kupplungszug gerissen

  • hallo zusammen,


    an meiner V50 N special ist mir heute der kupplungszug gerissen. d.h. oben der knopf abgeflogen.
    ich habe mir nun einen neuen bowdenzug besorgt, und wollte diesen einfädeln.


    ist es richtig, dass der vom hebel am lenker bis unter den motor zu diesem kleinen kupplungshebel geht?
    bin ich da auf der richtigen spur?


    der alte bowdenzug lässt sich leider auch nicht problemlos rausziehen – nach etwa einem meter hakt´s.
    soll ich da einfach mal mit kraft dran ziehen? oder macht man da was kaputt?


    welche funktion hat übrigens unterm sattel im gehäuse dieses kipp-ding, welches ebenfalls mit einem zug befestigt ist?


    sorry, bin anfänger – aber bald kommt das buch :D


    danke,
    d

  • das ist das teil das den schieber im vergaser bewegt und zwecks des alten kupplungszug da biste richtig passieren kann eigendlich nicht wen du es herauszeihst probiers mal mit drehen dan müüste er schon kommen

  • so, alter bowdenzug ist raus, und der neue schön eingeölt eingefädelt.
    soweit, so gut. jetzt mache ich den erstmal oben am hebel fest,
    und schaue dann weiter, wie ich diese klemme vom alten bowdenzug abbekomme.
    hui…

  • wie bekomme ich jetzt die richtige stelle für die klemme raus?
    einfach ausprobieren, bis es sich richtig anfühlt?
    im moment ist die zurückbewegung des hebels nicht so rund wie vorher. mehr öl?
    oder muss sich der neue zug erstmal einarbeiten?