Schutzkleidung? - Was tragt ihr?

  • Da ich aufgrund der örtlichen Verhältnisse hier zu 80Prozent überland fahre trage ich im Sommer schonmal auf jeden Fall:
    -Jeans
    -Vanucci Protektorenjacke ohne Futter
    -Nierengurt wenns bissl kälter ist
    -Und Turnschuhe, weil mir alles andere im Sommer zu warm ist.
    -Vanucci Sommerhandschuhe
    Im Winter gehört zum Standart:
    -Jeans mit meinen längsten Boxern drunter
    -Bundeswehrkniestrümpfe in modischem Oliv
    -Vanucci Protektorenjacke MIT Futter
    -Schal zweimal rum und die Enden vorn in den Halsausschnitt gesteckt, damits nicht hinten wedelt (Schal muss sein gegen kalten Hals)
    -Nierengurt
    -Kappa Boots (Eig. eher für die Übergangszeit)
    - (oder wenns richtig kalt ist) gefütterte Dockers
    -Bundeswehr Lederhandschuhe aus den 70ern, die mein Vater noch neu in seinen Restbeständen gefunden hat.
    -

    Zitat Vechs:
    Karl, Westsider... hauptsache Italien

  • Es kommt auch immer drauf an wie man sich abpackt. Bei mir ist das Vorderrad weggerutscht und ich bin mit 40-50 direkt auf die Schulter geknallt. Naja, man lernt nur aus Unfällen, meistens.


    Und genau der Unfallhergang (das auf die Schulter knallen) ist laut dem "Chirurgen unseres Vertrauens" der typische Unfall. Der hat vorm Röntgen bereits zu Olav gesagt: "Integral?" "Ja?" "Na dann, Schlüsselbeinbruch". Nach dem Röntgen wurde diese Aussage bestätigt. In 98% der Fälle zertrümmert ein Integral das Schlüsselbein.
    Versteht das jetzt nicht falsch: ich will nicht die Sicherheit einer Protektorenjacke bzw. Integrals in Frage stellen, ein Schlüsselbeinbuch ist Käse zu den Verletzungen, die durch ordentliche Kleidung und einen Integral verhindert werden!

    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).


    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

  • Darum geht's doch wohl hauptsächlich: Schlimmeres verhindern. Wer schon mal 'ne Asphaltflechte hatte (ich am Kinn) oder 'ne eingebrannte Jeans im Knie gesehen hat der spart halt nicht am falschen Ende.


    Ich persönlich fahr auch mit Protektorjacke (Tex), wenn's kalt wird sogar mit Mopped Buchse (Tex) weil das Futter echt alles abhält. Sieht vielleicht übertrieben aus, aber wenn mir'n Auto mit 70 entgegen kommt ergibt das 'ne Aufprallgeschwindigkeit von knapp 130 Sachen. Da hab' ich lieber 'n bisschen mehr an!

    In des Daseins stillen Glanz platzt der Mensch mit Ententanz.

    F. Küppersbusch

  • da habt ihr recht


    naja mir gefallen die protektorjacken nicht..meine motorradjacke ist 20 jahre alt..und einfach nur ein richtiges retro teil.


    aber mit dem integral helm kann man ein gebrochenes kinn wohl kaum umgehen oder?

    Gruß Mo

  • zum grösstenteil trage ich schwere lederkleidung mit protektoren und und stiefel........ yohman-) .......aber auch nur weil ich die vespa zur zeit nur nutze um zur garage zu fahren .....steige dann auf meine zzr um.... :D :D :D


    aber die gesichter der anderen verkehrsteilnehmer sind göttlich, wenn sie mich in montur auf der vespa sehen.... klatschen-) klatschen-) klatschen-)

    Bremsen ist die umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in nutzlose Wärme

  • Integralhelm, wenn's kalt ist Bundeswehrhandschuhe, wenn's wärmer ist dünne oder gar keine Handschuhe, je nach Temperatur dicke oder dünne Jacke; allerdings meist einfach meine Lederjacke.

    Fährste quer, siehste mehr :P


    Wer später bremst, ist länger schnell!

  • Naja Lederklamotte is ja auch nicht des schlechteste was man anhaben kann.


    Ich hatte halt nen Auffahrunfall auf nen Minivan un bin mit der Schulter direkt am hohen Heck hängen geblieben.


