehst du ob die schön Rehbraun wird.
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Ein zu mager bedüster Motor wird auch deutlich heißer, klingt wesentlich heller, hat wenig Kraft, dreht oft zunächst nicht richtig hoch beim Gasgeben, bevor die Drehzahl dann sehr “hoch” wird, ohne daß der Motor Kraft entwickelt. Dies ist oft auf Luftlecks (Lima-Simmering, Vergaser-Flansch,…) zurückzuführen

      So stehts im Text.

      Hab leider schon viel zu oft den Gaser neu einstellen und abdichten müssen :D
      Vorallem der Schockmoment beim wiedereinbau und ersten Start " Wenn es jetzt immer noch ist, dann ist es der Simmerring ;( " :D
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • liegt höchstwahrscheinl. an der HD oder dem schwimmerkammerkanal, falls er nicht erweitert wurde!

      ne 118 HD is deff. zu klein. hab das (fast) selbe setup letzte woche erst eingestellt!
      nimm 125 HD und eventl. mal ne 52/140 ND oder beides oder nur eins!

      viel spaß!
    • Vespa Fahrer Avatar

      2phace schrieb:

      Dein Problem würde ich eher bei der HD, bzw. beim Hauptdüsenstock sehen. Die ND kannste da mal aussen vor lassen... Nicht umsonst heißt das Ding auch Leerlauf- oder Teillastdüse... Aber das weißt du vermutlich schon.

      Mal angenommen, der Vergaser ist wirklich perfekt sauber, dann klingt das, was du beschreibst, nach zu fett... minimal zu fett vllt... Oder zu wenig Sprit...
      Dazu fallen mir zwei Dinge ein: Spacer für die Schwimmerkammer --> mehr Sprit. Oder/ lass die HD, wie sie ist, aber nimm mal eine etwas magere HLDK/Mischrohr Kombi... z.B. 190/be4 oder sowas...
      hab ich jetzt probiert ,mit 190 be4 fährt sie super nur hab ich immer im vllgas bereich schiss dass ich nen reiber bekomm.eingefahren ist der zylinder eh schon über 3000 km ,also von daher denk ich is ne 120 HD aufwärts viel zu fett,habe schon ne 122er getestet da ging gar nichts mehr
    • Sie fährt super?

      Na dann ist doch alles im Lot.

      So ein paar Tests kannst du ja machen: Bei 3/4 Last Choke ziehen, drosselt sie --> Gaser auf dem richtigen Weg.
      Spontanes Hochdrehen und korrektes Wiederrunterkommen der Drehzahl im Stand sollte auch funktionieren.

      Gegen deine Angst vorm Klemmer kannst du dir wohl nur selber helfen. Taste dich halt ran...
      (Wenn du mal Top-Speed fährst, und dann den Gasschieber ganz schließt, damit die Karre langsamer wird, erhöht das m.E. die Klemmergefahr, also Fahrweise 2-Taktmäßig gestalten, dann wird das schon...)

      Nimm vllt doch noch die fettere HD und lass das Kerzenbild entscheiden, ob die zu fett ist...
      Ne Nummer fetter wird dir das Fahrgefühl nicht versauen und den Verbrauch nur gering anheben, aber vllt nimmt sie dir die Angst vorm Klemmer...;)

      Aso, auch hier: Alles ohne Gewähr, sondern "Versuch macht Kluch"..;)
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 2phace ()