Italienreise mit der V50 - Tipps, Anregungen, Hilfe!

  • Habe da auch einige fragen bezüglich der Alpen da ich mit einigen bekannten ähnliches wie der TE vorhabe :D
    Mit was für Temperaturschwankungen muss man im Juli bei einer strecke wie München -Verona rechnen?
    Die temperaturen in Italien sind mir als italiener klar aber wie siehts in den pässen aus?
    Ausserdem: was glaubt ihr wieviel Zeit/etappen man einplanen muss um von München nach Verona zu kommen?


    Schonmal vielen Dank für die zahlreichen antworten ;)

  • Moin,


    Müchne Verona bin ich noch nicht gefahren, aber andere Pässe, immer Juni-Juli-August.


    San Gottardo, Tunnel: 5°-20°C


    San Gottardo, Passo: 0°-20°C


    San Bernardo (Aosta-Tal): -2°C und Schneefall, mit dem aggressiven Salz bzw. Granulat alles schön eingesaut (war aber die Ausnahme in den letzten 15 Jahren)


    Wenn ich geographisch richtig informiert bin ist die Brenner-Strecke nicht so hoch und damit auch meist nicht so kalt.


    VG Aarwespe

  • :+4 ich glaub du hast mir soeben die Sommertour vermasselt mit deinen infos :-4
    Hab damit gerechnet das es im Juli bei München an die +20 sein werden und überm Pass vieleicht so ca.+10 ,in Italien rechne ich dann mit über 30 grad zu dieser Jahreszeit.
    Minusgraden und Salz werde ich mir bestimmt nicht antun :-3


    Hatte mir das so gedacht: münchen-verona-bergamo-monza-como und dann immer weiter richtung st.gallen durchkämpfen bis anschliessend nach München von wo wir dann mit den Bulli nach hause fahren.
    Aber wenn das soooo kalt werden kann.....nööö :whistling:

  • Quatsch.


    Der Gotthard Pass ist 2100m üNN, der Brenner nur ca. 1400m üNN. Die 700m können schon einiges ausmachen.


    Ich wollte damit auch nur sagen, daß du bei hohen Pässen mit allem rechnen musst.


    Wenn nicht im Sommer wann dann. Früher sind sie mit der Kutsche die Strecke gefahren.


    Schau mal bei WIKI "Brenner-Autobahn".

  • Bin ja 2 mal mit dem Auto übern Brenner gefahren kann mich aber leider bis auf den Nebel dort oben an nichts anderes erinnern.
    Ich danke dir für die Infos , es ist nur so das ich als italiener erst ab +14 grad Roller fahre (b.z.w. Fahren KANN :D )

  • Hab angst das ich mitten in der Tour den tag verfluchen werde an dem ich mir sowas vorgenommen habe :D
    Ausserdem werden die anderen auch nicht mehr mitmachen sobald die das hier lesen ^^

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    ;)

    Ansprechpartner für Ersatz- und Tuningteile:

    Weitere Produkte auf Anfrage.

  • verständlich isses. Machbar und Spaß is eben doch was, was zusammen passen sollte. Und das ist eben individuell.


    gruß

    Ansprechpartner für Ersatz- und Tuningteile:

    Weitere Produkte auf Anfrage.


  • Ich habe mir den Beitrag gerade nochmal durchgelesen und erst jetzt bemerkt das bei deinen temperaturangaben 5 bis 20 (Plus) Grad gemeint sind und nicht 5 bis - (minus) 20 :D
    Das minuszeichen vor der 20 hatte mich doch etwas geschockt:p
    +5 bis +20 sehen da schon ganz anders aus und sind selbst für einen aus Sardinien stammenden Italiener noch zu bewältigen :D
    Noch was: wieviel Zeit sollte man für meine angedeutete Tour einplanen?


    Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk 2

  • Also ich würde für den Trip München nach Verona, wenn ihr es gelassen angehen wollt, zwei Tage pro Strecke einplanen. Dann habt ihr pro Tag knappe 200km zu fahren, das sollte ohne Probleme machbar sein.
    Ich kenne jetzt dein moped nicht, aber 400km an einem Tag UND über die Alpen, vielleicht noch mit Gepäck... das ist ein Vorhaben!
    Das längste was ich an einem Tag abgerissen habe waren knapp 340km mit Pausen, ohne Gepäck im Flachland. das waren etwa 8Std. netto- Fahrtzeit auf dem Bock und abends war ich froh, wieder zu hause zu sein ^^

    geh erstmal pissen, du schmeckst ja nach gar nix!


    Tourtagebuch: Drei Reisende in Blech
    Mit der Vespa quer über die Alpen
    Sommer 2013, 2 Wochen, 3 Roller, 7 Länder, 3000 km

  • Vielen dank Leute,dann weiss ich jetzt einigermassen was sache ist :D
    Bei mir war die längste strecke bis jetzt 460km lang :D von 7 uhr Morgens bis 21uhr Abends unterwegs und in den weiteren 2 Tagen folgten weitere 540 km. Allerdings im Flachland (das meiste zumindest).

  • Jetzt woch das so lese, klingt schon sehr interessant ! :love:


    Aber ich muss alleine bis München schon 1000km fahren :D


    Aber so eine Dänemarktour wäre auch ne idee, hatte mit nem Bekannten schonmal die idee (er hat eine Simson S-51)
    bis dahin hat meine kleine eventuell schon nen 102er dann kann ich auch locker dahin cruisen !

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !


    Zitat: < Walter Röhrl > "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hinweg laufen !"

  • Es empfiehlt sich eventuell ein nettes Sportprogramm :D


    und immer so aufrecht wie möglich sitzen das schont ungemein.. hatte nach meinem ersten Vespa monat schonmal soweiso Rückenschmerzen das hat sich auch mit der Zeit gelegt durch erstarkte Rückenmuskulatur :D

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !


    Zitat: < Walter Röhrl > "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hinweg laufen !"

  • So liebe Freunde, es geht der Reise entgegen.


    Wir haben uns für folgendes Setup entschieden:
    85ccm DR, 16.16 Vergaser, Banane/ original Auspuff, 3,72 Übersetzung


    Da ich leider nur italienische Papiere habe, muss ich vor unsere Fahrt noch eben eine Vollabnahme machen (natürlich mit dem originalen Motor) . Unsere Helme haben beide EC Norm und wir haben uns für Gepäckträger vorne UND hinten entschieden.


    Der geplante Abreisetag ist der 18. August 2013. Mal sehen was uns bis dahin noch alles widerfährt....

    Einmal editiert, zuletzt von Arni ()