REVOLVER CLUTCH Kupplung für Vespa Smallframe V50 PV PK

  • REVOLVER CLUTCH inkl. 16 Federn für Vespa Smallframe Modelle

    Preis: 75,-€ inkl. 20 Federn nach Wahl


    Drei Varianten verfügbar:

    REVOLVER CLUTCH Kaliber 25
    bei 16 Federn verbaut 72 N/mm
    bei 12 Federn verbaut 54 N/mm
    bei 8 Federn verbaut 36 N/mm

    *NEU* REVOLVER CLUTCH intermediate
    bei 16 Federn verbaut 89 N/mm
    bei 12 Federn verbaut 66 N/mm
    bei 8 Federn verbaut 44 N/mm

    REVOLVER CLUTCH Kaliber 26
    bei 16 Federn verbaut 103 N/mm
    bei 12 Federn verbaut 77 N/mm
    bei 8 Federn verbaut 52 N/mm

    Federpakete können auch zusätzlich erworben werden

    Federnpaket (16 Federn) „Kaliber 25“ 10€

    Federnpaket (16 Federn) „intermediate“ 15€

    Federnpaket (16 Federn) „Kaliber 26“ 12€


    durch smartes Kombinieren der Federnpakete lassen sich folgende Anpressdrücke der Kupplung realisieren:

    36; 40; 44; 48; 52; 54; 58; 62; 64; 66; 69; 70; 72; 74; 76; 77; 79; 80; 84; 87; 89; 92; 95; 96; 100; 103 N/mmalso von Männerfaust bis Mädchenhand.


    EINFACH DIE ZENTRALFEDER DURCH DIE REVOLVER CLUTCH ERSETZEN UND FERTIG!


    Bei Fragen gerne melden.

    Versand 4,30€

    Bei Nichtgefallen Rücksendung und Erstattung des Kaufpreises möglich.

    Einmal editiert, zuletzt von AnneTheke ()

  • bingele28

    Hat das Thema freigeschaltet
  • 2-)Top

    :-7....

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Ich habe dieses Federnset, das die Zentralfeder ersetzt, für mich konstruiert und gebaut um das leidige Kupplungsthema endgültig erledigt zu wissen.


    Effektiv gesehen eine Kopie der Stoffi Feder...
    Aber man kann das Rad ja nicht immer neu erfinden ^^

  • Effektiv gesehen eine Kopie der Stoffi Feder...
    Aber man kann das Rad ja nicht immer neu erfinden

    Ich dachte mir schon, daß sowas wieder kommt, aber hier wurde nichts kopiert. Bauart- und materialbedingt sieht die REVOLVER CLUTCH natürlich ähnlich aus wie eine Pinasco, Stoffi oder wie sie alle heißen Kupplung, aber ich habe dutzende original Kupplungen vermessen, von der mit den kleinsten Maßen Negativabdrücke gemacht und darauf die REVOLVER CLUTCH konstruiert, damit sie auch garantiert in jede original Kupplung passt. Ich habe bisher keine Pinasco/Stoffi etc. vermessen, daher kann ich keine Angaben machen inwieweit diese sich im Lochkreis, Bohrungen und anderen Maßen unterscheiden, aber ich bin mir sicher, daß diese auch gut funktionieren. Ich möchte niemanden bekehren, oder behaupten, daß dieses oder jenes besser ist, es ist nur ein Angebot und wer möchte kann es gerne annehmen.

  • Moin

    Gibts eigentlich Bilder wie das verbaut aussieht?

    Würde mich mal interessieren.

    Danke


    Gruß Marco

    FÜR VERDREHTE FOTOS ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG

  • Wie versprochen:


    a) volles Magazin 16 Federn

    b) 12 Schuß

    C) 8 Schuß

    d) gedeckelt


    Original:


    Zentralfeder ersetzt durch REVOLVER CLUTCH:


    Fertig verbaut:


    Ausrückweg der Federn 2,4 mm (reicht mit Reserve für jeden Kupplungsdeckel):

    V50 Deckel macht bis 1,8mm am Pilz

    XL2 Deckel macht ca. 1mm am Pilz

    PK Deckel mit langem Hebel macht bis 2,2mm am Pilz

    (Quelle: https://www.germanscooterforum…iedenen-kupplungsdeckeln/ )



    Hier noch ein Negativabdruck:


    2 Mal editiert, zuletzt von AnneTheke () aus folgendem Grund: Quelle hinzugefügt

  • Kommen sie näher.... es gibt einiges zu sehen

    Was ist der unterschied zwischen kaliber 25/26?

    Bzw was ändert sich genau bei der kupplung wenn ich 36N/mm oder 103n/mm nehme? Neigt sie bei 36 eher dazu zu rutschen oder wie versteht sich das.

    Aja: was genau soll besser sein an der revolver clutch xD

  • Was ist der unterschied zwischen kaliber 25/26?

    Bzw was ändert sich genau bei der kupplung wenn ich 36N/mm oder 103n/mm nehme? Neigt sie bei 36 eher dazu zu rutschen oder wie versteht sich das.

    Du hast die Posts aber schon gelesen? Das hab sogar ich verstanden.

    Kaliber 25 hat schwächere Federn als Kaliber 26. Und ja, je höher der Anpressdruck desto besser greift die Kupplung, aber desto schwerer ist sie zu ziehen. Bei meine Original V50 sicher kein Problem bei 25PS am Hinterrad bei kleinem Druck wahrscheinlich schon.

    Fotowettbewerbsbilder einfach per PN an Fotowettbewerb

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.

  • Moin, gerade zurück von der Küste


    Was ist der unterschied zwischen kaliber 25/26?

    Bzw was ändert sich genau bei der kupplung wenn ich 36N/mm oder 103n/mm nehme? Neigt sie bei 36 eher dazu zu rutschen oder wie versteht sich das.

    Aja: was genau soll besser sein an der revolver clutch xD

    rassmo hat es schon auf den Punkt gebracht. Kaliber 25 hat etwas weniger Anpressdruck als Kaliber 26. Je höher der Anpressdruck desto höher ist selbstverständlich auch die aufzubringende Kraft am Hebel, allerdings sind 80 N/mm mit der Revolver echt easy zu bewältigen (selbst für sehr schmale Ärmchen). Je höher der Anpressdruck desto mehr Leistung kann die Kupplung übertragen.

    Und zu deiner letzten Frage: besser als was? Grundsätzlich ist ein symmetrischer Anpressdruck, der über die Anzahl und stärke der Federn variabel ist einer Zentralfederlösung doch überlegen, oder?

  • Zur Erläuterung der symmetrischen Bestückung der Revolver Clutch:



    Gleichfarbige Felder immer mit identischen Federn bestücken.

    Bitte immer die Symmetrie beachten.

  • Zu jeder REVOLVER CLUTCH gibt es ab sofort 4 gratis Federn der jeweils anderen Kategorie.

    Bei Bestellung einer REVOLVER Kaliber 25 gratis 4 26er Federn.

    Bei Bestellung einer REVOLVER Kaliber 26 gratis 4 25er Federn.

    Damit ihr was zum spielen habt . :-2

  • Weihnachten steht vor der Tür, der harte Lockdown ebenfalls...

    gab es je einen besseren Zeitpunkt sich die RC schenken zu lassen, oder selber zu schenken?


    Schöne Festtage allerseits