    Muss halt jeder selber wissen, ge. Ich muss auch gestehen -ich schäm mich ja fast des zu sagen- aber den 1 km zum see fahr ich oft blos in flipflops badeshorts und tshirt. Is genauso dämlich. Kann genausoviel passieren

    I Get My Kicks With 2-Takt-Mix

  • wo kommst her? nur so... suche immer noch Vespabesitzer aus meiner Gegend

    I Get My Kicks With 2-Takt-Mix

  • also im sommer fahre ich immer komplett ohne schutzbekleidung, außer den helm halt. ^^


    wie sagt man so schön? man merkt nicht, dass feuer heiß ist, ohne es anzufassen. ;)

    Fährste quer, siehste mehr :P


    Wer später bremst, ist länger schnell!

  • yohman-) Ich, als Schönwetter Eisdielenposer brauch nur einen Helm, kurze Hose und ein T-Shirt. klatschen-)

    Zitat

    Gott sprach zu den Steinen. Wollt Ihr Techniker sein!!! Nein, dazu sind wir nicht hart genug!!!

  • Bis jetzt bin ich ja nur im Winter gefahren. Auf meinem Hobel war Schutzkleidung immer Pflicht, aber ich glaube kaum, dass ich es auf der Vespe so weiterführen werde.


    Seit mit letzt bei Nasser Fahrbahn das Hinterrad weggerutscht ist hab ich mir immerhin ne Jacke besorgt, die nohc recht normal aussieht und wo ich meine Protektoren reinpacken kann. Sonst trage ich auch nur ne Jeans dazu. Und hab den Jethelm auf.


    Wenn es auf die Autobahn geht nehm ich den Integralhelm, den Nierengurt und ne lange Unterhose + Skisocken dazu :D




    Mein Sturz letzt hat mir meine Hose total zerissen und meine Knie sahen ein wenig rot aus, aber meine Jacke ist komplett heile geblieben, der Helm hat auch keinen Kratzer ab bekommen...Doch vernünftig aussehende Hosen mit Protektoren gibt es nicht.

  • ich persönlich fahre auch jet-helm.... kann mich wegen der optik nicht mit integralhelmen anfreunden. ich weiß.. dumm ... aber ich kann nix machn^^


    im sommer hohl ich mein sehr robustes baumwoll-shirt raus. lange kurze hosen die meine knie schützen und flip-flops die mit ihren harten sohlen zur hornhautbildung und somit zum schutz beitragen ;(


    bin aber am überlegen ob ich mir nich doch zumindest ne lederjacke und einen schniken intregarlhelm kaufen sollte. allerdings erst wenn ich mehr ccm verbaue...


    hier mal der einzige helm der art den ich schick finde: link


    gruß,schieber

    Ersatzteile, feine Tuningteile, und Motorrevisionen/Tuning gibts bei mir: Der Vespaschieber


    Weitere Produkte, auch anderer Rennställe, auf Anfrage. :+7

  • Bei einer 50er würd ich wohl auch nichts anziehen. Wobei mein Sturz bei 40km/h auch schon nicht ohne war, dabei bin ich nur gerutscht.

  • keine schutzkleidung.. im sommer am liebsten mit Badehose, offenen Hemd und Sandalen :whistling::D


    ...wenn ich Touren fahre immer mit Handschuhen, gepolsterten Motorradjacke, dazu eine normalen Jeans und die dicken Timberland Schuhe :thumbup:


    im Alltag ne Lederjacke und Handschuhe... ach ja, nen Helm trag ich auch :thumbsup:

    Q uando il tempo è bello prendo la vespa
    U na vespa al giorno toglie il medico di torno
    O tto ore di vespa al giorno sono un buon riscalmento
    T re vespe sono meglio di due
    O la va o la vespa


    SUCHE V50 SITZBANK!!!

  • Ich hab ne dezente Tex-jacke mit Protektoren und Jeans. Mein absolutes Lieblingskleidungsstück ist die Rollerschürze von Louis. Sieht zwar nicht so schick aus, dafür ist sie aber extrem warm und wasserdicht. 2-)


    Hat schon mal jemand die kalververstärkte Jeans ausprobiert? Ist ja nicht besonders teuer und sieht echt gut aus.



    Gruss Tom

    Mr. Cosa fährt PX, sonst ändert sich nix.