Stoßdämpfer wechseln (50 Spezial)

  • Moin Leute,


    nachdem ich mir am Wochende einen Wolf versucht habe und das Problem als systemimmanent definiert habe, war ich jetzt doch ein wenig verwundert, dass die Suchfunktion hier keine erquickende Antwort geliefert hat. Ich mach also mal ein neues Thema auf.


    Also, ich habe am Wochenende an meiner Spezial den vorderen Stoßdämpfer von der Gabel abgebaut. Na ja, oder fast. Im Eneffekt habe ich ihn abgeflext, da er beim besten Willen nicht abzubekommen war. Wenn ich die vordere Schwinge so weit wie möglich nach untern geklappt habe, war der Dämper immer noch zu lang, um ihn aus der oberen Halterung herauszuklappen. Ich habe die lange Halteschraube des Dämpfers also abgeschnitten.
    Das geht aber natürlich nicht mit dem neuen Dämpfer. Und der ist genauso lang wie der alte, passte also nicht. Wie bekomme ich den denn montiert?


    Jetzt habe ich gerade die Idee, dass man den Dämpfer für die Montage und Demontage ja komprimieren könnte. Ist das schon die Antwort? (Bin ich Samstag nicht drauf gekommen.) Wenn ja, welche Methode hat sich da als praktikabel erwiesen?


    Ich danke Euch
    Sandfurz

  • War bei mir das gleiche. Hab den alten Stoßdämpfer auch nur mit roher Gewalt herausbekommen.
    Wie ich den neuen Dämpfer eingebaut bekomme weiß ich aber auch noch nicht.
    Hab die Gabel gerade beim Sandstrahlen.
    Sobald ich alles wieder habe und es ans zusammenbauen geht, kann ich mich ja nochmal melden (falls ich ne Lösung habe).


    Gruß Jörg

  • Nimm doch einfach Rad mit Bremstrommel ab.
    Dann noch die Bremsankerplatte lösen und aus der Gabel ziehen, Stoßdämpfer oben festschrauben.
    Dann kannst Du die Ankerplatte in Gabel und Stoßdämpferauge einfach einstecken.
    Dauert 10min. länger, ist aber Streß und Gewalt freier.