Unerfahrener sucht eine Vespa

  • servus leutz,
    bin neu hier im forum und suche händeringend ne fuffi vespa...


    hab schon auf den diversen plattformen gesucht (mobile, autoscout, ebay-kleinanzeigen usw) und ja
    auch hier im forum wie auch im GSF...


    nun hätte ich eine an der ich interesse habe und möchte euch um rat fragen:


    diese hier ->


    ist diese vespa ok? voallem für diesen preis oder was ist ein realistischer preis?


    würd mich freuen eure unterstützung zu bekommen


    mfg
    rafael

  • Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • Über 2000 Euro find ich für eine Spezial, bei der du nicht weißt was du bekommst IMMER zu teuer.


    Das Teil birgt vielleicht noch die eine oder andere Überraschung, die erst nach ein paar 100 km zu Tage kommt.
    Abplatzender Lack wegen schlecht ausgeführter Arbeit, marode Seilzüge und Elektronik (Stichwort Hupe), Motor nicht überholt mit vielleicht 20.000+ km drauf.....
    Was soll denn der PK-Motor da drin?
    Und warum überhaupt ein größerer Vergaser? ^^


    Bei so vielen Fragen und keiner Ahnung von Vespas besser Finger weg. ;)

  • Es ist durchaus realistisch für den Verkäufer über € 2000.-- dafür zu bekommen. Der Vespamarkt ist z.Zt ein Verkäufermarkt. Bevor du überhaupt an den Kauf denkst schau dir die deutschen Papiere an. Da es eine italienische Vespa ist muß eine, von der Zulassungsstelle abgestempelte, Einzelabnahme des TÜV dabei sein. Ist da die Motornummer des PK-Motor eingetragen? Ist der Tacho als nicht nötig vermerkt? Dann ist die Lackierung von einem Fachbetrieb gemacht worden (Rechnung vorhanden)? Wenn die Lackierung schon etwas drauf ist, was die leichte Patina impliziert, schau sie dir genau an. Wenn sie immer noch ohne Rostunterwanderung und Abplatzer ist dann gut. Wann wurde der Motor überholt?
    Wenn das alles zur Zufriedenheit ausfällt dürftest du bei ca. € 1700.-- +/- nichts falsch machen.
    Wobei das nicht heißt das ich das dafür ausgeben würde aber wenn du nicht suchen willst bzw. warten kannst mußt du in die Tasche greifen.

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.

  • @ rally221 & rassmo,
    danke für die nützlichen antworten...


    da der verkäufer bis dato nicht unter 2.100€ gehen mag und ich denke das bei 2.000€ wirklich schluß sein wird, wird es wohl nicht
    meine vespa werden :-(



    alternativ hab ich noch ein angebot - allerdings das komplette gegenstück ;-)
    allerdings hat sie genau das baujahr was ich eigentlich suche, da es mein jahrgang ist ;-)


    diese hier


    beim telefonat wurden mir folgende "mängel" mitgeteilt:
    - linker blinker leuchtet nur und blinkt nicht
    - lenkradschloß ohne schlüssel
    - fußbremse mit schlechter funktion (gemäß anbieter muß diese nachgestellt oder brems"klötze" getauscht werden)


    dazu wurde diese vespa vom anbieter mit der sprühdose von gelb auf schwarz umlackiert :-(
    (bei dem preis könnte man das ändern lassen ;-))



    was sagt ihr denn dazu?

  • find ich wesentlich besser, vor allem weil das ne special "erstserie" ist, mit ein bisschen glück und aceton kommt man da wieder an das geile giallo chromo dran :+7
    aber ob du dich da draufsetzt und einfach fährst, ist fraglich, da wird sicher auch noch das ein oder andere auftauchen, und wenn sie lange stand, evtl. auch mal der motor fällig sein :whistling:

    Elektrik ist ein Arschloch

  • Seh ich wie juny79.
    Blinker kann das Relais sein, aber im Notfall kannst du sie abschrauben und ohne fahren.
    Bremse ist kein Hexenwerk und neue Beläge sicher sinnvoll. Ca. € 10 und etwas Zeit.
    Lenkradschloß ausbohren und neues einbauen auch machbar. Ca. € 15.-- und etwas Zeit
    Sind die Papiere dabei? Wenn nicht rechne bei einer deutschen Vespa mit ca. € 70.--.
    Probefahrt machen. kaufberatung vespa (mit diskussion) mitnehmen und versuchen runterzuhandeln.

