schwergängiger 4er Gang

  • ?? GETRIEBEOEL AUFFÜLLEN
    SEILZUG ERNEUERN...


    SOLLTE REICHEN

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Wie schon in Deinem anderen Faden erwähnt,
    solltest Du (möglichst mit den Zusammenbauern)
    Deiner Vespa erstmal die grundsätzlichen Standardsachen
    checken und das Ganze möglichst präzise einstellen.


    Fang nicht auf mehreren Baustellen gleichzeitig an,
    erstmal Stück für Stück die "Mängel" beseitigen (lassen ?) ...


    Das motorische Bewegen dieses Rollers setzt schon eine
    gewisse Leidensfähigkeit voraus ... .

    "Da wird viel geredet,wenig probiert,schon
    garnicht gemessen,aber alles geglaubt"
    C.Hertweck


  • Hallo
    Also, ganz untätig bin ich ja nicht.
    Schaltraste habe ich bereits entfettet, gereinigt und neu eingefettet.
    Schaltzüge auf Leichtgängigkeit gecheckt und nachgezogen.
    Alle ausser der 4 Gang gehen relativ leicht.
    Darum die Frage!
    Ach und noch was. Mir wurde mal gesagt, dass man auch das 2T Öl als Getriebe Öl nutzen kann. Ist da was dran?

  • Hi,


    oha, Öl ist 'ne Religion :) , für's Getriebe
    nehme ich SAE30 unlegiertes Öl ... .


    Für's getrenntschmieren meiner Lusso
    teilsynthetisches 2-Takt Öl.


    Is' aber original, kein tuning.


    Zum 4. Gang : Da muss ein(e) Erfahrerene(r)
    ran, (nur) schwergängig oder ein Widerstand
    beim Einlegen ?

    "Da wird viel geredet,wenig probiert,schon
    garnicht gemessen,aber alles geglaubt"
    C.Hertweck

    Einmal editiert, zuletzt von heip ()

  • Du meinst nicht diesen "kleinen"
    Widerstand mit nachfolgendem
    "klacken", das ist normal, vor allem
    wenn "hastig" geschaltet wird,
    allerdings meist nicht nur beim 4.

    "Da wird viel geredet,wenig probiert,schon
    garnicht gemessen,aber alles geglaubt"
    C.Hertweck

  • Getriebe nicht richtig ausdistanziert? (...)

    Nur kurz zum Verständnis :


    Heisst das, das die Paarung 4.Gang nicht
    vollständig in der Flucht läuft ?

    "Da wird viel geredet,wenig probiert,schon
    garnicht gemessen,aber alles geglaubt"
    C.Hertweck

  • Nein , dass heisst das alle Gangräder auf der Welle Spiel haben und kippen.. Und wenn dann die Schaltklaue noch ausgenudelt ist , verstärkt sich das Gangspringen

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Dank Dir für die Info.

    "Da wird viel geredet,wenig probiert,schon
    garnicht gemessen,aber alles geglaubt"
    C.Hertweck

  • er will damit sagen dass die Einstellung nicht passt und somit die Gänge evtl auch rausfliegen könnten

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Zur Kontrolle :


    Passen die Markierungen am
    Drehgriff zu den jeweiligen Gängen ?


    Ansonsten beide (!) Züge so verstellen,
    dass das wieder hinhaut ... .

    "Da wird viel geredet,wenig probiert,schon
    garnicht gemessen,aber alles geglaubt"
    C.Hertweck