Welche Kurbelwelle?

  • So guten morgen, hab da eine Frage. Und zwar baue ich mein Motor gerade auf und hab festgestellt das mein Pleul ein Höhenspiel von 0,2mm hat.


    Mein Set up bis jetzt:


    133ccm Polini
    2,56 gerad verzahnte Primär
    19.19 Vergaser
    angepasste Überströmer
    Polini left


    Hab jetzt die Kurbelwelle gefunden


    Kurbelwelle


    Was sagt ihr zu der? Lieber eine andere und wenn dann welche?


    Gruß Markus

  • Zitat

    19.19 Vergaser


    wieso so nen kleinen Schnorchel ??


    mitn 24er biste auf der sicheren Seite

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • standard für dein Setup ist der 24er Vergaser


    Zitat

    Hmmm solangsam wirds echt teuer...


    Vespa fahren und besonders Vespatuning ist nun mal kein billiges Hobby , wennst ne billige Freizeitbeschäfftigung suchst bietet sich Mikado oder Halma an :D

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • mikuni iss besser, aber der preisleistungsunterschied ist nur gering.


    der 24er gaser bringt dir auf dem kleinen drehschieber der pk 80 kaum einen vorteil gegenüber dem 19er. korrekt abgestimmt, drehschieber maximal gefräst mit langer einlasszeit der kurbelwelle bringt deutlich mehr als n 24er gaser auf drehschieber.


    machd och bitte mal ein foto deiner drehschieberdichtfläche, dann können wir gucken, was der richtige vergaser für dich ist. für die 24er vergaser und mehr brauchst du einen maximalen motoreinlass, sonst bringts nichts außer immensem mehrverbrauch :)

  • Einlass hab ich jetzt noch nicht wirklich viel gemacht! Wusste net genau wie weit man gehen kann bzw. mit dem Dremel kommt man da auch bissl doof hin Bei den Überströmern musste ich bei beiden Schweißen lassen da ich glaub von der tiefe das max. rausgeholt hab.


    Schaut euch einfach die Bilder an

  • Für die von Dir verlinkte Kurbelwelle musst Du das limaseitige Lager auf das ETS-Lager umrüsten. Außerdem haben Deine Originalwelle und Dein Polrad noch den kleinen 19-mm-Konus. Diese hier passt einfach so.


    Falls Du den stabileren 20-mm-Konus willst, um seinem Abscheren unter höherer Motorleistung vorzubeugen, musst Du auch Dein Polrad gegen eines der PK XL austauschen. Dann ist diese Welle die richtige.

  • für dein Setup reicht der Dellorto , Ansaugstutzen brauchst natürlich auch noch passend zum Gaser


    naja bin kein freund der Mazzuwellen aber verdrehen wirds dir die schon nicht gleich

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • Dazu müssten sich mal diejenigen äußern, denen schon ein Konus abgerissen ist. ;) Das höchste, was Piaggio selbst dem kleinen Konus zugemutet hat, waren 7,5 PS in der PK 125 S. Alles danach hatte den großen Konus, falls ich nicht irre. das sagt natürlich eigentlich nichts aus, solange man nicht die Reserven kennt, mit denen der Hersteller damals gerechnet hat.


    Falls Du es für möglich hältst, dass Du irgendwann in der Zukunft wieder zum Fräser greifst, würde ich auf den großen Konus setzen und zusätzlich ein gebrauchtes PK-XL-Polrad organisieren. Falls klar ist, dass die Vespa so bleiben soll, tut's wahrscheinlich auch der kleine. Aber warte noch weitere, evtl. fundiertere Meinungen ab. ;)

  • gar

    Dazu müssten sich mal diejenigen äußern, denen schon ein Konus abgerissen ist. ;) Das höchste, was Piaggio selbst dem kleinen Konus zugemutet hat, waren 7,5 PS in der PK 125 S. Alles danach hatte den großen Konus, falls ich nicht irre. das sagt natürlich eigentlich nichts aus, solange man nicht die Reserven kennt, mit denen der Hersteller damals gerechnet hat.


    Falls Du es für möglich hältst, dass Du irgendwann in der Zukunft wieder zum Fräser greifst, würde ich auf den großen Konus setzen und zusätzlich ein gebrauchtes PK-XL-Polrad organisieren. Falls klar ist, dass die Vespa so bleiben soll, tut's wahrscheinlich auch der kleine. Aber warte noch weitere, evtl. fundiertere Meinungen ab. ;)


    mir ist sogar schon mal ein 20er Konus abgerissen yohman-)


    Aber da lag auch ein bisschen mehr Power an. so um und bei 20PS. Würde aber trotz immer lieber den stumpfen als den dünnen Konus verbauen. Bei Umrüstung auf ETS WElle soll es manchmal zu Problemen mit dem SImmerring kommen (wenn nicht Motorgehäuse mit ETS Lagersitz). Dieser ist ja bedeutend schmaler als ein Standardsimmerring. Aber habe ich persönlich noch keine Erfahrungen

    50n Special:
    133er Polini, 2mm höhergesetzt
    27er Mikuni Vergaser
    Mini-Tassi im Polini-Stutzen
    FRANZ
    2.56er Übersetzung
    12V PK-Zündung

  • lass den 19er konus. wichitg ist hier: nicht ohne gezogene kupplung hinten ne vollbremsung, dann isses problemlos.


    überströme sehen gut aus, evtl kannst du den zylinderfuß an den überströmen noch etwas ausfräsen, dann geht noch etwas, den drehschieber kannste noch etwas nach unten fräsen, dann miss und oder rechne die fläche des dreschiebers. der vergaser sollte für optimale abstimmbarkeit und fahrbarkeit keine größere ansaugfläche haben als der drehschieber. ich denke, du wirst mit dem 19er für deine bedürfnisse gut bedient sein.


    der 24er oder 25er bringt nur mit starker resonanztröte einen vorteil, abstimmbarkeit so wäre recht schwierig, du würdest vermutlich die maximale geschwindigkeit schon bei 3/4tel gas erreichen.

  • Klingt logisch mit dem Drehschieber und dem Vergaser. Wenn am Drehschieber weniger Platz hast wie am Vergaser staut es sich halt net am Vergaser sondern am Drehschieber... Danke schonmal dann werd ich mich mal auf die Socken machen und die KW besorgen. Wisst ihr ob da des Lager schon drauf ist, also des zum Schwungrad? Des ist nämlich auch futsch bei mir und im Lager Kit vom Scooter-Center wars net dabei! Aber eher net...


    Gruß Markus

  • war nicht dabei? witzlig. ist ein 6204 C4 zur not tus auchn c3 oder n c5 das sollte aber im lagerkit dabei gewesen sein. wenn du was stabileres möchtest, nimm ein N204 oder NU204. kriegste bei dswaelzlager.de zum fairen kurs.