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.


  • find ich wesentlich besser, vor allem weil das ne special "erstserie" ist, mit ein bisschen glück und aceton kommt man da wieder an das geile giallo chromo dran :+7
    aber ob du dich da draufsetzt und einfach fährst, ist fraglich, da wird sicher auch noch das ein oder andere auftauchen, und wenn sie lange stand, evtl. auch mal der motor fällig sein :whistling:


    Sehe das wie meine Vorrednerin. Auf alle Fälle die wesentlich bessere Basis!


    Generell solltest Du dir aber im klaren darüber sein, das Du dich generell mit der Vespa auseinandersetzen musst. Das beinhaltet, Warten, Reparieren und Überholen!


    Irgendwas ist bei diesen Diven immer zu tun!


    Wenn Du allerdings nur "fahren" willst, kauf Dir nen Plasteroller ausm Baumarkt.


    Grüße
    Zapper

    Suche: Derzeit nix
    --
    Wenn du es baust, wird er kommen.
    Falsch ist wahr, wenn Falsches (welches wahrlich falsch ist) wahr ist.

  • Generell solltest Du dir aber im klaren darüber sein, das Du dich generell mit der Vespa auseinandersetzen musst. Das beinhaltet, Warten, Reparieren und Überholen!
    Irgendwas ist bei diesen Diven immer zu tun!
    Wenn Du allerdings nur "fahren" willst, kauf Dir nen Plasteroller ausm Baumarkt.

    Ich kann es nicht mehr hören. Sicher muß sie gewartet werden, das muß jedes Fahrzeug. Aber eine Vespa, wenn sie nicht irgendwelchen Tunern in die Hände fällt, ist als Nutzfahrzeug konstruiert. Einfach aufgebaut und rel. unverwüstlich was man daran sieht das sie immer noch fahren. Selbst manche Scheunenfunde laufen mit frischem Sprit wieder ohne das eine Totalrestauration fällig ist. Die Frage ist eben was man will.
    Ich würde mal behaupten wer ein Fahrrad warten kann kann das auch bei einer Orginal-Vespa.

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.

  • jungs ihr seid spitze - vielen dank vorab für diese tips


    hab mal was davon gehört das es auch der simmerring sein könnte - öl tropft und auf die bremse usw...
    sorry - ich hab null plan davon - kann das auch sein?
    nicht das ich dann noch ein größeres problem an der backe habe ;-)


    püh - mag doch nur eine vespa kaufen wollen - grins


    also meint iht die "schwarze"72´er wäre sinnvoll für sagen wir mal 1.100€?


    AUCH wenn der Motor schon knapp 29.000km runter hat?
    ne motorrevision kostet auch mal lockere 600€ :-(

  • AUCH wenn der Motor schon knapp 29.000km runter hat?
    ne motorrevision kostet auch mal lockere 600€ :-(

    Was sind 29.000.-- für einen guten Motor? Und für € 600.-- kriegst du schon einen kompletten Roller mit Motor.
    Hast du den Roller denn jetzt schon besichtigt? schrauberhilfe nach postleitzahlen geordnet. da kannst du schauen ob jemand aus deiner nähe ist der sich den roller event. mit dir anschauen kann und dir auch bei problemen event. helfen kann.

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.

  • hey danke für den link


    habe eben schon einen entsprechenden angeschrieben - er wohnt gemäß plz nur 15km von der vespa entfernt.
    wäre super wenn das klappt und ich dann eine bessere aussage zur vespa habe.


    ggf doch mal glück ;-)



    danke euch



  • Na siehste, hast dann doch die RICHTIGEN Tipps bekommen. Ich hab Dir ja von Anfang an die Schwarze ans Herz gelegt (zu versuchen). ;)

    echter Nordhäuser