Betriebserlaubnis für ital. PK50 xl Rush

  • Hallo liebe Vespagemeinde,


    ich muss mit meiner restaurierten "Rush" (ital. Modell) zum Tüv um eine Betriebserlaubnis zu erwerben. Der freundliche Herr meinte, wenn ich eine Kopie der BE von einer baugleichen hätte,


    wäre das Ganze schneller und günstiger durchzuführen. Jetzt meine Frage: Wäre jemand von den "Rush`s" so lieb, mir eine Kopie der BE zukommen zu lassen,


    oder weiß jemand ob normale PK50XL-Papiere auch genügen???


    Bin um jede Hilfe dankbar


    Gruß Didi :+2

    Einmal editiert, zuletzt von Didi59 ()

  • Der "normale" Weg um eine ABE für eine 50ér zu kriegen ist eigentlich der


    1. mit der FIN zur Zulassungsstelle und sich eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellen lassen


    2.mit der Bescheinigung zum Piaggio Händler und neue Papiere dort beantragen (schickt der Händler ein)


    3. warten bis der nette Händler anruft und sagt das die neue ABE da ist, bezahlen und fertig (2-3 Wochen)



    Ganz einfach, nix TÜV



  • sorry, dass ich es so drastisch sagen muss, aber das ist leider alles falsch.




    ITALIENISCH
    ist der springende Punkt. :thumbup:


    didi, du machst das nat. korrekt, papiere für ne rush habe ich leider nicht, xl geht norm. weise nicht, 3 und 4 gang modell ...
    ist aber besser als gar nix zu haben ... und erleichtert dem tüv man auch schon die arbeit, bzw. senkt deine kosten.

  • Für die RUSH wirst dich schwer tun dt. Papiere zu finden. Hatte selber eine und bin Diese mit den ital. gefahren. Wenns dir irgendwas bringt, kann ich die ne Kopie der ital. geben?


    Gruß

  • hab welche, aber leider keinen scanner/fotoaparat, der dürfte aber in 2 wochen wieder von der reperatur kommen, dann mach ich bilder und stell sie dir ein

    Suche 19er Gaser komplett mit 3 Loch ASS.